Sie sind nicht angemeldet.

31

Dienstag, 4. Mai 2021, 18:49

Moin Bernd

Geht ja gleich wieder mit Problemen los ;( mal sehen wie du die Kuh vom Eis kriegst ^^


Heiko

32

Dienstag, 4. Mai 2021, 19:57

Ich habe schon den Bau der "Walküre" und des "Lanzenreiters" verfolgt und nun schon wieder ein neues Modell. Da komme ich selber ja gar nicht mehr zum Bauen.

Beiträge: 717

Realname: Patrick

Wohnort: Fellbach/BW

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 4. Mai 2021, 20:44

Moin Bernd,

schicker Tanker, den Dir der Postbote da gebracht hat :ok:

Den kann man ja fast als Tank unter die B-52 schnallen ;)

Mit der Farbe finde ich eine Mischung der unteren beiden für passend. Da findest Du schon das passende.

LG Patrick
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock (deutscher Schriftsteller)

  • »Truckoldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 662

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 5. Mai 2021, 07:53

Moin zusammen,

Das Decals ist in der richtigen Größe, Ronald, aber der ganze Bogen ist wahrscheinlich auch erst viel später in den Bausatz gekommen. Ein bisschen Anpassungsarbeit wird es bestimmt noch geben, aber noch bin ich bei der Farbe.

Dann mal wieder willkommen an Bord Martin und was da kommt, na ja schauen wir mal. :nixweis:

Ganz einfach Heiko, am Sonntag gibt es Rinderbraten. :lol: Nein nur Spaß, aber es heißt nun wirklich jedes Problem Stück für Stück abarbeiten. :cracy:

Dann auch dir ein herzliches willkommen an Bord Dirk, aber was soll ein Rentner in dieser Zeit sonst tun? Däumchen drehen ? Ne bestimmt nicht. :abhau:

Danke Patrick, da war noch ein bisschen Stress dabei, bis ich den kleinen Bausatz dann endlich, in den Händen hatte, aber das gehört hier, jetzt noch nicht dazu.

Mit der Farbe habe ich dann noch etwas weiter gemacht. Insgesamt noch fünf weitere Versuche und ich denke ich habe es jetzt so nah ran gebracht wie es eben ging. Auf den folgenden beiden Bildern seht ihr die Versuche dazu.






Da das ja auch immer wieder trocknen musste habe ich als nächstes das Instrumentenpaneel ausgeschnitten.




und hier auch schon mal die Ränder geschwärzt, mit seidenmatt Schwarz.






Darauf kam nun das obere Instrumentenpaneel, das hatte ich gerade noch verkleben können als hier bei mir der Stress losging, denn wir hatten einen anderen Postboten als sonst und der hat hier mal drei Sendungen, die in unser Haus kamen durcheinander gewürfelt, da war schon etwas Trubel hier. :motz:




Aber gut das haben wir dann lösen können, aber ich hatte da nach einfach keine Lust mehr zum weiter machen, also mal schauen was heute so geht. :grins:


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

35

Mittwoch, 5. Mai 2021, 18:50

B 52 und noch Monogram, da werde ich doch auch öfters mal einen Blick in den Bb riskieren, Bernd
LG

Dietmar

Beiträge: 717

Realname: Patrick

Wohnort: Fellbach/BW

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 5. Mai 2021, 20:27

Moin Bernd,

das mit den Farben sieht doch schon gut aus und mit dem, was man am Ende davon noch sieht, wird das gut passen.

LG, Patrick
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock (deutscher Schriftsteller)

  • »Truckoldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 662

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 6. Mai 2021, 08:19

Moin allerseits,

Erst mal Willkommen an Bord Dietmar, schön das du mit dabei bist, aber wo steht da Monogram? Das hier ist ja auch ein AMT-Bausatz. :grins:

Danke Patrick, das sehe ich auch so, jetzt noch ein paar Kleinigkeiten machen und dann kann das lackiert werden.

