Sie sind nicht angemeldet.

811

Mittwoch, 21. Juli 2021, 11:15

Zuletzt hatte ich am 14. November 2020 vom Miniprojekt meiner Ministaatenyacht berichtet. Es zeichnete sich damals ab, dass es schwierig werden würde, einen standesgemäßen Schmuck dieser kleinen Luxusgefährte herzustellen. Ich habe in der Zwischenzeit allerhand Versuche angestellt, die ich nicht zeige, weil ich niemandem raten könnte, sie nachzuahmen. Unlängst ist mir an einem Probeexemplar etwas gelungen, das wegweisend sein könnte. Die goldenen Linien oberhalb und unterhalb der Barghölzer sind mit einem extrem fein schreibenden Goldfaserschreiber gezogen. Die Ornamente sind ein Krikelkrakel frei aus der Hand. Wenn das halbwegs anständig aussieht, dann nur, weil ich darauf verzichtet habe, irgendetwas halbwegs Gegenständliches zu zeichnen. Eigentlich habe ich nur den Raum mit Bögen und Schleifen gefüllt. Aber bei der Größe (man achte auf meine Hand) wirkt das, zumal aus der Entfernung, besser als meine ambitionierten Versuche, Akantusblätter, Sirenen und dergleichen zu malen. Natürlich fehlen noch das Öl im unteren Bereich und der Mattlack im oberen.

.

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

812

Mittwoch, 21. Juli 2021, 22:13

Ich finde das Krikelkrakel sehr gelungen. Ich freue mich schon auf die Bilder auf der Wasserplatte.

Beiträge: 3 263

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

813

Mittwoch, 21. Juli 2021, 22:35

super gelungen würde ich sagen :ok: :ok:
im Bau : RC: HMY Britannia 1893



In der Galerie : Cant. Z. 501 " Gabbiano"

814

Donnerstag, 22. Juli 2021, 08:16

Mehr als gelungen :ok:
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

Beiträge: 2 627

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

815

Freitag, 23. Juli 2021, 13:13

Servus Schmidt,
Unglaublich realistisches Fährboot …. Und das Foto mit der Flaute … grandios ! Besser geht nicht :)
Gruß, Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

817

Samstag, 24. Juli 2021, 13:47

Danke für die Kommentare!
Hier nun die zweite Fähre. Sie besitzt weder Takelage noch Seitenschwerter, sondern wird von kräftigen Männern gerudert oder ins Schlepp genommen. Problemlos kann ein größerer Wagen aufgenommen werden. Dazu sind ein paar Bäuerinnen oder Marktfrauen mit ihrer (teils lebendigen) Ware unterwegs. Um die Hühner und Gänse fotografisch besser vermitteln zu können, müsste ich eine leistungsfähigere Kamera für den Nahbereich haben.





Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

818

Sonntag, 25. Juli 2021, 16:34

Ein wunderbares, höchst realistisches Gewusel und Gewimmel, das die Modelle zum Leben erweckt.
Ganz besonders gefällt mir, daß sich plötzlich eine fürs Auge nachvollziehbare Relation der Größen ergibt ...
etwas was man bei einzeln stehenden Modellen oft nur erahnen kann ... die Erlebbarkeit wie riesig groß das Schiff daneben tatsächlich ist.

Interessant finde ich auch den Effekt, daß das Auge so sehr auf die lebendige Szenerie fokussiert wird, daß ich noch fehlende Details, wie die Stückpfortendeckel, zwar bemerke ...
aber diese nicht als wirklich fehlend empfinde, sonderns nur als Teile der Szene, so wie sie eben einfach ist , wahrnehme.

PS.:
Als Kamera für den Nahbereich könntest Du Dein Smartphone ausprobieren.
Die Dinger sind in vielerlei Hinsicht wesentlich leistungsfähiger als man denkt.
Im Bereich weniger Zentimeter funktioniert oft schon der Autofokus mit brauchbarer Qualität ... einfach testen ...
dann direkt in den Rechner übertragen oder alternativ als Mail an sich selber schicken ...
und im Rechner weiterbearbeiten.
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

819

Sonntag, 25. Juli 2021, 19:41



Mit dem Smartphone geschossen. Echt nicht schlecht für einen ersten, schnellen Versuch. Ganz herzlichen Dank für den Tipp!!

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

820

Dienstag, 27. Juli 2021, 10:22

Die dritte Fähre hat nicht nur keinen Mast, es fehlt ihr auch das kleine Deckshaus. Genau deswegen ist sie in der Lage, zwei größere Wagen an Bord zu nehmen. ansonsten herrscht das übliche Durcheinander.





Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

821

Dienstag, 27. Juli 2021, 10:54

Moin Schmidt,

wiedermal einfach nur traumhaft schön ... :love: :love: :love:

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Fähren machen sie sehr reizvoll für die fotografische Präsentation der Hauptdarsteller-Modelle.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

822

Donnerstag, 29. Juli 2021, 13:01

In einem Nachbarforum war ich nach einer an Bord gehievten Kuh gefragt worden. Bitte sehr! Bei der Gelegenheit kann ich eine weitere Fähre vorstellen, die wieder konventionell getakelt ist.



Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

823

Donnerstag, 29. Juli 2021, 21:55

Klasse :ok:
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und Lotsenschoner Phantom 1:50
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

824

Freitag, 30. Juli 2021, 07:35

Moin,

So vermittelt uns Schmidt mit einfachen Mitteln eine unglaubliche Realität in seinem Szenario. Man hört fast die Kuh ob dieser Behandlung protestieren.
Dieses Gesamtkunstwerk hochwertig auf einem Bild eingefangen und schon fühlt man sich in frühere Jahrhunderte versetzt... Danke für die Zeitreise :hand:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

Beiträge: 3 263

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

825

Freitag, 30. Juli 2021, 09:02

DIe fliegende Kuh war schon immer mein Lieblingsmotiv, klasse Detail :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Bin gespannt wie es weitergeht mit deinem 3D Gemälde.
im Bau : RC: HMY Britannia 1893



In der Galerie : Cant. Z. 501 " Gabbiano"

826

Freitag, 30. Juli 2021, 10:39

Hallo Burkhard, Sehr schön gelungen,Klasse.
Lieben Gruß Frank

827

Freitag, 30. Juli 2021, 19:34

Echt traumhaft!
Ich finde vor allem die Modularität genial, so enden die Schiffe nicht als Staubfänger, sondern können immer wieder neu in Szene gesetzt werden.

828

Montag, 2. August 2021, 09:11

so enden die Schiffe nicht als Staubfänger, sondern können immer wieder neu in Szene gesetzt werden.


Das ist exakt der Plan!
Danke für die freundlichen Kommentare. Auf Hinweis aus einem anderen Forum hat die Kuh mittlerweile einen breiteren Trageriemen im Sinne des Tierwohls.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

Beiträge: 3 140

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

829

Dienstag, 3. August 2021, 06:25

Hallo Schmidt,

Du legst immer noch was drauf. Einfach klasse diese Szenerie !
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

Ähnliche Themen

Werbung