Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 28. Dezember 2018, 22:01

Junkers Ju 86

Hallo !
Hab gerade Italeri 1391 "erbeutet". :huh: Ju 86 E ,im ersten Moment nicht DER Brüller ,aber Kennung für Östreich ,Portugal,Südafrika und 4 für DR ! Die Farbhinweise für Östreich sind sehr unglücklich . Ich kann die Graustufen der Bauanleitung jedenfalls nicht zuordnen. X( Mein Favorit wär Portugal ,das Suchhuhn kann aber mit Bombergruppe Diurno nichts anfangen. Deutsch ist aber auch nicht ohne : SE+PS ,alte Dreitohntarnung 1942 Prag oder TO+BU auch -42 Prag Schema71/70/65 mit Markierungen "Ostwärts".
Gruß Ronald

Beiträge: 7 596

Realname: Roland

Wohnort: Pernitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 19:22

?( was isn aus deiner Ju geworden? :huh:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

3

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 22:53

Hallo
Leider nur eine Zeile in der Liste der vorhandenen Bausätze . :pfeif:
Das Du eine baust ist mir aber nicht entgangen . :)
Gruß Ronald

Beiträge: 7 596

Realname: Roland

Wohnort: Pernitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Dezember 2019, 23:55

….Leider nur eine Zeile in der Liste der vorhandenen Bausätze . :pfeif: ….

schade ;(
…..Das Du eine baust ist mir aber nicht entgangen . :) ....

ach 8o n paar Kleinigkeiten noch dann is mein Beitrag zum Polenfeldzug fertig 8)

aaaaaaaaaber..... anscheinend haben wir beide zwei verschiedene Italeri-Ju-86-Bausätze :huh: hab nur die Versionen für spanischen Bürgerkrieg, Polenfeldzug, und Vorkrieg-Version :S nix mit Österreich etc. :heul:
Mein Problem mit deinem Thema is halt nur: wolltest du nen Bau starten und wolltest uns entscheiden lassen welche Version es werden soll weil du dich nicht entscheiden kannst, du dir nicht sicher bist ob's die Versionen wirklich gab oder du dir nicht sicher bist ob die Farbangaben richtig sind ?(
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

5

Samstag, 7. Dezember 2019, 16:33

Hallo
Es war als Information gedacht , mit dem Hintergedanken es könnte Jemand was wissen. :pfeif:
Ju 86, ja nicht Flugzeug der ersten Linie .
Aber als P oder R schon was besonderes. Nebenschauplätze ,oder Nutzer die nicht im Rampenlicht stehen, eben interessant.
Gruß Ronald
Ob der Orginal Bausatz die selbe Nummer hat :nixweis: ,würde die Suche erschweren :thumbdown:

Beiträge: 7 596

Realname: Roland

Wohnort: Pernitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Dezember 2019, 18:40

naja, laut scalemates wird's eh der gleiche Bausatz aus dem Jahre '73 sein, nur in anderer Schachtel oder anderen decals :S

sag mal, weisst du ob die Ju auch Antennenkabel von der Cockpit-Antenne zu den Heckflossen hatte? ?( so wie bei Uhu oder Me-110 :huh:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

7

Montag, 16. Dezember 2019, 23:53

Antenne Draht

Hallo
In der Zeichnung Ju86 A-1 / D-1 sind zwo auf das linke Seitenleitwerk in höhe des Höenleitwerks eingezeichnet. Einer vom Mast auf der Kabine ,der andere etwa vom Peilring.
Das Kartonbild von Italeri 1391 zeigt die S7 + C136 ( JU 86 E-1/2 von1939 ) mit Draht vom Mast zur linken SLW Oberkante . In der Bauanleitung ist nix davon zu sehen.
Bei P und R von Mast zu Mast gerade über dem Rumpf ,hinterer Mast kurz vorm Höhenleitwerk. (Deckelbild RSModels nr92077 & Die deutsche Luftrüstung 1933-1945 Band3)
Gruß Ronald
Wie das bei Maschinen für andere Länder gehandhabt wurde :nixweis:

8

Montag, 3. Mai 2021, 22:04

Servus.

Nachdem ich nichts im NET gefunden habe, Hab ich mal wegen der Me 109 E Im Deutschen Musseum nach der Stärke des Antennendraht nachgefragt. Der ist im Original 1,5 mm stark. Wird wohl für alle Flugzeuge gelten. Ist übrigens sehr entgegenkommend. Die antwort war, .....jederzeit gerne wieder....

Servus ehvorwald.

Werbung