Und mit diesen Kleinigkeiten geht es jetzt auch weiter, da die Seitenkonsolen, als PE-Teile, einen Tick zu lang sind, wird nun nach hinten, je ein Stück Sheet angefüttert.




Damit das dann beim kleben nicht umfallen kann, habe ich zwei meiner Pinzetten, als Stützen eingesetzt.




Danach sieht es erst mal ganz schön schief aus...




… hier wurde nun zuerst mit der Feile, eine erstes Anpassungsschleifen vorgenommen.




Zum Schluss wurden nun noch die recht großen Spalte verspachtelt.




Damit geht es dann in den nächsten Tagen weiter, aber zuerst werde ich heute noch eine kleine Einkaufstour starten, den Hungrig ist nicht gut basteln. :lol:


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 717

Realname: Patrick

Wohnort: Fellbach/BW

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 6. Mai 2021, 21:29

Hallo Bernd,

na das mit dem spachteln und schleifen muss ich mir bei Dir noch mal genauer abschauen. Das ist bei mir nicht so ordentlich geworden :rolleyes: :ok:

LG, Patrick
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock (deutscher Schriftsteller)

  • »Truckoldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 662

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

39

Freitag, 7. Mai 2021, 07:05

Moin allerseits,

Nun gut, Patrick, alles nur eine Frage der Geduld, dann klappt das auch. :grins:

Heute ein noch kürzerer Bericht als Gestern, aber immerhin es geht voran und mit was? Klar erst mal mit schleifen. :motz:
Das vorher gespachtelte, an den Seitenkonsolen wurde geschliffen.




Danach konnte ich schon mal ein Paneel zum Probesitzen überreden.



Und dann auch mal das Instrumententeil dazu, einfach mit Hilfe einer Klammer um zu sehen ob es denn auch so passen wird.




Das tut es... prima. Da die Resinsitze nun doch etwas flach und nah am Boden sind, hab ich über die eigentlichen Halterungen, für die original Sitze, noch je zwei Schienen angebracht.




So kommen die Sitze noch etwas höher und weiter weg vom Boden, ob es nun auch beim Original so ist kann ich jetzt nicht sagen. Das ist ein Bereich den man so wirklich nicht zu sehen bekommt.
Aber gut, für heute ist dann schon mal Farbe angesagt und dann erst mal wieder sehen wie es weiter geht.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

40

Freitag, 7. Mai 2021, 07:12

Moin Bernd,

Heute ein noch kürzerer Bericht als Gestern, aber immerhin es geht voran
Ist ja auch kein Wettrennen, oder? Wir haben doch alle Zeit der Welt, müssen nicht hetzen und können mit Ruhe unsere Modelle bauen. Und ob ein Beitrag kurz oder lang ist ... Der Inhalt bestimmt über die Qualität!

Die Konsolen passen jetzt perfekt!

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson

Im Bau: Die französische Engländerin, Die amerikanische Engländerin
Im Druck: X-Wing

41

Freitag, 7. Mai 2021, 08:26

Moin Bernd,

Dein (Cockpit)Wohnzimmer nimmt Gestalt an.
Die erste "Deko" sieht schon mal vielversprechend aus.

"Alles, was ein Mensch sich heute vorstellen kann, werden andere Menschen einst verwirklichen." - Jules Verne


Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

42

Freitag, 7. Mai 2021, 19:29

Sorry stimmt Bernd, AMT bzw. jetzt Italeri
Schon mal ein toller Start das Cockpit zu veredeln :ok:
LG

Dietmar

Beiträge: 717

Realname: Patrick

Wohnort: Fellbach/BW

  • Nachricht senden

43

Freitag, 7. Mai 2021, 22:08

Hallo Bernd,

sehr schick. Das wird. ähnlich siehts bei mir auch aus. Langsam, denn gut Ding will Weile haben.

