Sie sind nicht angemeldet.

Opel Sammlung 1:24: Opels Opel-Sammlung

1

Samstag, 20. Februar 2021, 19:49

Opels Opel-Sammlung

Auch ich habe mir diese Sammlung abonniert und schon am ersten Modell festgestellt, das die meisten Modelle bei mir nicht so bleiben werden wie sie geliefert werden.

Meine Änderungen werden aber nicht die Detailierung erreichen wie sie Stefan hier vorlegt, aber die eine oder andere Kleinigkeit wird zu meiner Geschmacks Verbesserung ;) geändert.

Ich denke ich werde nicht für jedes Modell einen neuen Bericht starten sondern die Sammlung hier nach und nach erweitern.


Los geht's mit meiner Interpretation des GT's:

Was mir gleich beim auspacken schon nicht gefiel, war der rote Farbstreifen im oberen Bereich der Windschutzscheibe, also habe ich ihn schwarz gemacht. Im inneren habe ich lediglich den Teppich schwarz-Matt bemalt und das beige in der Mittelkonsole entfernt. Ein paar Decals aus der Grabbelkiste und man sieht auch schon wie hoch der Motor dreht. Die Sicken um Motorhaube und Scheinwerfer habe ich mehr oder weniger gut geschwärzt.
Als alter Opelaner galt dann natürlich noch tiefer-breiter-lauter...... Also den GT tiefer gelegt einen Satz gebrauchter BBS-RS, mit Salz-Schaden an einem Felgenbett und noch einen Edelstahlauspuff....dann noch zu einem kulanten TÜV-Prüfer und der GT konnten mit einem H-Kennzeichen zugelassen werden. :D



















Das war der GT.
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! :thumbup:

Gruß Frank

Wettringer

Administrator

Beiträge: 4 276

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Februar 2021, 08:30

Hallo Frank

als Erstes muss ich dir sagen, dass ich mich gefreut habe deinen GT so zu sehen. Ähnliches habe ich auch noch vor, aber erst einmal den jetzigen fertig haben. Müsste heute noch klappen und dann gibt es auch wieder Bilder. Deine Kleinigkeiten wissen zu gefallen, vor allem die Räder. Man wundert sich immer wieder was Räder ausmachen. Ein ganz anderes Auto! Die von dir angesprochene Kante über der Windschutzscheibe hat mich auch sofort gestört. Ein klein wenig schwarze Farbe wirkt da Wunder. Ist halt ein wenig Aufwand die Scheibe raus zu nehmen, aber das lohnt.

Konntest du die Räder von den Achsen abziehen, oder wie hast du das gemacht?

Ich warte dann mal gespannt auf den nächsten.

Gruß Stefan

3

Sonntag, 21. Februar 2021, 09:36

Als ich die Reifen von den Felgen runter hatte, habe ich mit sanfter Gewalt die Felgen gegeneinander verdreht und dadurch gelöst.

Allerdings muss ich gestehen, das sich die neuen Räder nicht drehen, sondern ganz einfach nur direkt in die etwas bearbeiteten Radkästen eingeklebt wurden. Erstens, weil bei den Felgen zum Teil die Achsaufnahmen ausgebrochen waren und zweitens, ich vom Radinnenhaus soviel wegnehmen müsste das nichts mehr vorhanden wäre..... :D

Tja, auf den nächsten bin ich auch schon gespannt....welcher wird das jetzt....? Für den P1 habe ich eigentlich erst mal überhaupt keine Idee und den 400er einfach nur tiefer, breiter und lauter machen...ich weiß nicht so recht. ?(
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! :thumbup:

Gruß Frank

Wettringer

Administrator

Beiträge: 4 276

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Februar 2021, 10:01

Hallo Frank,

danke für die Info mit den Achsen. Ich habe mir schon gedacht, bei dem GT die Achsen einfach durchzuschneiden. Bei anderen Rädern braucht man die ja nicht unbedingt und kann sie dann entsprechend ersetzen. Bei meinen Bausatzmodellen drehen sich die Räder eigentlich nie und hier brauche ich das auch nicht. Die Optik ist da viel wichtiger.

Zu den nächsten: Beim P1 habe ich schon einige Ideen, wirst sehen. Beim Manta ist das schon anders, da braucht man nicht viel zu machen. Bei dem wird es auch so sein das die kleinen Details es nachher ausmachen werden. Auf jeden Fall macht es Spaß sich damit zu beschäftigen!

Gruß Stefan

Werbung