Sie sind nicht angemeldet.

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 527

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 20. Januar 2022, 09:20

Ausgabe 20

Hallo zusammen,

gestern habe ich die aktuelle Lieferung zu unserem Königstiger bekommen, die Ausgaben 20 bis 23. Dazu gab es ein nettes kleines „Geschenk“, welches ich aber gesondert vorstellen werde. In diesem Beitrag geht es mit der ersten der gelieferten Ausgaben los.

Beginnen wir wie gewohnt mit dem Magazincover zur Ausgabe 20.



Die Bauteile sind wieder in einer stabilen Tüte eingeschweißt und sicher verpackt.



Ausgepackt liegen dann folgende Teile vor uns auf der Arbeitsfläche:
  • 2 x 20a Rahmen Sandfarben
    1 x 20b Rahmen Grün
    3 x 20c Rädchen
    2 x 20d 8,8-cm-Sprenggranaten 43
    2 x 20e Kettenglieder Typ 1
    2 x 20f Kettenglieder Typ 2
    4 x 20g Verbindungsstifte



Beginnen wir mit dem Einsetzen der 3 kleinen Rädchen in das Oberteil der Panzerwanne ( 17a ). Auf den Rädchen läuft später der gesamte Turm. Die Vertiefungen sind eindeutig zu erkennen ( Gelbe Pfeile ).



Die Rädchen werden durch die Rahmen 2 x 20a und 1 x 20b gesichert. Dazu die Abdeckungen fest aufdrücken. Die Rädchen bleiben drehbar.



Im Anschluss nehmen wir die beiden Sprenggranaten und positionieren diese im linken Munitionsbehälter des Turms ( Gelbe Pfeile ).



Zum Abschluss werden die Kettenglieder zusammengesetzt, wie bereits beschrieben



Mit der schon vorhandenen Kette zusammengesetzt haben wir dann bereits 28 Glieder!





Damit haben wir die Ausgabe 20 abgearbeitet, aber es bleibt noch unser Geschenk!



Stabil verpackt in festem Karton…



kommt uns aus der Öffnung ein „kleiner“ Panzer entgegen.



Auf einer schwarzen, beschrifteten Grundplatte und zusätzlich noch in einer durchsichtigen Blisterverpackung gesichert haben wir nun „den“ Königstiger mit der 233+ Kennung vor uns stehen.



Das Modell ist im Maßstab 1:72 und es handelt sich um exakt den Panzer, welchen wir ja in 1:16 bauen!







Einmal rundum betrachtet macht der „Köti“ einen sehr guten Eindruck und weiß zu begeistern. Für ein DieCast-Modell scheint er mir sehr gut verkleinert worden zu sein. Also kann man ihn so wie er ist direkt in die Vitrine wandern lassen- was ich auch schon gemacht habe!

Gruß Stefan

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 527

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 20. Januar 2022, 12:07

Ausgabe 21

Hallo zusammen,

kommen wir direkt zur 21.sten Ausgabe unseres Königstigers. Hier das Magazincover:



Auch diesmal sind die Bauteile wieder in stabilen Tüten verpackt bzw. eingeschweisst. Da kann nichts verloren gehen!



Ausgepackt haben wir wieder eine ganze Reihe Bauteile vor uns liegen. Die da wären:
  • 2 x 21a Winkelspiegel
    1 x 21b Abdeckung Grün
    1 x 21c Abdeckung Sandfarben
    2 x 21d Projektile der 8,8-cm-Sprenggranate 43
    2 x 21e Kartuschen der 8,8-cm-Sprengranate 43
    2 x 21f Kettenglieder Typ 1
    2 x 21g Kettenglieder Typ 2
    4 x 21h Verbindungsstifte



Als ersten Schritt werden die beiden Winkelspiegel 21a am Oberteil der Panzerwanne ( 17a ) angebracht ( Gelbe Pfeile ). Dazu jeweils die beiden Zapfen der Klarsichtteile in die zugehörigen Löcher drücken.



Danach befestigen wir die Abdeckungen 21b und 21c, diese werden ebenfalls mit den Zapfen in die zugehörigen Löcher gedrückt.





Im kommenden Schritt werden die beiden Projektile 21d mit den beiden Kartuschen 21e mit jeweils einem kleinen Tropfen Sekundenkleber verklebt. Warum diesmal die Teile zusammengesetzt werden müssen erschließt sich mir nicht. Bisher waren die Granaten immer schon fertig gewesen.



Die Granaten kommen nun auch, wie bereits in Baustufe 20, in den linken Munitionsbehälter ( Gelbe Pfeile ).



Nun können wir wieder unsere Kette verlängern, zusammen mit den jetzt neu erhaltenen Teilen haben wir nun eine 32-gliedrige Kette.



Die Länge der Kette ist jetzt knapp 30 Zentimeter.



Geschafft! Baustufe 21 ist erledigt. Bis bald!

Gruß Stefan

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 527

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 20. Januar 2022, 17:34

Ausgabe 22



Hallo zusammen,

kommen wir jetzt mit Nummer 22 zur dritten Ausgabe dieser Lieferung. Zuerst wieder die Bauteile in ihrer Verpackung:



Wir haben nach dem Auspacken vor uns liegen:
  • 1 x 22a Turmdrehkranz
    2 x 22b Zahnräder



Die beiden Zahnräder werden auf den zugehörigen Zapfen ( gelbe Pfeile ) aufgesteckt.





Danach werden die Zahnräder mit den beigegebenen Schrauben befestigt. Diese Zahnräder sollte man leicht einfetten, denn sie bleiben drehbar!



Hier noch ein Bild mit aufgelegtem Turmdrehkranz, damit man eine Vorstellung bekommt wie das später funktioniert.



Den Drehkranz können wir erst einmal wieder sorgsam verpacken und zur Seite legen. Dieser wird erst in einer späteren Baustufe verarbeitet.

So schnell sind wir schon wieder mit Ausgabe 22 fertig.

Gruß Stefan

Beiträge: 106

Realname: Dirk

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Nachricht senden

34

Gestern, 06:34

Hallo Stefan,
erst einmal toller Bericht bis jetzt. Gefällt mir sehr gut. Wie bereits im Vorfeld geschrieben, habe ich den Köti auch abonniert, und bis dato auch alles komplett und pünktlich geliefert bekommen. So auch die Letzte Lieferung der von Dir beschriebenen Ausgaben. Aber ... die letzte Ausgabe beinhaltet nicht nur den Drehkranz! Bei meiner Lieferung war auch noch der 2.Teil der oberen Wanne dabei. Entweder Du hast es schlichtweg vergessen vorzustellen, was ja nicht so wild ist, oder aber Du hast es nicht erhalten ... das wäre natürlich fatal. Schau besser mal nach.
Grüße Dirk

keramh

Moderator

Beiträge: 11 629

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

35

Gestern, 07:21

moin Dirk,

so wie ich das sehe ist alles korrekt beschrieben, der Drehkranz ist Ausgabe 22 und die von Dir als fehlend bemängelte Wannenoberseite ist kein Bauteil dieser Ausgabe, sondern kommt erst in der 23. die hier noch garnicht vorgestellt wurde aber mit Sicherheit noch kommt.

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 527

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

36

Gestern, 07:37

Hallo Dirk,

wie Marek grad schon geschrieben hat kommt die Ausgabe 23 noch hinzu, und zwar im nächsten Posting.

Gruß Stefan

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 527

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

37

Gestern, 07:40

Ausgabe 23



Hallo zusammen,

befassen wir uns jetzt mit der Nummer 23, der vierten und letzten Ausgabe dieser sechsten Lieferung. Wir bekommen einen unscheinbaren Karton mit den Maßen 16cm x 14cm x 2cm.



Sorgsam in zusätzliches Papier eingewickelt und mit einem separatem Stück Pappe zur Stabilisierung finden wir das hintere Teil der Oberwanne ( 23a ) vor. Weiterhin bekommen wir 3 x sandfarbene Haken ( 23b ) sowie einen grünen Haken ( 23c ).



Entgegen der Bauanleitung werden wir zuerst das hintere Teil der Oberwanne mit dem bereits vorhandenen vorderen Teil ( 17a ) verschrauben. Dazu legen wir zuerst beide Bauteile mit der Innenseite nach oben auf unsere Arbeitsfläche. Man erkennt sofort die Zapfen, mit denen die Verbindung hergestellt wird ( Gelbe Markierungen ).



Der hintere Teil der Oberwanne wird nun auf die 4 Zapfen aufgedrückt und jeweils verschraubt. Die Passgenauigkeit ist hervorragend!



Nun drehen wir das Bauteil um und befestigen die 4 Haken rund um die große, rechteckige Öffnung, welche später durch die Motorabdeckung verschlossen wird. Die Haken werden entsprechend der Lackierung an den vorgesehenen Positionen mit einem kleinen Tropfen Sekundenkleber verklebt.



Das vor uns liegende Bauteil hat jetzt eine Länge von 37 Zentimetern und ist 16 Zentimeter breit.



Das ist der jetzige Stand der Dinge, wir haben wieder alle vier Baustufen abgearbeitet und warten nun auf die nächste Lieferung mit den Ausgaben 24 bis 27.

Gruß Stefan

Beiträge: 106

Realname: Dirk

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Nachricht senden

38

Gestern, 18:35

Hallo miteinander,
sorry, ich war so vertieft im Lesen, dass mir die Nummern der Ausgaben gar nicht aufgefallen waren. Aber was soll's , hätte ja auch sein können dass etwas fehlt.

Ich vergleiche halt auch immer mit meinen Lieferungen.
Grüße Dirk

Werbung