LG und frohes werkeln,

Patrick
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock (deutscher Schriftsteller)

  • »Truckoldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 662

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

44

Samstag, 8. Mai 2021, 07:06

Moin allerseits,

Das liegt einfach nach an meinem persönlichen Schreibfluss, Ingo und hat nichts mit einem Wettrennen zu tun, oder so, es gibt ja noch viel zu tun,
gerade am Rumpf, aber auch ein Danke. :five:

Das sehe ich auch so, Ray vor allem wenn dann auch mal Farbe ins Spiel kommt, aber in diesem Wohnzimmer geht es schon richtig eng zu,
fast wie bei mir hier Zuhause. :grins:

Danke Dietmar, langsam wird es und ob Italeri da was übernommen hat kann ich dir gar nicht sagen, :nixweis:
bei den Trucks ist es wohl immer noch Round2,

Danke Patrick, ja langsam muss man hier wirklich machen, weiß ich ja noch von der B-17 und der Anpassung der Ätzteile da, aber auch langsam geht es voran. :)

Gestern kam dann auch , meine selbst gemixte Farbe ins spiel, glänzt hier noch sehr, da es kurz nach dem lackieren war.




Da dieser Farbton sich praktisch durch den ganzen Rumpf hin durch, durch zieht, habe ich auch gleich die Innenbereiche vom Cockpit und den Fahrwerksschächten mit lackiert.




Nachdem es dann im Cockpit, schon mal soweit trocken war, habe ich die unteren Seitenpaneele angeklebt, wie immer mit Schmucksteinkleber, aber zuerst brauchen sie, bis der Kleber angezogen hat, Hilfe von ein paar Klammern.




Hier nun ohne Klammern, sieht schon richtig gut aus und der Farbton passt auch.




Bevor ich mich nun um die Sitze kümmere, gedenke ich heute meine Fahrrad Saison zu eröffnen. :grins: Diese Jahr ist es wirklich spät dafür und auch heute ist es eher noch frisch, aber sonnig und trocken.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 2 606

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

45

Samstag, 8. Mai 2021, 08:41

Servus Bernd
Ich finde es gut, das du dich nicht wettkampfmäßig antreiben lässt, dabei kann ja nur der Spaß zu kurz kommen.
Mir geht’s immer öfter so, das ich mich zwischen den Bau/Detailplänen der verschiedenen Hersteller verliere und nach hin und her Überlegen meinen eigenen Weg gehe ... kurz: Viel seniert, nix geschafft ... aber gehört halt auch dazu.
Wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß bei deinen Radtouren :five:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

46

Samstag, 8. Mai 2021, 10:46

Moin Bernd

Das Cockpit nimmt ja schon schön gestallt an . Sauber verarbeitet :ok:

Ein Wettkampf währe natürlich contra produktiv . Verleitete zu Fehlern . Also natürlich nicht :thumbsup:

Radtour ist gut . Frische Luft und macht den Kopf frei :ok:


Was noch :idee: schönes Wochenende ^^


Heiko

Beiträge: 3 648

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

47

Samstag, 8. Mai 2021, 12:18

Schöner Fortschritt am Cockpit, mit den Ätzteilen wirkt es schon sehr gut :ok: , speziell wenn man bedenkt, dass ja leider alles hinter kleinen Fenstern verschwindet.

Die Farbe für die Farwerksschächte würde ich nochmal überdenken, die waren bei den G ziemlich sicher weiß, bei früheren Versionen eventuell auch im typischen Grün. ;)

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


Beiträge: 717

Realname: Patrick

Wohnort: Fellbach/BW

  • Nachricht senden

48

Samstag, 8. Mai 2021, 19:41

Hallo Bernd,

sieht schon richtig gut aus :ok:

Mit den Fahrwerksschächten schließe ich mich Daniel an. Bei meiner "G" ist das für die 80er Jahre yellow zink chromate und für die 90er Jahre light aircraft gray. Gemäß Anleitung aber ne andere Farbe als fürs Cockpit.

