Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 29. Oktober 2021, 16:59

Terminator Diorama Baubericht

Die Figuren wurden zusammen geklebt. Davon gibt es keine Fotos.. Ich konnte beim besten Willen nicht dokumentieren wie ich 16 Teile zusammen pappe :D

Nun habe ich die Figuren erstmal mit schwarz glänzend(Alclad) grundiert. Hier davon die Bilder, man erkennt schon schöne Details an den Figuren. Somit ist der recht happige Preis des Bausatz von rund 40-50€ je nach Händler doch irgendwo zu verschmerzen für "nur" 5 Figuren und einer so lala Bodenplatte...

















Stunden später.....

So, jetzt glänzen sie, verwendete Farbe: Alclad poliertes Aluminium.
Trocknen lassen, dann beginne ich mit der Alterung, dezent, aber doch ;)















Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

Beiträge: 240

Realname: Herbert

Wohnort: Niedersachsen zwischen Braunschweig und Hannover

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Oktober 2021, 18:29

Hallo Rainer!

Die Figuren gefallen mir schon sehr.

Wie groß sind die denn in diesem Maßstab?

3

Freitag, 29. Oktober 2021, 19:06

Oh, Ja das steht in der Bausatzvorstellung, hier habe ich es natürlich vergessen. 1:32 wäre das.
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

Beiträge: 240

Realname: Herbert

Wohnort: Niedersachsen zwischen Braunschweig und Hannover

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Oktober 2021, 20:12

Deswegen fragte ich ja nach der tatsächlichen GRÖßE (cm oder mm), den Maßstab kannte ich ja aus dem ersten Beitrag. :)

5

Freitag, 29. Oktober 2021, 20:20

Sry, missverstanden :)
Ein Stück größer als 1:35.. Allerdings neben 1:35 Figuren WW2 der üblich verdächtigen Hersteller sind die wirklich groß. Ungefähr einen Kopf größer. Passt mir aber, das solche Kampfroboter auch durch ihre Größe ein bedrohliches Aussehen bekommen.
Aber um die Frage genauer zu beantworten, ca. 6,5cm, je nachdem wie man die Beine/Haltung positioniert.
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

Beiträge: 240

Realname: Herbert

Wohnort: Niedersachsen zwischen Braunschweig und Hannover

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Oktober 2021, 09:06

:ok: Danke!

Wenn ich sie irgendwo etwas günstiger als für 49,99 finde, werd ich mir die wohl mal zulegen.....

7

Samstag, 30. Oktober 2021, 13:55

Bitte gerne.

Nu sind die fertig. Ist auch nicht wirklich viel zu tun... Ein "Glow" Effekt bei den Augen wollte mir nicht wirklich gelingen.
Dann noch Wash mit verdünnten Tamiya Smoke aufgetragen und bei zwei ein wenig eine braune Verschmutzung mittels Acryl Stiften und Wasser aufgetragen.


































https://www.youtube.com/watch?v=hzkGIQJWYD0
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

8

Samstag, 30. Oktober 2021, 14:55

Moin Rainer

Also die Figuren sind schon mal Top . Mal sehen was du für ein Dio draus machst ^^ Oder kannst du schon was verraten :?:


Heiko
Eine kleine Weisheit fürs Leben

--Pople niemals in der Nase wenn Du über Kopfsteinpflaster fährst --

9

Samstag, 30. Oktober 2021, 15:09

Ich könnte, aber sollte ich? Oder lieber Spannung aufrecht erhalten ? ;)
Danke ;)
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

10

Samstag, 13. November 2021, 13:26

Nächster Schritt, der Tank Hunter.
Wie in der Bausatz Vorstellung angesprochen, gefällt mir als einziges die Vinylkette nicht so recht. Mir wirkt die einfach zu platt.
Da scheinen Tonnen drauf zu arbeiten, von unten drücken Steine, Geröll und was sonst noch alles auf die Teile. Noch dazu, wird so ein Verschleißteil wahrscheinlich nicht mal von perfektionistischen Robotern in einer hohen Qualität hergestellt.
Aus diesen Gedanken ist die Idee geboren, die Ketten muss rauer werden.
Dazu nehme ich mir Strukturpaste her, eigentlich für das gestalten von Dreck an Fahrzeugen oder zum Modellieren von Landschaft gedacht. Diese tupfe ich nun sanft mit einem groben Borstenpinsel auf die gesamte Kette und schaffe damit ein wenig Struktur.
Wie ein Teststück, das ich vor einigen Tage machte, zeigte, wird der Effekt erst so richtig geil mit Farbe.
Soweit sind wir aber noch nicht, daher mal der erste Schritt, das langwierige auftupfen:







Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

11

Samstag, 13. November 2021, 20:34

Weiter ging es mit der Kette. Zuerst wurden alle 4 Stück mit der Strukturpaste fertig gemacht. Den Mittelteil auf der Innenseite hab ich ausgelassen, mit dem Hintergedanken dort könnte es schon glatt sein.
Das paar Stunden trocknen lassen und zum Abschluss mit schwarz glänzend Alclad grundiert, als erste Farbschicht.
So sieht das bisher aus:











Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

12

Montag, 15. November 2021, 14:04

Bauschritt 1-3
Bauschritt 1, waren je ein Set der Laufwerke "A"
Bauschritt 2, waren je ein Set der Laufwerke "B"
Bauschritt 3, der Beginn des Torsos...
Und man ahnt hier immer mehr, das wird ein gewaltiges Teil....
Passgenauigkeit bisher sehr sehr fein, gibt nichts zu meckern, bis hierher.







Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

13

Montag, 15. November 2021, 20:52

Moin Rainer

JA .Der vergleich mit dem Feuerzeug ^^ Das Ding wird groß :thumbup:
Heiko
Eine kleine Weisheit fürs Leben

--Pople niemals in der Nase wenn Du über Kopfsteinpflaster fährst --

14

Dienstag, 16. November 2021, 11:03

Ohja, das wird groß :D

Spachtle, spachtle, schleife, schleife und raus kommt ein Babypopo :D











Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

15

Dienstag, 16. November 2021, 11:09

Hallo lieber Rainer, habe erste heute deinen Baubericht entdeckt um kurz auf den Glowing Effekt von den Augen einzugehen kann ich folgendes empfehlen. das Auge weiß grundieren und dann die Vallejo UV Farben verwenden. Ist eine sehr einfache Methode und meiner Meinung nach ist das Resultat sehr schön.

hier der link zu den Farben

https://www.youtube.com/watch?v=PuruuckiRs0





16

Dienstag, 16. November 2021, 11:16

Oh, kannte ich nicht, schaut wirklich sehr interessant aus.
Probier ich sicher aus :D
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

17

Dienstag, 16. November 2021, 11:35

Hi, Rainer ich sehe gerade du bist ein Landsmann :-) Leider ist ja dieses Jahr die Modellbaumesse wieder ausgefallen. Freut mich wenn ich dir helfen konnte. Hatte selber immer das Problem mit den blöden glowing eyes. Einige Sachen ausprobiert und nix war jetzt so wirklich berauschend.

LG ins schöne Wien Manuel

18

Dienstag, 23. November 2021, 15:23

Die einzelnen Baugruppen vor dem grundieren und dem zusammen stecken. Spachteln war hie und da nötig. Aber nichts was man nicht hinbekommen würde.
Schwarz glänzend grundiert wurde bereits, trocknet noch, da greif ich jetzt nichts an für Fotos ;)











Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

19

Donnerstag, 25. November 2021, 11:32

Die Ketten sind fertig bemalt.
Schwarz glänzend grundiert und mit Stahl, alles Alclad, besprüht.
Trocknen lassen.
Dann mit flüssigen Pigmenten in Rosttönen "bespritzt". Also Pinsel in die Farbe getaucht und dann über eine Cutterklinge "schnalzen" lassen damit die Farbe schön wegspritzt.
Trocknen lassen
Mit Tamiya Chrome Silver trocken gebürstet.
Ölfarbenwash schwarz drüber.



Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

20

Donnerstag, 25. November 2021, 19:04

Moin Rainer
Es geht voran . Die Ketten sind schon mal super :ok:


Heiko
Eine kleine Weisheit fürs Leben

--Pople niemals in der Nase wenn Du über Kopfsteinpflaster fährst --

21

Donnerstag, 25. November 2021, 21:13

Danke :D
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

22

Freitag, 26. November 2021, 06:55

Moin Rainer,

da melde ich mich auch mal wieder bei dir ... Deine Ketten sind super :ok:
Mein erster Gedanke war aber: Hält die Strukturpaste wenn man die Ketten um das Laufwerk biegt? Oder platzt das wieder ab :nixweis:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

23

Freitag, 26. November 2021, 09:16

Bisher hält es. Und das ist ja keine dicke Schicht, oft nicht mal durchgehend, wenn du genau schaust. Geht ja nur darum ein wenig von der kompletten Oberfläche weg zu kommen. Ein wenig den Look von beanspruchten Metall zu geben.
Und danke :)
Lg Rainer

Aktuell im Bau: Terminator Diorama

Werbung