Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 31. März 2021, 15:27

Zwei Fragen zum Holzdeck

Hallo und guten Tag :wink:.
Ich möchte mich erstmal kurz vorstellen.
Ich bin 58 Jahre alt und lese hier im Forum schon lange mit.
Bis vor etwa zwanzig Jahren war ich ein fleißiger Modellbauer und habe etwa
40 gebaute Formel1 Modelle in meinen Vitrinen stehen.
Vom Maßstab 1:8 bis runter zum Maßstab 1:20 sind Bausatze von Rosso, Tamiya, Protar,Heller und Revell dabei.
Auch einige Metallbausätze von Protar sind dabei

Schwerpunkt ist Tamiya und Protar in 1:12.
Ich habe noch über 50 verpackte, teilweise recht alte Bausätze aus den 70er und 80er Jahren stehen.
Da ich jetzt Krankheitsbedingt viel Zeit habe, wollte ich die alte
Leidenschaft wieder aufleben lassen und noch einmal einen Versuch
unternehmen, um
zu sehen ob es noch Freude bereitet und es noch einigermaßen klappt.
Da ich aber nicht gleich wieder mit den, teilweise schon recht kniffligen,
1:12ern beginnen wollte, hatte ich mir etwas einfacheres überlegt bei
dem ich auch einmal in
die Airbrush Welt eintauchen wollte.
Meine Wahl viel auf die Bismarck von Revell in 1:350.
Das klappt auch sehr gut. Für meine Airbrusch Versuche eignet sich die
relativ Großflächige Rumpfbemalung ganz hervoragend und kleinere Fehler
lassen sich sehr gut ausbügeln.
Inwieweit die Augen (natürlich
nur mit Leselupe) und die Fingerfertigkeit mitspielt kann man anhand
der Ätzteile wunderbar austesten.
Das ist dann schon mal eine Aufgabe......
Wo ich jetzt aber mal zwei Fragen habe ist das Holzdeck.
Ich habe mir das Deck zusammen mit einem Grundsatz an Ätzteilen speziell
für die Revell Bismarck, für relativ kleines Geld im Reich der Mitte
bestellt.
Meine Erwartungen bzgl. der Passgenauigkeit wurden bei weitem übertroffen.
Das sieht schon richtig gut aus und passt super.
Ich bin mir aber unsicher bzgl. der Farbe.
Muss, oder sollte das relativ Helle Holz des Decks vor der Verbauung gebeitzt oder lasiert werden ?

Ich kann mir nicht vorstellen, das die Bismarck im Original so helles Holz hatte.
Das ging doch bestimmt mehr in Richtung Teak.
Und die zweite Frage, sollte das Deck nach dem Einbau mit Klarlack überzogen werden, oder lässt man es besser so ?
So wie ich im Forum gelesen habe, eignet sich für die Montage wohl am Besten Holzleim.

Zu den beiden Punkten habe ich leider keine Ahnung und wäre für einen Tip sehr dankbar.Im Voraus vielen Dank für's lesen und etwaige Ratschläge Jörg

Werbung