Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:48 S-3 Viking (von Esci)

  • »44man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Realname: Johannes

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Februar 2021, 15:00

S-3 Viking (von Esci)

Hallo ihr Lieben!
Nach längerer Pause hier nun mal wieder was von mir, die S-3 Viking von Esci:




Die Vorgeschichte:
Vor bald zehn Jahren bin ich in einem Modellbaugeschäft auf den Esci Bausatz der Viking gestoßen und habe aufgrund des niedrigen Preises sofort zugeschlagen. Zuhause angekommen bot sich mir dann ein zweigeteiltes Bild. So verfügt der Bausatz über durchwegs versenkte und schöne Oberflächenstrukturierungen, jedoch sind alle Innenräume wie Fahrwerksschächte, Waffenschacht und Cockpit nur sehr sehr spärlich detailliert. Glücklicher Weise habe ich damals beschlossen den Bausatz erstmal einzulagern und nicht zu bauen. Zehn Jahre später, und mir etwas mehr „Taschengeld“ bewaffnet bin ich bei einer großen Rabattaktion bei Eduard auf einen Big Ed Satz zur Viking gestoßen, welcher sich quasi der gesamten Inneneinrichtung widmet. Kurzentschlossen wurde der Satz bestellt und es begann das wohl umfangreichste Projekt seit meiner Helldiver.



Der Bau:
Eigentlich der gesamte Innenbereich des Flugzeuges wurde aus Ätzteilen neu aufgebaut. Das Cockpit besteht de facto nur aus Ätzteilen, wovon man am ende jedoch nicht allzu viel sehen kann, bei den Waffenschächten blieb zwar die grundliegende Struktur der Bausatzteile erhalten, jedoch wurden auch hier zahlreiche Ätzteilplatinen verbaut. So entsteht beim Bau nach und nach ein, meiner Meinung nach, gut detailliertes Modell. Kopfzerbrechen bereiteten mir die Triebwerke, hier braucht es viel Spachtelmasse und Geduld, am Ende wird man jedoch mit Fotogeätzten Luftschaufeln belohnt. Der Bau war auch an vielen Stellen von „Platzmangel“ begleitet, die Viking ist in ihren Ausmaßen einfach riesig, wodurch man spätestens nach der Montage der riesigen Flügel ein bisschen Erfinderisch werden muss, um das Ding sicher handhaben zu können.










Die Lackierung:
Lackiert wurde wieder mit den fantastischen RealColor Farben von AK, der ganze Flieger ist in Ghost Gray gehalten. Hier war mein Vorgehen wie immer, bei Fragen gerne mehr dazu.
Gealtert wurde mit Ölfarben.

















Alles in allem bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Modell, und kann nur sagen, dass der Bausatz von Esci, der ja immerhin 1980 erschienen ist, immer noch eine gute Grundlage für den Baus einer Viking bietet. Nach wie vor handelt es sich dabei um den einzigen Bausatz der Viking in diesem Maßstab, auch bei der heuer erscheinenden Variante von Italeri handelt es sich lediglich um eine Wiederauflage.
Das wars jetzt mal von mir, wie immer freue ich mich auf Fragen und Kommentare!
Liebe Grüße
Johannes
Meine neuesten:
Seamew
S-3 Viking
Crusader
Guardian__________
Liebe Grüße
Johannes

2

Dienstag, 2. Februar 2021, 17:11

Beeindruckend - gratuliere! Die Ätzis haben sich definitiv gelohnt! :thumbsup:
Liebe Grüße von nochsonBastler.

"Das erinnert mich an den Mann, der sich splitternackt auszog und in einen Kaktus sprang."
"Warum hat er das getan?"
"Er hielt das damals für eine blendende Idee!"

("Die glorreichen Sieben", Mirisch/Alpha, 1960)

  • »44man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Realname: Johannes

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Februar 2021, 17:51

Danke dir Dirk!
Ich war anfangs ein bisschen skeptisch, immerhin kosten die Ätzteile deutlich mehr als der ganze Bausatz. :cracy:
Aber gerade bei so einem großen Modell würden die Details sonst wirklich fehlen. Schön, dass es dir gefällt :)

Liebe Grüße
Johannes
Meine neuesten:
Seamew
S-3 Viking
Crusader
Guardian__________
Liebe Grüße
Johannes

4

Mittwoch, 3. Februar 2021, 12:45

Ein sehr schönes und nicht alltägliches Modell! Hatte ich vor 30 Jahren mal in 1:72. Das war allerdings nicht so schön gebaut wie deins. Die Lackierung finde ich sehr gelungen!
Großer Kritikpunkt: für die Nachwelt ist es immer schade, wenn die Bilder irgendwann verschwunden sind, weil sie nicht über das Forum angehängt wurden, sonder über einen Uploader. Vielleicht kannst du das ja noch ändern, damit man sich auch in ein paar Jahren noch über dein tolles Modell freuen kann.
Schöne Grüße,
Simon

  • »44man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Realname: Johannes

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Februar 2021, 14:19

Lieber Simon, vielen Dank für deinen Kommentar!

