Sie sind nicht angemeldet.

61

Samstag, 20. Februar 2021, 19:04

Kann ich verstehen das du den Bau erst mal pausieren lässt, Bernd und wünsche dir viel Erfolg das du doch irgendwo noch Ersatzteile ergattern kannst :ok:
LG

Dietmar

62

Sonntag, 21. Februar 2021, 18:50

Hallo Dietmar. :wink:

Ja, nützte nix. Wenn die Haube nicht richtig sitzt, passen die Folgeteile nicht. Es ist schon a Kreiz, aber ich hoffe,
das die 79 irgendwann zu einem vernünftigen Preis angeboten wird.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

63

Donnerstag, 22. April 2021, 20:21

Hallo zusammen. :wink:

Ich habe gutes zu vermelden. Das Ersatzteil wurde gefunden und ist demnächst auf meinem Tisch. Zwei Monate ungefähr hat es gedauert, bis mir ein lieber Freund und sehr guter Kollege das
unmögliche möglich machte und mir eine neue Heckklappe besorgen konnte. Das bedeutet, das es in den nächsten Tage mit dem Bau der DS weiter geht. Ich bin sehr froh, das es geklappt hat. Endlich. :ok:

Viele Grüße Bernd. :party:

64

Freitag, 23. April 2021, 09:50

Hallo Bernd,
ich freue mich mit dir das es mit dem Bau des legendären charismatischen Franzosen weitergeht. Ich drück dir alle Daumen das du jetzt ohne weitere Hürden den Citroën DS zuende bauen kannst :ok:




Gruß Ralf :wink:

65

Freitag, 23. April 2021, 18:37

Schließe mich da ralf an, das sind ja erfreuliche Nachrichten Bernd :ok:
LG

Dietmar

66

Samstag, 24. April 2021, 09:31

Moin Bernd. :wink:

Es freut mich, dass Du mit dem Bau der "Göttin" endlich weiter machen kannst. :smilie:

Wünsche ein tolles WE...
Grüße Bernd

67

Samstag, 24. April 2021, 10:15

Hallo Ralf, Dietmar und Bernd. :wink:

Vielen lieben Dank für eure lieben Worte. Ich hoffe ganz stark, daß der weitere Bau und die Beendigung des Wagens ohne Probleme von statten gehen wird.

Viele Grüße Bernd. :prost:

68

Dienstag, 27. April 2021, 20:05

Hallo zusammen. :wink:

Tja, leider war dem nicht so. Ähnlich, wie bei der alten Klappe, wackelte die neue Klappe in der Mitte über einen Buckel, der erst nicht zu finden war. Ebenso waren beide Klappen
mit ihren Halterungen, die alte wie die neue, 2 bis 4mm von der Rahmenhalterung entfernt. Da beides Gussteile waren, wollte ich nicht daran rumbiegen. Dann kann es
nämlich schnell Knack machen und ab ist der Kram. Ich wollte versuchen, die Klappenhalterung mittels Schraubzwinge etwas näher zusammen zu bringen. Ich übte das an der
alten Klappe. War nichts zu machen. Habe ich sein gelassen. Dann habe ich mir die Sache näher beäugt und dann Stück für Stück all das abgeschraubt, was im Wege war.
Auch die beiden Aufsteller wurden entfernt. Das Ende vom Lied war, das die Klappe endlich plan auflag. Nur war sie noch nicht fest. Ich habe den Abstand beider Befestigungen
mittels Plastik Unterlegscheiben kompensiert. Endlich funktionierte die Klappe einwandfrei. Habe noch die Ausgaben bis zur 86 abgearbeitet. Das äußere Dach ist auch aus Plastik.
Traurig Traurig Traurig. Egal. Dann wurden die momentanen Bauteilegruppen zusammen gestellt, um ein paar Bilder zu machen. Das wird ein riesen Viech, meine DS. Wahnsinn.
Für heute ist Feierabend.

Viele Grüße Bernd. :party:









































70

Mittwoch, 28. April 2021, 04:00

Moin Bernd. :wink:

Es geht aufwärts, die "Göttin" sieht soweit schon gut aus... :thumbsup:

Grüße Bernd

71

Mittwoch, 28. April 2021, 06:57

Hallo Bernd,

toll wenn man solche Kontakte hat die einem irgendwie die Teile noch besorgen können.... :ok:
Die Göttin hat schon eine beeindruckende Größe :D
Nur schade das das Dach aus Kunststoff ist... ;( hätte ich nicht vermutet. Aber wenn es nicht auffällt....