LG Patrick
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock (deutscher Schriftsteller)

49

Sonntag, 9. Mai 2021, 01:10

Moin Bernd,
cool geworden - deine "Sheet-Schlacht" würde ich es ja fast schon nennen - gleich so zu Beginn ...
spachteln und schleifen ist ja eigntlich nicht so dein Wunscharbeiten - aber dafür machst du es richtig genial ...
:respekt: :dafür: und :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Bei der Farbwahl würde mir persönlich eher die Nummer 3 nehmen wollen - aber dann wäre es nicht passend. In meinen Gedanken derzeit fliegt sie jedoch in 3 und mit Weiß gemischt rum ... bis ich von dir was anderes in fertig sehe :bussi:

Ganz viel Spaß beim weitermachen und allzeit genug Luft im Reifen bei deinen Fahrten
Grüßle
KD Angel
Regentropfen sind flüssige Sonnenstrahlen welche nur länger an Dir haften werden.
#bleibtschönimHerzen
HRH KD Angel
In memoriam Bill - mein Dad war n Großer

  • »Truckoldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 662

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 9. Mai 2021, 07:10

Moin zusammen,

Erst mal vielen Dank an euch drei, freut mich wenn es euch zusagt. :five: Aber in einem Stimme ich hier nicht zu, das ist die Farbe der Fahrwerkschächte.
Ich denke hier irrt sich Daniel und zwar in zweifacher Hinsicht, einmal baue ich auch eine H und zum anderen ist hier weiß für die Schächte keine Option mehr und zwar durchaus bei beiden Modellen, also G und H. Es bleiben eigentlich nur die Fahrwerke, selber in weiß, wie man auf den nächsten beiden Bildern, sehr gut erkennen kann.




Quelle: YT-Video



Wahrscheinlich passt das grau, von Patrick, besser, aber dazu kann ich meine Mischung ja noch mal verändern. :grins:

Aber Gestern habe ich mich dann doch noch ins Aus geschossen, zumindest was das basteln anging. Denn damit ich dann später auch das Cockpit ein bauen kann, müssen die Rumpfviertel zu Rumpfhälften gemacht werden.




Gesagt getan, was hier bei dem Modell gar nicht mal so einfach ist, da die Passgenauigkeit schon etwas zu wünschen übrig lässt, also wurde hier direkt nach dem Kleben noch mit Gewichten beschwert. Jedes Gewicht ist gut einen Kilo schwer,




Nur hatte ich damit meinen Arbeitsplatz ausgelastet und an weiterbauen war so einfach nicht mehr zu denken.
Und bewegen wollte ich das jetzt auch nicht mehr.




Hier gedenke ich, späer dann die Klebenaht von außen her noch mit GAP zu schließen und von Innen kommt dann davon auch noch etwas zur Stabilität dazu.

Allerdings drängt sich nun doch erst noch das Fahrrad, in den Vordergrund, ich habe gestern schon gemerkt, das ich hier viel Kondition verloren habe.
Also wird es nachher dann erst mal wieder raus gehen und solange das Wetter gut bleibt, werde ich das dann jeden Tag so machen.
Ja das hoffe ich auch Angel, das mit der Luft, ich denke das ich mir hier noch mal eine andere Luftpumpe zu legen sollte. :heul: :grins:

Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag,


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

51

Sonntag, 9. Mai 2021, 09:46

Hallo Bernd
Mit sperrigen Objekten hast Du ja mittlerweile Erfahrung . :smilie: In der Aushärtezeit sich selbst aufbauen ist 'ne gute Idee. Vitamin D tanken und so . . .
Hoffe Du hast eine Referenzmaschine im Bauzustand der es werden soll . Über die Jahre hat jede Maschine ihr " Eigenleben ",zum Teil auch nicht Regelkonfom. :D
Gruß Ronald

Beiträge: 3 648

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 9. Mai 2021, 14:05

Hi Bernd.

