Sie sind nicht angemeldet.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 20. Dezember 2020, 14:58

Mit den Ausgaben 34 bis 36 beginnen wir den Brustkorb des T-800.



Es ist schön zu sehen das Vorschläge angenommen werden und Veränderungen einfließen.
Der Vorteil eine PDF Anleitung ist hier deutlich zu sehen, sie kann ohne viel Aufwand schnell verändert werden.
Mit der alten Weise hätte hier nur Schraube 34-5 gestanden und man hätte wir zurückblättern müssen welche 34-5 war.
Jetzt ist es in der Anleitung klar zu lesen.



Dann kommen zum ersten mal in diesem Bau Muttern zum Einsatz



In der 35 muss nur darauf geachtet werden das die Dämpfungsgummis an die richtige Stelle gedrückt werden.







Mit der letzten ausgabe dieser Lieferung beginnen wir schon mit der Vorderseite des Brustkorbes



Hier ist es egal welchen Gummidämpfer wir in die Lagerschale des Gelenkes drücken,





Das Ergebnis dieser Ausgaben


keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 27. Januar 2021, 14:19

Ausgabe 37

Es sind wieder 4 Ausgaben geliefert worden und ich mache gleich mit der Nummer 37 weiter.
Hier haben wir u.a. die rechte Gelenkschale erhalten.
Die Bauteile sind wieder jedes für sich in einem kleinen Folienbeutel eingeschweißt.



und ausgepackt



Die Kugeln für die Gelöenkköpfe werden aus zwei Schalen zusammengeschraubt.



Leider wackeln diese nach dem Festziehen so stark das ich einfach zwei drei Lagen Tesa aufgeklebt habe



In die Gelenkschale wird der Reibgummi eingedrückt und das war es für diese Ausgabe.


keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 27. Januar 2021, 14:22

Ausgabe 38

Ausgabe 38 brachte uns des zweite Gelenk mit Kugel und weitere Kleinteile.



Auch hier wackelte die Kugel und Tesa kam zum Einsatz



Die Stehbolzen wurden auf den Brustkorb aufgeschraubt




keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 27. Januar 2021, 14:26

Ausgabe 39

In der Ausgabe 39 finden wir weitere Stehbolzen sowie das Verbindungsstück beider Schultern.



Jetzt nimmt unser T-800 schon Formen an und er wird groß, richtig groß.
Die Schneidematte ist im Format A3, nur zur Information.


keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 27. Januar 2021, 14:34

Ausgabe 40

Mit der Nummer 40 haben wir alle Teile erhalten um sämtliche bisher gebauten Einzelkomponenten zusammen zu fügen.



Die restlichen Stehbolzen werden verschraubt sowie die Gelenkschale für den Beckenwirbel.





In dieKopfgelenkschale wird die Gummimanschette eingedrückt



und alle Bauteile können zusammengefügt werden.



WOW, was für ein Teil, es macht riesen Spaß
Und richtig schwer ist er auch schon, ich werde ihn die Tage mal wiegen.



Da kommen wir gleich zum nächsten Problem... wo lasse ich ihn? Der Bau dauert ja auch noch eine ganze Weile...
Da fiel mir meine alte Rahmenlehre in die Hände und schwubs war sie am Schrank angeschraubt und nun hängt er hier so rum und wartet auf die nächten Ausgaben.



Ein kleiner Gummi als Sicherung verhind das er sich selbständig macht und Unheil anrichtet.


Beiträge: 133

Realname: Martin

Wohnort: Oberhöchstadt

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 28. Januar 2021, 09:42

Sieht ja schon echt cool aus das Teil. :ok: Und ich habe beim Betrachten die Filmmusik von Brad Fiedel im Kopf ... :D

Cheers
Martin
“I’ve seen things you people wouldn’t believe!
Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I’ve seen C-Beams. Sparkling in
the dark near the Tannhauser Gate. All those moments will be lost in time …
like tears in rain … time to die!”

Rutger Hauer alias Roy Batty in “Blade Runner”

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

37

Samstag, 30. Januar 2021, 18:02

Ausgabe 41

moin,

die nächsten 4 Ausgaben sind eingetroffen und wurden gleich verbaut.



In der 41 erhalten wir die ersten Teile der unteren Wirbelsäule welche wie immer jedes einzeln in Folie verpackt geliefert werden.



und ausgepackt



Im ersten Schritt platzieren wir die Manschette in der Halterung



stecken die Wirbelspindel ein, setzen die zweite Hälfte der Manschette drauf und schrauben das ganze an den Brustkob an




keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

38

Samstag, 30. Januar 2021, 18:06

Ausgabe 42

Die Nummer 42 enthält die restlichen Wirbelkörper und das Innenteil der Wirbelsäule



Die Wirbelsäule hat irgendwas von der Sanitärabteilung im Baumarkt



aber ist schön flexibel



Die Wirbelkörper werden aufgestapelt und mit dem Innenteil am Brustkorb verschraubt.




keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

39

Samstag, 30. Januar 2021, 18:08

Ausgabe 43

Nummer 43 enthält erste Teile für die rechte Seite des Beckenknochens



hier werden nur die beiden Rahmen miteinander verschraubt


keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 389

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

40

Samstag, 30. Januar 2021, 18:10

Ausgabe 44

Und zum Schluss die Nummer 44 mit dem Außenteil des rechten Beckenknochens



hier wird das Teil aus Nummer 43 verschraubt






Werbung