Sie sind nicht angemeldet.

hubifreak

Moderator

  • »hubifreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 309

Realname: Florian

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Februar 2021, 19:20

Bell UH-1family medium height landing skids

Bausatzvorstellung: Bell UH-1family medium height landing skids





Für das Modell: Bell UH-1 / 212 / 412
Hersteller: AK3D
Modellnr.: 72-AE002
Masstab: 1/72
Teile: 2 graue Resinteile, 4 schwarze 3D Druckteile und 2 0,9mm Drähte plus 2 Biegewerkzeuge
Spritzlinge: -
Preis: ca. 5€
Herstellungsjahr: 2021
Verfügbarkeit: direkt beim Hersteller
Besonderheiten: mit der Biegevorrichtung kann man sich selber die Biegerohre auch für andere Modelle herstellen


In der äußerst durchdachten Schachtel finden wir wieder super verpackt diese Teile vor
Beginnen wir mit den sehr sauber und vor allem filigran gegossenen Kufen
Die Bohrungen passen ganz genau zu dem mitgelieferten Draht, sodass dieser sehr gut reinpasst und kein Spalt entsteht
Hier ist der Unterschied zwischen der rechten und linken Kufe sehr gut erkennbar
Diese kleine schwarze Platte enthält alle 4 3D Druckteile
die beiden Klötze sind die Zentriervorrichtungen für die Kufen, um diese exakt mittig in das Modell einzubauen, diese werden auf den Draht aufgeklebt und mit der Biegevorrichtung ausgerichtet. Die beiden runden Teile sind nur Hülsen, an denen am Original weitere Teile befestigt werden können, falls benötigt
Die beiden Drähte, sehr stabil, lassen sich aber durch die Biegevorrichtung gut biegen
Die beiden Biegevorrichtungen, einmal für die vordere, und einmal für die hintere Querstrebe, hier im "ausgefahrenen" Zustand dargestellt
Auf der Rückseite kann man die beiden kleinen Aussparungen (Bildmitte) für die Zentrierklötzchen erkennen. Diese werden nur eingelegt und dann mit der Vorrichtung an die Querstrebe geschoben und dort an den Draht geklebt, so dass auch nichts verrutschen kann
Die sehr gut gestaltete Bauanleitung lässt keine Fragen offen

Zusätzlich hat Aleksey auch ein Video hochgeladen, auf der man die Handhabung aller Teile und vor allem der Biegevorrichtung noch besser veranschaulichen kann, siehe hier



Fazit: Was soll ich sagen, ausser mal wieder: ERSTKLASSIG! Wie schon gewohnt kommt die Verpackung sehr durchdacht daher. Mit sehr viel Liebe zum Detail erhält man für einen sehr guten Preis ein perfekt umgesetztes Set, um seinen Hubschrauber noch aufzuwerten. Dieses Set ist auch in dem exterior Set der Bell 412 enthalten, war jedoch bei meinem Kauf noch nicht verfügbar, so dass es jetzt erst mit hineingepackt wurde.

Ein wenig Erfahrung mit Resinteilen sollte vorhanden sein, aber auch Anfänger im Bereich von Resinverarbeitung finden sich hier auch gut wieder, da dieses Set nicht sehr anspruchsvoll ist. Ein absolutes MUSS für jeden Helibauer, der mal was anderes als Standard haben möchte.

Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie:
Pull Pitch, Life is short!

Beiträge: 1 689

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. März 2021, 15:11

Hi Flo!

Das sieht mal richtig gut aus.
Auch das Video gefällt mir. Habe den Kanal auf YouTube gleich mal abonniert.
Danke fürs zeigen!

Gruß Mike :prost:

Werbung