Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 22. März 2020, 19:31

Italeri - Frigo Trailer No 791

Neulich fand ich diese Interssanten Scheibenwischer am Auto!



Scherz bei Seite: Es sind die beiden Rahmenträger vom Trailer. - Nach Scalemates soll die Form von 1990 kommen. Der Bausatz lag schon gut 20 Jahre beim Onkel von meiner Freundin, hat ihn angefangen aber irgendwie ist der Bau mitten drin gestockt. Mittlerweile fokussiert er sich auf 1:35 Panzer und wollte diese Modelle auf den Schrott bringen. Daher sind die Rahmen bereits angefangen und einige Ecken weiter ist der anfgefangene Gefrierkasten.

Und da ich gerade noch immer keine Airbrush mit Kompressor habe (Und ich noch immer überlege welchen ich nehme), fange ich das nächste Modell an. Dem Witz her habe ich aktuell 3 Tieflader und einen Kühlauflieger rumliegen - aber nur eine Zugmaschine - passiert




Die Verpackung



Der Spritzling für Rahmen (bereits verbaut) und Achsen, Federung und Co


Der Spritzling für das Kühlaggregat und natürlich ein paar verbaute Rahmenbauteile


Typisch für Italeri - sehr viele Bausschritte in einem Absolvieren- gute Vorbereitung hilft.
Die Passgenauigkeit war bis auf ein paar Details ansprechend. Der Rahmen war trotz der Mehrteiligekeit verzugsfrei zu bauen.



Uff - ein Teil hats zerlegt im Rahmen (okay ein weiteres auch noch) - Zum Glück lies sich alles richten.


Und da wäre der Rahmen auch schon fertig. Was mir beim Bauen unangehm aufstieß waren primär zwei Punkte:
Die Baueile waren eng gepackt auf dem Spritzrahmen, und der Abstand zum Gußbkanal war eng - hier muss man gut aufpassen keine Bauteile zu beschädigen.
Die Bauanleitung ist naja, unpraktisch. Man muss sehr genau schauen, wo und wie sich der Trailer gerade dargestellt ist und ihn drehen und wenden. Zudem ist die Darstellung nicht exakt maßstäblich. Alles in allem aber Probleme die man ohne großen Aufwand händeln. Kann.

2

Mittwoch, 25. März 2020, 15:20



Das ist Thermokoffer - absolut unspektakulär und müsste nach 20 Jahren Lagerung mal gereinigt werden




Okay, Nachkleben und Spachteln muss auch noch sein.



Als Besonderheit überlege ich ein individuelles Decal zu drucken.

3

Samstag, 4. April 2020, 21:05



Erstmal den großen Aufbau wieder verkleben. .

4

Mittwoch, 27. Mai 2020, 14:21



Beim Reinigen des Trailers von innen (Über 20 Jahre gelagert..) kam mir mal die Idee ob man den komplett mit Wasser füllen kann. Tatsächlich war er dichter als erwartet.
Mal schauen, eventuell baue ich noch den Tanktrailer (mit dem gleichen Rahmen von Italeri) und werde ihn mit funktionsfähigem Tank ausrüsten :D



Ich habe ein wenig den Unterboden mit ein paar Leitungen und Co ausgestattet - ohne korrektes Vorbild.



Die kaputten Kanten wurden mit Evergreen etwas dicker gestaltet.


Leider hat sich beim basteln hinten ein Schanier verabschiedet und ist auf die ewige Reise gegangen. Ich glaube das muss ich nachbauen, oder mir was anderes einfallen lassen.

Beiträge: 289

Realname: Klaus Lassen

Wohnort: Hiddenhausen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Mai 2020, 14:41

Hallo Rob,

falls Du eine Schieblehre besitzt, dann mess mal nach wie hoch das eigentliche Scharnier ist. Sollte es um die 0,5 mm hoch sein,
dann kannst Du dir eine Kopie von den anderen machen, aufkleben und dann zwei Löcher bohren und zwar ganz durch, auch durch die Trailerwand.
Dann suchst Du dir aus der Ersatzteilkiste Rundmaterial aus welches ebenfalls 0,5 mm im Durchmesser hat, schneidest 2 Stücke von einer
Länge etwa 3 - 5 mm ab und schleifst ein Ende der Rundstäbe ebenfalls schön rund oder auch flacher. Dann Kleber in die Bohrlöcher und die kleinen Stifte soweit eindrücken,
dass nur noch etwas 0,5 mm herausschauen. Das Ganze sieht dann aus wie die Scharniere, die noch okay sind. So würde ich es machen.

Klaus

6

Samstag, 1. August 2020, 12:41

Hallo Klaus,

danke für deine Antwort, leider kam ich auch noch nicht dazu den fertig zu machen. Vermutlich werde ich das Schanier aus Plastiksheet nachformen, das mit dem Rundmaterial müsste gut klappen.

Insgesamt wurmt es mich schon etwas, da ich eigentlich nur noch das Kühlaggregat montieren muss, lackieren und Decals drauf. Wird nicht der original Albatros werden, sondern werde mir selbst Interfrigo Decals erstellen.

Grüße
Rob

Werbung