Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 30. Oktober 2021, 00:31

STAR WARS: Notlandung auf Hoth

Mal wieder was aus dem Star Wars Universum, ein kleines "Zwischendurch"-Projekt. Ein imperialer Jäger nach einem heftigen Dogfight und anschließendem forced landing auf dem bekannten Eisplaneten. TIE-Fighter: Bausatz von Bandai, Maßstab 1:72. Vignette (ca. 18 cm x 12cm) aus EPS mit Strukturpaste und Gipsfelsen dekoriert, als Kunstschnee diente handelsübliches Natron.

Viel Spaß beim Anschauen!




















2

Samstag, 30. Oktober 2021, 00:56

Hallo, eine schöne kleine Szene hast Du da geschaffen !
Gefällt mir sehr gut.
Gruss
Markus

3

Samstag, 30. Oktober 2021, 11:39

Hi Markus, danke dir!

Der Bausatz ist aber auch richtig gut zu bauen, Passgenauigkeit top - und das für einen Steckbausatz. Bei der stehenden Pilotenfigur hatte ich großes Glück, denn diese waren nur in den frühen Auflagen dabei (zusätzlich zu einem sitzenden Piloten), daher auch die Idee zu dieser Szene. Es gab also z.B. auch einen TIE Advanced mit einem stehenden Darth Vader extra. Bei neueren Kits ist statt einer Vollfigur nur noch eine Art Silhouette dabei :( Ich habe fünf Bausätze, alle um 2018 gekauft und der Standard-TIE war der einzige mit Vollfigur, da hatte ich wohl so einen Early Bird erwischt.




LG Alex

4

Montag, 1. November 2021, 16:52

Moin Alex,

sehr schönes Dio, wirklich Top :ok:

Kannst du ein bisschen was zum Natron sagen? Wie verarbeitest du das?

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

5

Montag, 1. November 2021, 19:34

Hui das sieht ja toll aus.


:respekt:



Da hat der Pilot aber auch einen Dussel gehabt das er da heil rausgekommen ist. :ok:


Flo
Fertiggestellt:
Imperial Star Destroyer I, Republic Star Destroyer Venator Class I

Im Bau:
USS Enterprise NCC 1701-A mit Licht und Sound

In Planung:
USS Enterprise TOS, USS Enterprise B, USS Enterprise C, USS Enterprise D, USS Enterprise E
USS Reliant, USS Voyager, USS Excelsior, TOS Klingon Cruiser D7, USS Enterprise Discovery,
Tie Fighter, Tie Interceptor, Tie Advanced, X-Wing, Deeps Space 9 inklusiv Defiant und Keldon.

6

Montag, 1. November 2021, 23:31

Hallo ihr zwei, danke für euer Feedback! :wink:

@Ingo:

Schnee mittels Natron nachzubilden ist eigentlich ganz einfach. Zuerst brauchst du natürlich Natron. Und bevor es zu Misverständnissen kommt: Ich rede von haushaltsüblichem Natron – also Natriumhydrogencarbonat und nicht etwa von Natriumhydroxid/Ätznatron, das zur Herstellung starker Laugen verwendet wird.

Also: Natron gibt’s in jedem Supermarkt, meist bei den Backzutaten. Manchmal wird Natron auch als Back-Soda verkauft. Aber Achtung: nicht verwechseln mit Backpulver, da sind Säurungsmittel und Stärke mit drin und das wollen wir hier nicht haben. Wir brauchen das reine NaHCO3. Wenn du eine geschlossene Schneedecke darstellen willst, ist es wichtig, den Untergrund vorher weiß anzustreichen. Natron ist eigentlich farblos, es erscheint als Pulver nur weiß. Wenn die Grundierung erledigt ist, wird die Fläche mit Leimwasser satt eingepinselt und das Natron einfach drüber gestreut. Nachdem es etwas angezogen ist, wird der Rest abgeklopft. Nicht erschrecken: da Natron wasserlöslich ist, verbindet es sich mit dem Leimwasser zunächst zu einer pampigen Masse und sieht ein bisschen wie angetauter Schnee aus. Aber keine Sorge, wenn es getrocknet ist, verwandelt es sich in schönen Pulverschnee wie auf den Bildern oben. Solange das Natron-Leimwasser-Gemisch noch feucht ist, kann es auch modelliert werden. So kann man z.B. Fußabdrücke oder Reifenspuren hineindrücken. Danach sollte das Ganze ein paar Stunden trocknen, am besten über Nacht. Dann können etwaige letzte Pulverrückstände noch weggepustet oder mit einem weichen Pinsel entfernt werden. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann das Ganze final noch mit Klarlack versiegeln. Ich habe das so bei diesem Diorama gemacht, die Oberfläche ist jetzt absolut abriebfest. Ich würde aber sagen, das eine Klarlackversiegelung nicht unbedingt erforderlich ist.

Alternativ kann man das Natron auch direkt mit Leimwasser anmischen. Damit lassen sich z.B. Bäume einstreichen. Für Flächen würde ich aber die oben genannte Methode empfehlen. Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich. Ansonsten gerne nochmal nachfragen.

7

Montag, 1. November 2021, 23:52

Hallo Alex,
tolles Modell! Die Szene hast gut eingefangen. Und danke für die Erklärung wie man Schnee nachbilden kann....

l.g. Funny

8

Dienstag, 2. November 2021, 09:26

Moin Moin,

Danke :hand:
Super erklärt, werde ich versuchen.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

9

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 10:34

Moin Alex,

da ich riesiger SW-Fan bin, bin ich schwer begeistert von deinem kleinen TIE-Absturz-Dio.
Wirklich toll geworden! :thumbsup:
Eventuell muss ich doch mal über den Tellerrand hinaus schauen und ein Star Wars Modell ins Auge fassen. :)


Viele Grüße
Hendrik

Beiträge: 481

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. Dezember 2021, 06:58

Hi

Richtig toll gemacht!! :ok:

:respekt: :dafür:

Skorpi1211

11

Sonntag, 5. Dezember 2021, 16:56

Vielen Dank Euch!

Die nächsten Bausätze stehen schon in den Startlöchern. Dieses Jahr werde ich aber eher nicht mehr zum Bauen kommen, also noch etwas Geduld...


Werbung