Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 25. Oktober 2020, 19:13

Fahrzeuge der Heilsarmee


Fiat 242, 1975
Der Seelsorgewagen der Heilsarmee verfügt über einen gemütlich eingerichteten Besprechungsraum mit Kochgelegenheit und WC.
Den Wagen habe ich aus einem 1:87 Praliné Modell umgebaut.



Hanomag-Henschel F25, 1970 + VW LT28, 1975
Die beiden schlichten Arbeitsgeräte der Heilsarmee habe ich mit dem Leitspruch „Suppe, Seife, Seelenheil“ beschriftet.
Der F25 ist ein Bausatz von F. Fröwis und der LT28 ein Modell von Wiking.



MB T2 608 D, 1968
Diesen Mercedes Benz Lieferwagen der Heilsarmee Brocki habe ich aus einem Wiking Modell gemacht.



MB T2 608 D, 1968
Zwei Männer, die im Beschäftigungsprogramm der Heilsarmee Brocki sind, räumen eine Wohnung.
Das Beschäftigungsprogramm der Brocki bietet Arbeit und Aufgabe für Arbeitslose und Randständige.
Brocki = Brockenstube = Gebrauchtwarenladen. Die Bezeichnung Brockenstube geht zurück auf das Bibelzitat in Johannes 6,12 über die Speisung der Fünftausend, wonach Jesus seine Jünger anleitete: „...Sammelt die übrigen Brocken, damit nichts verlorengeht!“
Siehe den Kurzfilm: https://www.youtube.com/watch?v=Si5osX2k44U
Der Mercedes Benz T2 608 D aus dem Jahre 1968 leistet beim Einsammeln der "Brocken" wertvolle Dienste. Sein 3.8L Dieselmotor bringt 85PS.
Der Lastwagen ist ein abgeändertes Wiking Modell.



MB T2 608 D, 1968
Der Mercedes Benz T2 608 D mit der Sonderlackierung „Globi hilft der Heilsarmee“ im Einsatz für die Heilsarmee Brocki (Brocki = Brockenstube = Gebrauchtwarenladen).
Die Komikfigur Globi wurde 1933 vom Schweizer Warenhaus-Unternehmen Globus als Werbeträger in Szene gesetzt. Von den Globi Geschichten gibt es Bilderbücher, Comics, Sachbüchern für Kinder, Hörspiele und ein Film, die heute noch aktuell sind.
https://www.youtube.com/watch?v=bhh-QNjSKfY
Das Modell von Wiking habe ich abgeändert und beschriftet.



Mitsubishi L300, 1980
Die beiden Heilsarmeeoffizierinnen sprechen mit den Prostituierten. Viele der Damen, die auf dem Strassenstrich arbeiten wurden mit falschen Versprechungen in die Schweiz gelockt und werden nun dazu gezwungen ihre Dienste anzubieten. Für ihr kleines Zimmer müssen sie Wuchermieten bezahlen und müssen dazu noch einen grossen Teil ihres Verdienstes an die Zuhälter abgeben. Die Frauen können nicht zur Polizei gehen, weil ihnen die Pässe abgenommen wurden. Auch wird den Frauen gedroht, dass wenn sie nicht machen was die Zuhälter befehlen, der Familie im Heimatland etwas angetan wird. Das sind schreckliche Verhältnisse und die Heilsarmee versucht da etwas zu helfen, wo es möglich ist.
Das Ritze Modell habe ich beschriftet.

2

Samstag, 31. Oktober 2020, 11:51

Hallo
Schöne Modelle !
Die Beschreibung hilft einem "auf die Sprünge".
Es gibt mehr als Berge & Banken.
Gruß Ronald

3

Montag, 9. November 2020, 12:40

Sali Ronald Fussgänger.

Vielen Dank für Deinen Kommentar.
Ja, in der Schweiz gibt es ausser schöner Landschaft und Wohlstand noch Käse, Schokolade und Uhren.
Käse steht für Arbeit, Schokolade für Genuss und Uhren für Stress 8) .
Für viele Menschen ist die Schweiz ein Paradies. Es gibt aber auch Menschen denen geht es schlecht. Für diese Menschen setzen sich die Heilsarmee und einige andere Organisationen sowie Privatleute ein.
Gott lehrt uns, dass wir uns um die Schwachen kümmern sollen. Das ist ein Schritt Richtung bessere Welt.

Liebe Segenswünsche vom Baschtli.

Weitere Heilsarmeemodelle findest du unter:

Heilsarmee

Verwendete Tags

1:87, H0, Heilsarmee

Werbung