Man lernt nie aus, der starke Farbunterschied zwischen Fahrwerk und Schacht verwundert mich jetzt wirklich. Hab auf der Airshop 2016 in Sliac selbst in den Fahrwerkschacht geguckt und dort alles als einheitlich dreckiges Weiß empfunden.
Dann möchte ich dir da jetzt schon nicht mehr dreinreden, nach Bildrn zu bauen ist auf alle Fälle immer die beste Lösung. :ok:

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


53

Sonntag, 9. Mai 2021, 14:52

Hallo Bernd,


wäre es nicht geschickter gewesen, die zwei als vier Viertel zusammen aushärten zu lassen? Bei der Länge wirkt sich doch ein kleinster Versatz bis zur Spitze bzw. Leitwerk dramatisch aus? Die Passgenauigkeit ist ja jetzt auch nicht sooo prickelnd?

Viele Grüße
Thorsten

54

Sonntag, 9. Mai 2021, 16:52

Moin,

ich wollte keineswegs den Gedanken aufkommen lassen, ich hielte das für einen Wettbewerb. Sorry, wenn das so rüberkam :wacko: . Ich dachte eher daran, das man sich nicht selbst immer gezwungen fühlen sollte, jeden Tag ein Update zu Posten. Wenn ich an meine BBs denke, dann ist teilweise das letzte Update Wochen, wenn nicht gar Monate her :pfeif:
Ich finde es sogar richtig gut, drei Bauberichte des (fast) gleichen Vogels parallel zu sehen. Jeder der mit dem Gedanken spielt, sich so ein Monster zu holen kann hier ganz genau sehen, wo welcher Bausatz besser ist :thumbup:

Back to the Basic...

Fahrwerksinnenraum-Farbe: Ich meine mich zu erinnern, das man nach Möglichkeit den Innenraum immer weiß gehalten hat, um eventuelle Hydrauliklecks sofort erkennen zu können. Aber sicher bin ich mir nicht. Ich weiß aber, das man den Farben bei Austellungs- und Museumsstücken niemals trauen sollte :nixweis:

Rumpf: Das mit den Gewichten ist schon massig 8) Aber wenn es die braucht, dann ist das halt so. Und wenn man das maigeile Wetter auch mit einer Radtour genießen kann ... umso besser :D

Konsolen: soweit man sehen kann, passt der Farbton ziemlich gut. Und die Stücke sehen auch toll aus :ok:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson

Im Bau: Die französische Engländerin, Die amerikanische Engländerin
Im Druck: X-Wing

55

Sonntag, 9. Mai 2021, 19:01

Hallo Bernd,

zum Radeln hast Du Dir definitiv den richtigen Tag ausgesucht. Ich hoffe, Du kannst/
konntest es genießen.

Ich bin beeindruckt von der Größe des Vogels und freue mich schon auf die Fortsetzung.
Weiterhin gutes Gelingen!
Beste Grüße vom Plastinator

  • »Truckoldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 662

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

56

Montag, 10. Mai 2021, 08:03

Moin allerseits,

Ja da hast du wohl recht, Ronald, ein direktes Vorbild habe ich diesmal nicht, nur wie immer jede Menge Bilder.

So sehe ich das ja auch, Daniel, deswegen gehe ich eigentlich immer, vor Baubeginn, auf die Suche nach Bildern, aber oftmals ist das schwerer als man denkt. :roll:

Dazu hatte ich ja glaube ich, schon am Anfang des Berichtes etwas geschrieben, Thorsten, aber die Viertel sind als solche einfach zu instabil, um hier gleich den ganzen Rumpf zusammen zubauen.

Schon gut, Ingo, ich habe halt nur die Zeit dazu, jeden Tag etwas zu schreiben, zu bauen und auf Fahradtour zu gehen, gezwungen sehe ich mich dazu auch nicht,
ein Rentnerdasein eben. :heul: :grins: Nicht ausgelastet sagt man auch dazu :lol:
Ja das mit der Farbe dachte ich auch immer, aber hier scheint es im laufe der Zeit, auch einmal anders gemacht worden zu sein. Auch Kombinationen aus Grau und weiß kann man erkennen und wenn man bedenkt seit wann und wie oft es hier schon Um-, Nachrüstungen und Modernisierungen gegeben hat, wundert das auch eigentlich nicht.
Danke für dein Lob zur Farbverträglichkeit mit den Konsolen, da wird es demnächst dann auch weiter gehen.

