Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 31. Oktober 2020, 21:40

Rheinmetall Waffenträger K/43/Panther "Skorpion" in 1:72

Hallo,

mit diesem Bau werde ich für mich Neuland betreten.
Und ich weiß nicht, ob es wirklich gelingen wird.
Die meisten Bauteile werden durch 3-Druck entstehen.
Links der 3d Drucker , rechts das Reinigungsgerät/UV-Belichtungsgerät.



Zuerst wollte ich den "Skorpion" auf Basis des Resin-Bausatzes von Blue Square bauen. Ich war aber von der Gussqualität und der Anzahl der Bauteile sehr enttäuscht.



Da ich ja 4 Jahre Modellbaupause eingelegt habe, habe ich auch manch technische Entwicklung verschlafen. Einige Beiträge in diesem Forum brachten mich dann zu dem Thema Resindruck.

Und hier die ersten Ergebnisse, gewissermaßen Testdrucke.





Ganz auf Ätzteile werden ich nicht verzichten, hier sind doch 3D-Drucks Grenzen gesetzt.







Die 3D-Modelle haben ich aus dem Spiel "World of Tanks" exportiert und nach Blender importiert und dort bearbeitet.



Nach weiteren Testdrucks denke ich die richtigen Parameter in Blender gefunden zu haben, um die Druckergebnisse zu verbessern.

2

Sonntag, 15. November 2020, 21:13

Hallo,

nachdem ich noch etwas am 3D-Modell feilen musste, bin ich jetzt mit dem 3D-Druckergebnis zufrieden.
Und wirklich erstaunt wie man selbst filigrane Details in 1:72 drucken kann.








Hier nun die wesentlichen Teile mal probeweise zusammengefügt.






Ich befürchte in Zukunft keine Bausätze mehr zu kaufen, sondern selbst zu drucken :lol:

Werbung