Gruß
René
Zur Zeit im Bau :

Ecto-1 , VW Samba Bully , Ferrari 312T4 , Millennium Falcon

Danach folgen: VW Beetle ; Manta A GT/E , K.I.T.T

Ford Mustang Eleanor , Starsky & Hutch Ford Gran Torino ,Bugatti Vayron 16.4 Super Sport , R2 D2 , alle bestellt :D :D

Warten auf :kaffee:

Vorbestellt 300 SLR "Uhlenhaut" https://www.lemke-legrand.com/LEGRAND+Me…up-+1-8+kit.htm

72

Mittwoch, 28. April 2021, 08:42

Mehr als ärgerlich, solche Patzer vom Hersteller.
Umso schöner das du das Problem lösen konntest, Bernd.
Wirkt jetzt wirklich toll, die Göttin und wenn das mit dem Kunststoffdach nicht auffällt :ok:
LG

Dietmar

73

Mittwoch, 28. April 2021, 11:16

Die DS der schönste Franzose überhaupt :ok: Sieht wirklich Klasse aus das Modell. Das Dach hat auf den Bildern die gleiche Lackqualität wie die anderen Karosserieteile. Von daher ist es doch nicht so tragisch wenn es aus Kunstoff ist.

Viel Spaß beim weiteren Zusammenbau.

Gruß Ralf :wink:

74

Mittwoch, 28. April 2021, 15:41

Hallo Uncle F, Bernd, René, Dietmar und Ralf. :wink:

Vielen lieben Dank für eure lieben Worte. Ja, man muß die richtigen Leute kennen, im Leben wie im Hobby. Denn dann lassen sich schlimme Klippen umfahren.
Ja, beim Dach fällt der Unterschied, das es nicht aus Metall ist, überhaupt nicht auf. Ich war selbst erschrocken, als ich es in die Hand nahm und bemerkte, wie
leicht das Teil ist. Ich muß mich über die Lackqualität sowieso wundern. Mein zweiter Wagen, der Aston Martin DB5, hatte diese Probleme. Er ist im Grunde
genommen in Silber, aber so viele Schattierungen von Silber hatte ich an keinem anderen Wagen mehr gehabt. Gott sei Dank. Heute bekommt die DS ihre Augen.

Viele Grüße Bernd. :party:

75

Donnerstag, 29. April 2021, 18:53

Hallo zusammen. :wink:

Nachdem die 79 geknackt wurde, habe ich bis zur 94 weiter gearbeitet. Die Augen und das Kurvenlicht sind auch drin. Das Kurvenlicht brachte noch Verdruss weil ich den
einen KL-Mitnehmer abgebrochen habe. Der wollte nicht in die "Lenkstange" rein rutschen. Habe darum aus meinem Fundus für alles mögliche, ein passendes Stück
Plastik gefunden, mit dem ich beide Bruchstücke wieder verbinden konnte. Die Kabelschellen der Lampen waren auch eine Prüfung. Mit der einen Hand die Kabel passend
gehalten, mit der anderen Hand die Schelle angesetzt und gehalten, mit der nächsten Hand die Schraube auf den Schraubendreher gesteckt und mit der letzten Hand die
Schraube eingedreht. War gar nicht so leicht. Dann waren da noch zwei Türen mit einer wilden Fensterhebe- und Senkvorrichtung, die auch meinen Wortschatz an
Schimpfwörtern enorm bereicherte. Das Ende vom Lied war, das man die Scheiben wunderbar runterdrehen konnte, aber hochziehen muß man sie mit der Hand. Egal.
Zur 95 hatte ich keine Lust mehr gehabt, weil ab da das Dach mit den Scheiben mit dem Rest der Karosserie verbunden werden sollte. Da mir der Tag davon galoppiert
war, habe ich Feierabend gemacht, um mich von der Schwere des Tages zu erholen. Morgen kommt wieder ein Paket aus Frankreich. Dann geht es ein bißchen mit dem
GT und Gaston´s Karre weiter. Vielleicht kümmere ich mich morgen auch um das Gastophon, damit die Saiten eingebaut werden können. Mal sehen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











76

Donnerstag, 29. April 2021, 18:59

No was. 8)





























77

Sonntag, 2. Mai 2021, 06:48

Hallo zusammen. :wink:

Weitere Ausgaben der Göttin wurden abgearbeitet. Es waren die Nummern 95 bis 101. Die 101 ist noch nicht komplett erledigt, dies wird im Laufe des Tages gemacht.
Die zwei hinteren Türen wurden ins Dachgestell eingebaut. Die vorderen Türen kamen an die Reihe und ich habe mir Gedanken wegen einer anderen Möglichkeit der
Seilzugfensterheber gemacht. Habe mir aus meiner Sammelkiste für vieles, Reifen der Ü-Eier besorgt. Ebenso kamen noch Schraubenabdeckungen von Selbstbauregalen
dazu. Dieses wollte ich als Seilspanner nutzen. Aber dann ist der Knoten geplatzt und mein Kragen gleich hinterher. Da die Seile schon zugeschnitten waren, war ein
Knoten knüpfen nicht mehr drin. Wieder Gedanken gemacht, wie ich die Seile gespannt bekomme. Dann habe ich in einer Blitzidee die Seilenden auf der Scheibe festgeklebt.
Das lief ganz gut. Manchmal funktionierts, manchmal nicht. Aber runter geht´s immer. Beim Raufdrehen rebelliert Riemenscheibe ab und zu. Paßt schon. Bis zur 110 sind es
nur noch 9 Ausgaben, die es aber leider in sich haben. Die Kabellage, die Hochzeit und so viele Kleinigkeiten. Das Problem sind die kleinen Bildchen, bei dem man nicht viel
erkennen kann. Seit je her baue ich meine Modelle nur nach den Bildern. Die Texte, drei/fünftel ausländisch, habe ich noch nie gelesen. Ich suche mir nur die
Schraubenbezeichnungen heraus und das wars schon. Schaun mer mal.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









78

Sonntag, 2. Mai 2021, 06:58

Ja, gell?

























Beiträge: 58

Realname: chris

Wohnort: arnsberg im sauerland

  • Nachricht senden

79

Montag, 3. Mai 2021, 13:50

Hallo !
Möchte was zu dem Dach ergänzen:
Bei der Citroen DS bestand das Dach der Limousine aus GFK! Nur das Dach der Kombiversion bestand aus Blech...
chris

80

Montag, 3. Mai 2021, 20:23

Hallo Chris. :wink:

Was bedeutet denn GFK?
Heute den Rest der 101 abgearbeitet. Zwei Bögen über den hinteren Motoren geschraubt, die beiden hinteren Kotflügel und beide Stoßstangen angebracht.

Viele Grüße Bernd. :prost:











81

Dienstag, 4. Mai 2021, 06:28

Moin Bernd,

GFK ...Glasfaserverstärkter Kunststoff oder so 8)

Gruß
René
Zur Zeit im Bau :

Ecto-1 , VW Samba Bully , Ferrari 312T4 , Millennium Falcon

Danach folgen: VW Beetle ; Manta A GT/E , K.I.T.T

Ford Mustang Eleanor , Starsky & Hutch Ford Gran Torino ,Bugatti Vayron 16.4 Super Sport , R2 D2 , alle bestellt :D :D

Warten auf :kaffee:

Vorbestellt 300 SLR "Uhlenhaut" https://www.lemke-legrand.com/LEGRAND+Me…up-+1-8+kit.htm

82

Dienstag, 4. Mai 2021, 09:01

Hallo René. :wink:

Dankeschön für die Erklärung. Dann stimmts ja.

Viele Grüße Bernd. :party:

83

Dienstag, 4. Mai 2021, 19:01

Tolle Fortschritte Bernd,
Das Modell ist allerdings auf meiner Wunschliste ziemlich nach unten gerutscht nachdem ich gelesen hab wieviel Ärger du damit hast.
Besonders die Fensterheber sind zumindest sehr seltsam verglichen mit aktuellen Modellen.
Trotzdem weiterhin viel Spaß beim bauen :ok:
LG

Dietmar

84

Dienstag, 4. Mai 2021, 19:20

Hallo Dietmar. :wink:

Vergiss nicht, das dieser Wagen schon sehr alt ist. Er wurde ab 2012 oder 13 angeboten und in ihm stecken noch viele Kinderkrankheiten, wie alle Modelle aus jener Zeit und du kannst sie mit den aktuellen Fahrzeugen nicht vergleichen. Ich ärgere mich natürlich auch, wenn das eine oder andere nicht funktioniert. Aber das ist ja die Art von Herausforderung, die ich mag. Nachdenken müssen, Lösungen finden, sich in die Materie hineindenken, um heraus zu finden, wieso!!! Die DS ist aufwendig, ähnlich wie der DeLorean oder der rote Doppeldecker Bus. Ich mag die DS sehr und ich hoffe, das die Elektrik nachher auch funktioniert.

Viele Grüße Bernd. :prost:

85

Freitag, 7. Mai 2021, 17:43

Hallo zusammen. :wink:

Es wurden wieder einige Hefte abgearbeitet. Bis zur 104 bin ich gekommen. Die beiden fünfteiligen Seitenspiegel waren ein bißchen zickig, aber am Ende mußte doch zusammen, was zusammen gehört.
Abgefallene Kabel wurden wieder angebraten und das Dachteil wurde am Rest der Chassis verschraubt. Die beiden vorderen Türen wurden angebracht und der vordere Unterboden gefertigt sowie die
Hutablage angebracht. In der 105 steht noch das Ersatzrad an, dann geht es aber los mit der Sitzgruppe und der Verkabelung. Man kann erst ganz zum Schluß ausprobieren, ob die Elektrik funktioniert.
Ich will es hoffen, denn, wenn der Wagen erst mal zusammen geschraubt ist, werde ich ihn nicht wegen einer nicht gehenden Beleuchtung wieder auseinander nehmen. Saublöd finde ich sowas. Na, das
hat sich ja bei den aktuellen Modellen ja wesentlich verbessert. Hoffen wir das Beste.

Viele Grüße Bernd. :party:






























20210507_154601.jpg




86

Freitag, 7. Mai 2021, 19:24

Vom Aussehen her ein Traum, Bernd,
vom Zusammenbau wohl so zickig wie das Original, drück dir die Daumen das die Elektrik funktioniert :ok:
LG

Dietmar

87

Samstag, 8. Mai 2021, 07:11

Hallo Dietmar. :wink:

Ja, das stimmt wohl. Aber sie ist eine ältere Dame und da darf man ihr wohl einige Mucken und Macken zubilligen. Das Ergebnis versöhnt einen immer wieder.
Noch ein paar Eindrücke vor der großen Sause.

Viele Grüße Bernd. :prost:











88

Samstag, 8. Mai 2021, 13:02

Hallo Bernd,
schon beeindruckend :rolleyes: :love: Hoffentlich funktioniert die Elektrik...wäre schade wenn das nicht funzt... ;(

Gutes gelingen bei der Hochzeit.... :ok:

Gruß
René
Zur Zeit im Bau :

Ecto-1 , VW Samba Bully , Ferrari 312T4 , Millennium Falcon

Danach folgen: VW Beetle ; Manta A GT/E , K.I.T.T

Ford Mustang Eleanor , Starsky & Hutch Ford Gran Torino ,Bugatti Vayron 16.4 Super Sport , R2 D2 , alle bestellt :D :D

Warten auf :kaffee:

Vorbestellt 300 SLR "Uhlenhaut" https://www.lemke-legrand.com/LEGRAND+Me…up-+1-8+kit.htm

89

Sonntag, 9. Mai 2021, 12:47

Hallo zusammen. :wink:

Heute mit der Elektrik begonnen. Teil1 waren die Kabel von den Hebe- und Senkmotoren, vorne und hinten, bis zur Platine. Kabel entwirrt und verlegt, mit Schellen gesichert.
Dann die Steuerkabel mit den Verlängerungen der Platine zusammen gesteckt. Das war Teil 2. Teil 3 waren die Kabel aus der 65 und der 102. Sie wurde an ihren Platz auf der
Platine gesteckt. Sie werden mit der Sitzgruppe und dem Chassis verbunden. Hoffentlich geht alles gut.

Viele Grüße Bernd. :party:















90

Montag, 10. Mai 2021, 13:06

Hi Bernd. :wink:

Das ganze erinnert mich ein wenig, an die Kabellage beim DeLorean...
Wünsche dir viel Glück bei der Hochzeit und drücke die Daumen, dass dann auch die Elektrik funktioniert. :rolleyes:

Hab ´nen angenehmen Tag...
Grüße Bernd

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung