Sie sind nicht angemeldet.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 435

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. März 2021, 14:36

Iron Man Mark III in 60 cm ca. 1:3 von Fanhome / DeAgostini

moin,

da geh ich so Ahnungslos in den Kiosk ud sehe da die Erstausgabe vom Iron Man, hm... dachte ich mir für einen Euro, mal sehen was da drinn ist.
Die beiliegende Knopfzelle machte mich schon neugierig also ab das Ding und zur Kasse damit.

Ich spoiler jetzt hier mal und sage vorab, in der Nummer 1 befindet sich der komplette Helm inkl. Beleuchtung vom Mark III.

Fangen wir mal an. Wie immer werden die ersten Ausgaben recht repräsentativ Verpackt.





Die Bauteile ordentlich in einem großes Blister



und ausgepackt



Mit dabei, neben den ganzen Bestellscheinen und Informationen zur Serie, ein großes Poster unseres Helden.



und das Begleitheft



Neben Informationen zum Film



findet sich hier eine gut bebilderte Anleitung für den Zusammenbau



und zum Ende des Heftes etwas über den Comic





Eine übliche Vorschau auf die kommende Ausgabe gibt es nicht, nur der hinweis was enthalten sein wird.



Eines noch, ich fragte mich im Kiosk: Wer oder was ist Fanhome, eine neue Firma in diesem Abosegment?
Der beiligende Rückumschlag verrät es.



Eventuell weiß ja jemand was, warum De Agostini hier unter Fanhome erscheint und der Iron Man nicht unter Model Space herausgegeben wird.
Übrigens ein weiteres Großmodell ist bei Fanhome im Program, der R2D2 in halber Größe.

Schade ist das Fanhome beim R2D2 keinen Maßstab angibt, genau wie hier beim Mark III, es wird nur mit Größenangaben gespielt.
im Maßstab 1:2 würde Iron Man definitv besser zum Terminator oder zum Alien Xenomorph passen.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 435

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. März 2021, 14:52

Beginnen wir mal mit dem Zusammenbau des Helmes.

Im Schritt eins wird eine Stange in die Helmschale eingeschraubt.



Der mitgelieferte Schraubendreher macht einen sehr guten Eindruck, aus rot eloxiertem Aluminium mit drehbarer Kappe am Ende, was das Drücken und Schrauben wesentlich angenehmer macht.



Im zweiten Schritt soll das Batteriefach samt Schalter und LED Augen montiert werden.





Der Schalter ist wieder so ein merkwürdiges Gebilde, warum hier nicht auf vernünftige Microschalter zurückgegriffen wird ist ein Rätzel.



Dann wird das innere Visir aufgesteckt



und die LED können in den Halter gesteckt und im Helm angeschraubt werden.





Jetzt wird an die Helmunterseite, welche aus Plastik ist, ein Halter aufgeschraubt.





Am rechten Ohr wird ein kleiner Hebel für den Schalter befestigt.





Diese Kombination wird nun eingelegt und man muss darauf achten, dass der kleine Hebel nach unten zeigt.





Den Schalter anzuschrauben ist da schon wieder eine kleine Herausforderung. Das Kabel ist viel zu kurz und zieht durch das Gewicht der Helmoberseite immer wieder weg.
Hier hätten 1-2 cm mehr entschieden Erleichterung bei der Montage gebracht.





weiter im nächsten Teil

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 435

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. März 2021, 15:06

In diesem Schritt können nun Unter- und Oberseite des Helmes miteinander verbunden werden.



Nun wird der Helm umgedreht und auf der Oberseite die kleine Batterie eingesetzt.





Anschließend kann das Batteriefach mit dem Magneten im Deckel zugeschraubt werden.



Leider ist der gelieferte Schraubendreher zu groß für die kleine BP Schraube aber richtiges Werkzeug haben wir ja mitlerweile da.



An das Visier des Helmes werden von innen die Augengläser sowie ein Halter für den Verschluss angeschraubt.



Nun kann das Visier unten eingesetzt und oben durch den Magneten gehalten werden.



Der Helm des Iron Man Mark III ist fertig.







und mit Licht



und im Dunkeln



Ich muss schon sagen der Helm macht einen sehr guten Eindruck, wiegt knappe 200 g.
Der rote Lack sieht hervorragend aus, ich bin begeistert.

Übrig sind wie immer für jede Schraube ein Ersatz.
Das bei der EM Schraube 3 Stück mehr geliefert wurden hat mich zuerst irritiert, ich habe nochmal nachgeschaut ob ich irgendwas vergessen habe anzuschrauben aber nein es sind 3 Stück zuviel.



Ob ich hier weitermache kann ich noch nicht sagen, interessieren würde er mich schon... schauen wir mal.

Auf jeden Fall ist das was für den Fan, für einen Euro den kompletten Helm incl. Beleuchtung, was will man mehr.

4

Donnerstag, 25. März 2021, 19:51

Moin,

Den Iron Man bau ich gerade. Kopf, Fuß und Arm sind bislang fertig. Macht soweit man das jetzt schon beurteilen kann einen wertigen Eindruck.

Mal was anderes: ich würde gerne die LEDs ggf. über die Steckdose ansteuern. Gibt es hier einen Bereich zum Thema Elektronik, den ich als Blindfisch nicht gesehen habe?

Hatte mir das laienhaft so vorgestellt, dass ich mit einem Wandler von 230V auf 12V regel und dann halt weiter die Widerstände und die LEDs parallel schalte. Mir widerstrebt nur der Wandler. Würde den gerne irgendwie mit in die Figur bringen. Gibts da Alternativen?
https://www.amazon.de/LED-Transformator-…16697837&sr=8-6
"Ah Kirk, my old friend. Do you know the Klingon proverb that tells us revenge is a dish that is best served cold? It is very cold in space."

Khan Noonian Singh

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 435

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. März 2021, 07:50

moin,

es gibt superkleine Netzteile die universell eingestellt werden können.



Bedeutet Du bräuchtest nur einen Klinkenstecker irgendwo zu verstecken und könntest ihn dann einfach anschließen.

6

Freitag, 26. März 2021, 10:47

Hi,

danke für den Hinweis. Aber wo genau schließe ich den Klinkenstecker dann an. Bei einer Batterieanbindung würde ich ja Kabel vom Batteriefach verlegen und löten. Aber da hätte ich keinen Anschluss für die Klinke.

Wie gesagt: sind meine allerersten Schritte in dem Bereich.
"Ah Kirk, my old friend. Do you know the Klingon proverb that tells us revenge is a dish that is best served cold? It is very cold in space."

Khan Noonian Singh

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 435

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. März 2021, 11:18

moin,

ja klar man muss natürlich Kabel am besten von den Batteriefächern sammeln und irgendwo an einen Ort wo die Klinkenbuchse nicht auffällt zusammenführen.
Der Kopf / Helm hat ja ein separates Batteriefach, wie das mit den anderen elektrischen Funktionen gesteuert ist kann ich nicht sagen aber wenn jedes Gimmick eine eigenen Knopfzelle bekommt ui ui ui

8

Freitag, 26. März 2021, 12:48

Aber wie genau schließe ich dann die Kabel an den Klinkenstecker an. Oder brauchts dann eine Buche, aus der ich die Kabel dann weiterführe. Das würde mir einleuchten.

Ja, der Iron Man hat ewig viele LEDs. Der soll neben der Enterprise und anderen TV-Figuren in den Kinoraum. Und wenn ich da jedes Licht einzeln anknipsen muss, dauert Herr der Ringe nicht mehr 4 h, sondern 5:). Muss das ja auch wieder ausschalten dann. Plan wäre, die alle über einen Echo anzusteuern über eine smarte Steckdose.
"Ah Kirk, my old friend. Do you know the Klingon proverb that tells us revenge is a dish that is best served cold? It is very cold in space."

Khan Noonian Singh

9

Freitag, 26. März 2021, 13:00

Muss nochmal doof fragen: hast Du mal einen Link für diese Buchsen? Ich finde nur welche für Lautsprecher/Kopfhörer.
"Ah Kirk, my old friend. Do you know the Klingon proverb that tells us revenge is a dish that is best served cold? It is very cold in space."

Khan Noonian Singh

10

Freitag, 26. März 2021, 13:40

Hallo Marek ,

den R2D2 hab ich bei Fanhome abonniert...
hier hab ich ihn in der Bausatzvorstellung

Bausatzvorstellung R2D2 von Fanhom Deagostini

Gruß
René
Zur Zeit im Bau :

Ecto-1 , VW Samba Bully , Ferrari 312T4 , Millennium Falcon

Danach folgen: VW Beetle ; Manta A GT/E , K.I.T.T

Ford Mustang Eleanor , Starsky & Hutch Ford Gran Torino ,Bugatti Vayron 16.4 Super Sport , R2 D2 , alle bestellt :D :D

Warten auf :kaffee:

Vorbestellt 300 SLR "Uhlenhaut" https://www.lemke-legrand.com/LEGRAND+Me…up-+1-8+kit.htm

Werbung