Danke Peter, stimmt gestern was das Wetter auch super, aber heute sieht es doch schon wieder anders aus. :motz:
Ich selber empfinde sie gar nicht mal als so groß, die B-36 ist halt einfach größer aber auch handlicher gewesen was den Bau angeht, hier hätte ich mir schon einteilige Rumpfhälften gewünscht, aber gut nun muss ich halt sehen wie ich das stabil zusammen bekomme, jeder weiß ja, das eine Klebenaht, auch immer eine Bruchstelle sein kann und wenn schon ein Rumpf in Sektionen ist, dann wäre es schön wenn man den dann auch in Sektionen zusammenbauen kann, ohne hier noch Änderungen vor nehmen zu müssen.

Und so hatte ich auch schon vor zwei Tagen, mein Gläschen mit GAP reaktiviert und einmal mehr mit Ethylacetat aufgefüllt.




Damit ich dann diese Stellen im Rumpf behandeln kann, hier klafft dann doch ein zu großer Spalt.



Das wurde nun gestern Morgen, mit GAP aufgefüllt.




Nach meiner Rückkehr, von meiner Tour, konnte dann auch von Außen die Naht noch behandelt werden.




Dann habe ich mich um die Sitze gekümmert, hier wurden erst mal die Gurte weggeschliffen, sie sollen später durch die PE-Teile ersetzt werden.




Und dann bin ich erst noch, auf die Suche nach dem Farbton, FS 16473 gegangen, den auch meine Bauanleitung, für das Innere angibt aber hier scheinen schon die Hersteller, sich nicht ganz so sicher zu sein, wie der Farbton dann nun aussieht.




Das ist auch nur ein kleiner Auszug, von dem was man dazu, bei Tante Google, findet. Ich habe nun einfach meine eigene Mischung etwas abgedunkelt und damit erst mal die Sitze lackiert.




Ich denke das ich hier auch noch mal die Fahrwerkschächte neu lackiere, was ja noch kein Problem ist und dabei dann auch gleich noch die beiden Innenteile, für die Schächte mit mache.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

57

Montag, 10. Mai 2021, 09:06

Moin,

das mit den Farben ist immer so eine Sache. Ich denke, das jeder Farbenhersteller, ob nu Revell, Tamiya, Vallejo, AK, Mig und wie sie alle heißen ihre eigene Interpretation von FS 16473 haben :nixweis: Deine eigene Mischung zu nehmen ist sicherlich auch nicht schlecht :ok:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson

Im Bau: Die französische Engländerin, Die amerikanische Engländerin
Im Druck: X-Wing

  • »Truckoldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 662

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

58

Gestern, 07:10

Moin zusammen,

Ich denke auch das ich das dann so machen werde, Ingo, aber jetzt steht erst noch etwas wichtigeres an. :)

Da ich nun erst mal meinen Laptop auf Vordermann bringen muss, steht hier bei meiner 52 erst mal eine Pause an. ;(

Das wird so ein bis zwei Tage dauern und ich hoffe das ich dann zum langen Wochenende hier weiter machen kann. :nixweis:

Aber mein Rechner ist gestern dann doch und ganz plötzlich auf meine erste Prioritätsstufe gesprungen und muss
nun erst mal wieder in Ordnung gebracht werden. :!! :motz:

Also bis die Tage dann wieder und einfach mal die Daumen drücken, das es sich nur um die Software handelt und
kein Fehler in der Hardware ist.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

59

Gestern, 15:26

Hallo Bernd,

viel Erfolg bei der Fehlersuche.
Wenn der Rechner rumzuckt, drohe ihm an, einen Henkel anzukleben und ihn in den Teich zu schmeißen :!! .
Meistens funktioniert er dann wieder.

Bei meinem Motorrad klappt sowas schon ab und zu mal.

"Alles, was ein Mensch sich heute vorstellen kann, werden andere Menschen einst verwirklichen." - Jules Verne


Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung