Sie sind nicht angemeldet.

  • »Tobi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Realname: Tobias Fleischer

Wohnort: Maspalomas/ Gran Canaria

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. August 2014, 20:04

Autocar A 64-B "Over the Top" Filmtruck

Hallo Kleberschnüffler!
Ich möchte Euch eines meiner letzten Verbrechen vorstellen. Es handelt sich um Lincoln Hawk's Truck aus dem Film "Over the Top". Erstmal zur Info, im Film wurden drei Trucks verwendet, alle ehemalige Betonmischer, daher der lange Radstand. Alle drei hatten kleine Unterschiede wie verschiedene Felgen, Trittstufen an den Tanks, CB-Antennen und Fahrwerkshöhe. Hab mich für den entschieden der im Film am häufigsten zu sehen war. Basis war der Autocar A64-B von AMT, der allerdings ein Baujahr 1964 darstellt und der Filmtruck ist ein 1965-er. Daher war ziemlich viel um- oder neu zu bauen:
Chassis verlängert und verkabelt,
Umbau von Set-back auf Set-forward Axle,
2-Loch Felgen von KFS,
hintere Kotflügel und Stoßstange aus der Grabbelkiste,
Kabine höher gelegt,
geänderte Stufen an den Tanks und Einstiege mit Aufklebern Eigenbau,
Kuhfänger Eigenbau aus Gießastresten,
Zusatzscheinwerfer Eigenbau,
hinterer Kabinenschutz aus Messingrohr,
Luftfilterkasten Eigenbau,
Kühler Eigenbau für Baujahr 1965,
Motor mit Turbo,
Auspuffanlage Eigenbau aus Alurohr, Strohhalm und PE-Gitter,
Sonnenblende geändert,
Lincoln's Trainingsgerät in der Kabine,
Grafiken auf den Schmutzfängern wie im Film und auf den Türen selbst gedruckt aud Decalpapier,
der Falke auf dem Kühler ist ein zurechtgebogener Vogel aus Modeschmuck,
der gesamte Rost ist echt (selbst gezüchtet aus Topfkratzer und Essigessenz, trocknen und im Mörser zermahlen,
Batteriekästen geändert und Staukasten Eigenbau,
Beleuchtung von Modell-Trucks&Lights,
hab ich was vergessen? Keine Ahnung, kann sein. ?(
So jetzt will ich Euch nicht länger langeilen, hier die Bilder:
















  • »Tobi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Realname: Tobias Fleischer

Wohnort: Maspalomas/ Gran Canaria

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. August 2014, 20:08

Ich hab auch noch ´ne Hand voll Bilder vom Bau und vom Originaltruck aus dem Film falls es jemanden interessiert. Werd heut Abend im Dunkeln noch ein paar Bilder von der Beleuchtung machen. Viel Spass beim schauen, und bin immer offen für Kritik! :!! :ok:

3

Mittwoch, 13. August 2014, 21:14

Kritik? Nö Gefällt mir sehr gut Die rote Farbe wirkt schon blass und verwittert. Wie hast du das gemacht? Aufgehellt? Welche Farbe hast du da genau genommen? Revell?

  • »Tobi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Realname: Tobias Fleischer

Wohnort: Maspalomas/ Gran Canaria

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. August 2014, 21:27

@ master will: Danke für das Lob! Nein, nicht Revell. Nachdem einige Mischversuche in die Hose gingen hab ich die mit ner Farbkarte am Fernseher verglichen und dann im Farbengeschäft anmischen lasse.

5

Donnerstag, 14. August 2014, 12:24

Hi Tobias,

wow,der Nachbau des Film Truck ist dir sehr gut gelungen,dann noch mit Beleuchtung :ok: ,wenn du noch Fotos im Freien mit besserem Hintergrund machen könntest,wäre das perfekt.
Bilder vom Bau würden mich interessieren.

Gruß Jan

Beiträge: 2 419

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. August 2014, 12:28

Hy Tobi,

ist das Pinsellackierung ? Sieht an manchen Stellen so aus :nixweis:
Cockpit sieht so ziemlich unbehandelt aus, Armaturen hätte ich farblich hervorgehoben :)

Ansonste gut gelungen, gefällt mir :ok:
Natürlich ist ein Baubericht interressant, immer her damit :dafür:

US Truck-Gruß,

Emanuel

P.S.: gibt es auf Cran Canaria keine schöneren Hintergründe für Fotos ?? :hey:

  • »Tobi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Realname: Tobias Fleischer

Wohnort: Maspalomas/ Gran Canaria

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. August 2014, 14:10

@ Emanuel: Servus! Nein, ist gebrusht. Wirkt vielleicht so durch die Alterung mit Ölfarben und verschiedenfarbiger Erde aus meinem Garten. ?( Die Amaturen sind schon farblich abgesetzt und gedrybrusht, aber die schweine-dicken Klarsichtteile von AMT machen das fast unmöglich anständig zu fotografieren. :will:

Beiträge: 81

Realname: Olli

Wohnort: irgendwo in Schwaben

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. August 2014, 19:26

Hallo Tobi,

auch ich finde Deinen Filmtruck absolut genial. Der wiedererkennungswert ist auf jedenfall gegeben :ok:

Das Gesamtbild + Lackierung bis zur alterung absolut stimmig. :respekt: :dafür:

gruß Olli
Im Bau:

Scania Atelier, die ewige Baustelle :kaffee:

  • »Tobi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Realname: Tobias Fleischer

Wohnort: Maspalomas/ Gran Canaria

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. August 2014, 19:55

Danke Olli, freut mich das er gefällt! Hier sind noch zwei Bilder wie das Original im Moment ausschaut. Schon traurig! ;(





Quelle:Google.de

Beiträge: 6 662

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. August 2014, 08:03

Hallo Tobi,

Sehr schöner alter abgerockter Filmtruck, hast du super hinbekommen, auch die Beleuchtung. Mir gefällt dein oller Laster :ok: :ok: :ok:
Ist schon schade was nach einem Film aus den Fahrzeugen wird, wenn sich keiner dafür interessiert.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. August 2014, 12:49

Hi Tobi! :wink:

Ich hab den Film als Teenager und absoluter Stallone-Fan unzählige Male gesehen und erkenne den "Hawk" in deinem Modell 100%-ig wieder. :ok:

Gruß, Heiko.

