Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 2. Januar 2022, 20:04

Sandtarn pre-shading etc. wie bei NATO 3-Tarn?

Guten Abend,

ich habe mal ne Frage.


Ich habe von Modellbau König Videos gesehen wo ein SPZ Puma gebaut und lackiert wurde, meine Frage(n) beschränken sich auf das Thema der Lackierung, ehr dem drumherum um gewisse Effekte zu erzielen und ob das bei Sandtarn Lackierungen auch so gemacht wird, hier wurde eine NATO 3-Tarn Lackierung aufgebracht, erklärt wird hier auch das pre-shading etc. Bis zu den Videos hatte ich immer nie kapiert was was ist und für was dies und das -ing gut ist :S

In den Videos ist das gut und verständlich erklärt, aber wie verhält sich das mit einer Sandtarn Lackierung?
Ich baue moderne Militärfahrzeuge der US Streitkräfte, die sind ja seit dem Irak Konflikt nun viel in zwei Farben unterwegs, sprich Fahrzeuge in NATO 3-Tarn und neuere Teile wie Zusatzpanzerungen in Sandtarn.



Anbei der link zu dem besagten Video:

https://www.youtube.com/watch?v=93LUL3ViB2M

Über Tipps und Tricks würde ich mich freuen :smilie:
Viele Grüße

Sascha :P

  • in Fertigstellung 90%: M1038 HUMVEE Armor Survivability Kit
  • Im Bau: A.M.K.23 MTVR

Beiträge: 87

Realname: Gabor Bathori

Wohnort: Miskolc, Ungarn

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Januar 2022, 16:58

Na ja, wenn du ihn wie original lackieren möchtest - also Sandfarbe dünn über Nato-Tarnanstrich gesprüht - bleibt von der Pre-Shading nicht viel zu sehen, würde ich mal sagen. Ich würde Ölfarben zum Aufhellen und olivgrünes Pinwash für die Schatten nehmen zur Nachbearbeitung. Olivgrün würde den Gesamteffekt nicht in die Richtung Braun (mit braunes Pinwash) ziehen aber das ist letztendlich Geschmackssache.

c[ ]

Werbung