Ich hab deinen Rat beherzigt und die Bilder noch einmal richtig eingefügt. Ehrlich gesagt hab ich komplett übersehen, dass dies mittlerweile auch so funktioniert. Als ich vor 12 Jahren hier angefangen habe, ging das nicht direkt :doof:
Danke für deinen Hinweis, jetzt bin ich wieder auf dem laufenden :)

Liebe Grüße
Johannes
Meine neuesten:
Seamew
S-3 Viking
Crusader
Guardian__________
Liebe Grüße
Johannes

6

Mittwoch, 10. Februar 2021, 19:06

Alle Achtung, Johannes, so sieht die Viking richtig gut aus :ok:
Hatte die vor Ewigkeiten mal OoB gebaut, fand ich damals nicht schlecht, aber deine ist um Welten besser.
LG

Dietmar

  • »44man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Realname: Johannes

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Februar 2021, 20:34

Lieber Dietmar,
vielen Dank für deine Worte :hand:
Der Bausatz ist, gerade gemessen am Alter, wirklich gut. Wenn ich mich recht erinnere,
war er zu seiner Zeit sogar mal „Modell des Jahres“. Bin mir sicher, dass auch deine Version aus dem Kasten eine gute Figur macht :smilie:
Liebe Grüße
Johannes
Meine neuesten:
Seamew
S-3 Viking
Crusader
Guardian__________
Liebe Grüße
Johannes

8

Mittwoch, 10. Februar 2021, 21:32

Gefällt mir auch ausgesprochen gut die Maschine !
Gruss
Markus

  • »44man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Realname: Johannes

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Februar 2021, 08:11

Lieber Markus, auch dir vielen Dank für die Blumen :)
Liebe Grüße
Johannes
Meine neuesten:
Seamew
S-3 Viking
Crusader
Guardian__________
Liebe Grüße
Johannes

Beiträge: 3 600

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Februar 2021, 19:28

Servus Johannes.


Deine Viking gefällt mir sehr gut, macht direkt wieder Lust auf den Typ. :ok:
Bau und Lackierung sehen sehr sauber aus, den Grad der Alterung empfinde ich auch als sehr stimmig, da ist ja bei den Navy Fliegern von neu bis komplett versifft alles drinnen.
Einziges kleines Manko hat sich Eduard auf die Fahnen zu schreiben, finde es schade, dass sie die Farbe der Ätzteile immer wieder derart versemmeln :bang: .


Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »44man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Realname: Johannes

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Februar 2021, 14:31

Vielen Dank Daniel!
Ich habe mich auch gewundert, warum das Grau der Ätzteile so sehr vom eigentlich Farbton im Cockpit abweicht. Eventuell hätte ich die Innenfarbe an das Grau der Ätzteile anpassen können, aber dann wäre das komplette Cockpit im falschen Farbton :lol: Würde mich interessieren, warum Eduard da so daneben gegriffen hat. Der Vorteil der Viking ist hierbei aber, dass man sowieso nur sehr eingeschränkt in das Cockpit sieht, weil es ja keine geöffnete Kanzel gibt :)


Liebe Grüße
Johannes
Meine neuesten:
Seamew
S-3 Viking
Crusader
Guardian__________
Liebe Grüße
Johannes

Beiträge: 1 959

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

12

Samstag, 20. Februar 2021, 12:04

Servus Johannes :wink:

die Investition in die Zubehör-Teile hat sich definitiv gelohnt und die Lackierung ist der Hammer :respekt:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

13

Samstag, 20. Februar 2021, 13:22

Hallo Johannes,

mir gefällt Deine Viking auch sehr gut. Kann es sein, daß Du die roten Balken in den Hoheitszeichen vergessen hast? So wurden sie offiziell nur bis kurz nach dem 2. Weltkrieg verwendet.

Gruß
Alex

  • »44man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Realname: Johannes

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

14

Samstag, 20. Februar 2021, 16:54

Vielen Dank Flo !

@Alex: Hab gerade auf dem Decalbogen der Viking nachgeschaut, du hast natürlich absolut recht :doof: Aus unerfindlichen Gründen liegen die roten Balken der Hoheitsabzeichen als separate Deals bei, das hab ich komplett übersehen. Werde das bei Zeiten aber korrigieren, muss nur überlegen wie ich das am besten anstelle. Wahrscheinlich ist es einfacher, die Balken zu lackieren, als noch einmal das Ganze Modell mit Glanzlack für die fehlenden Deals vorzubereiten. Danke auf jeden Fall, für deinen Hinweis :hand:

Liebe Grüße
Johannes
Meine neuesten:
Seamew
S-3 Viking
Crusader
Guardian__________
Liebe Grüße
Johannes

Beiträge: 3 600

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

15

Samstag, 20. Februar 2021, 17:06

Ich wollt auch schon fragen, hatte dann aber auf der einen Nahaufnahme den Eindruck den Balken ganz zart zu sehen und dachte an einen kleinen Druckfehler :nixweis:
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


16

Samstag, 20. Februar 2021, 19:02

Hallo Johannes,

mir sind auch schon ein paar Decalbögen begegnet, bei denen das so war. Welchen Klarlack nimmst Du? Bei Future/Pledge kannst Du das Decal direkt auf den nassen Lack geben. Haftet besser und Du hast kein Silvering.

Gruß
Alex

Werbung