12

Samstag, 16. August 2014, 14:47

Hi Tobi
Auch mir gefällt dein Film Truck :ok: :sabber: :sabber: . ich allein habe den Film 1mal gesehen und fand den gleich absolut Hammer.
ich finde es schon allein schade was mit den Fahrzeugen am ende passiert :( :heul: .

Mfg Luca :wink:

13

Dienstag, 19. August 2014, 23:11

Hallo Tobi,

dein nachbau ist dir wirklich sehr gut gelungen einzige Kritik sind die recht eckigen Nebel-Scheinwerfer da hätte ich schmalere genommen finde die jetzt verbaut sind zu dick.

Gruß:

Andre

14

Freitag, 22. August 2014, 09:36

Cooler Movie Truck! Sieht richtig abgerock(y)t aus.

Nur das lenkrad sieht so unbehandelt aus. Da fehlt m.E. etwas Tiefe oder Farbe.
Mopar or no car!

  • »Tobi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Realname: Tobias Fleischer

Wohnort: Maspalomas/ Gran Canaria

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. August 2014, 11:32

Hallo Andre, ja kann schon sein aber die sind selbst gebaut und die LED´s mussten auch noch reinpassen. Im Original waren die aber auch nicht viel kleiner, guckst Du hier:





Quelle: Google

  • »Tobi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Realname: Tobias Fleischer

Wohnort: Maspalomas/ Gran Canaria

  • Nachricht senden

16

Samstag, 23. August 2014, 11:34

@ mopar: jetzt wo Du es sagst sehe ich es auch, ist zu sauber. Komme da jetzt leider nicht mehr ran. :bang:

17

Sonntag, 24. August 2014, 00:35

Hallo Tobi,

ja hast ja Recht war eine teuschung von mir da ich den Film schon lange nicht mehr gesehen habe wollte mir den Autocar auch schon nachbauen momentan baue ich grad an zwei A64B einer davon ist ein nachbau aus resten und bastelschrot der andere ist ein bausatz ich muss beide noch Lackieren einer wird Grün/Rot/Weiß und der andere Nachtblau/Weiß/Hellblau ich hab selber ein Modell mit LEDs gebaut findest du unter German Truck LED ich hab ja auch schon ein Film Truck gebaut meiner ist der Mad Max Mack unter mein Highlight kannst du ihn dir mal anschauen.

Gruß:

Andre

18

Dienstag, 30. September 2014, 22:43

Hallo Tobi,

als Fan des Filmes weiß ich deine Arbeit sehr zu schätzen.
Dein Autocar sieht echt klasse auf :ok:
Beim Anblick des Zustandes des Originaltrucks kann man nur den Kopf schütteln, den Mack Trucks aus Convoy beispielsweise ist es nicht viel besser ergangen :(

Gruß Dennis

Beiträge: 1

Realname: Stefan Quaß

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

19

Samstag, 2. Januar 2021, 13:58

Anfrage Nachbau

Hätte jemand Lust und Spaß daran mir auch so einen schicken Truck zu Bauen? Oder hat jemand einen Over the Top Truck zum Verkauf ? Mfg Stefan leider kein geschickt dafür

Beiträge: 139

Realname: Sven Maier

Wohnort: Kirchheim unter Teck

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Januar 2021, 22:41

Hallo "Ungeschickter" !

Hier im Forum gibt es sicher jemand, der Dir das Ding baut .... mit Elektronik und Decals und alles wie im Original :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:
.... aber Du solltest Dir schon klar sein, daß so ein Projekt (mit Besorgung vom Grundbausatz, Decals und Umbauten; lackiert) bei einem Endpreis von ca. 500-600 € liegt. Wenn sich da unser Superprofi ranpirscht und auch noch die Kabel verlegt, ist das nächste halbe Kilo auf der Rechnung. Die erste beschriebene Variante dürfte noch ohne einen Lichtschimmer sein; da kann man schon noch mal ein oder zwei Euronenhunni(s) dazu rechnen werden.


Wenn das preislich in deiner Vorstellung liegt, dann sieh´ mal in der Bildergalerie nach , wer die Besten baut ..... und frag´ den mal an!


Gruß


Sven

Beiträge: 8 900

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. Januar 2021, 15:44

Sieht super aus! Sehr gut.

22

Samstag, 1. Mai 2021, 10:50

Ich hab auch noch ´ne Hand voll Bilder vom Bau und vom Originaltruck aus dem Film falls es jemanden interessiert. Werd heut Abend im Dunkeln noch ein paar Bilder von der Beleuchtung machen. Viel Spass beim schauen, und bin immer offen für Kritik! :!! :ok:


Hallo ich hätte sehr gern interesse. Was würde so ein Bau kosten? Lg Toni

Ähnliche Themen

Werbung