Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 2. Oktober 2020, 15:21

Erstlingswerk mit reichlich gezahltem Lehrgeld .

Moin,
Befeuert durch einen Isetta Baubericht habe ich mich als Newbie an dieses Modell gewagt. Böse Falle, wie sich herausstellte !
Nun bin ich ein oller Zausel von 76 , aber ohne Tatterich und noch gut beisammen .
Vermutlich habe ich falsch gemacht, was nur geht , Beispiele :
Zu spät gemerkt, das die Aqualacke zu dickflüssig sind, was zu unschönen Ergebnissen geführt hat, besonders an Übergängen.
Zu wenig Erfahrung mit dem Kleber, der bereits lackierte Flächen angelöst und verschmiert hat.
Ansetzen verchromter Kleinteile misslungen, ich habe z.B. die Nummernschild Beleuchtung mit Pinzette sauber angesetzt ,wollte mit dem Finger andrücken, zack, gekippt und mit Kleber verschmiert !
Das gleiche mit Fensterscheiben !
Ich baue das Ding trotzdem zu Ende und hoffe das ich bis zum Bau des VW Campers den einen oder anderen Tip von euch bekomme. Danke !

2

Montag, 5. Oktober 2020, 11:12

Hallo Mikki,
Nur nicht entmutigen lassen. Ich denke so etwas ist jedem schon mal passiert. Jedes Modell hat so seine Tücken.

So keep on building :ok:

Ähnliche Themen

Werbung