Sie sind nicht angemeldet.

91

Montag, 2. März 2020, 14:03

Hi,
Ausgabe 47 steht am Start



Hier wird das Dach von der Fahrerkabine verbaut, es handelt sich um Metall.



Die vordere Innenverkleidung mit Rückspiegel aus Ausgabe 44 wird mit verbaut.



Gruß
Rüdiger

92

Montag, 2. März 2020, 17:51

Hallo,
Nummer 48 enthält die erste Bank




Bauteile im Überblick




Die Bank wird am Boden verschraubt, vorher hatte ich die Spüle abgenommen ;) Die Sitzauflagen werden in der Bank aufbewahrt.



Gruß
Rüdiger

93

Montag, 2. März 2020, 17:58

Hallo Rüdiger.

Sieht alles super aus.

Viele Grüße Bernd.

94

Montag, 2. März 2020, 18:03

Hallo Fredo :wink:

Teppich ist bis jetzt keiner da,denke mal da wird keiner kommen


Ich glaube einen Teppich zu erkennen, kann mich aber täuschen.

Ausschnitt von der Hachette Seite:



Gruß
Rüdiger

95

Montag, 2. März 2020, 20:00

Na dann lassen wir uns mal Überraschen
Gruß Fredo

96

Montag, 2. März 2020, 20:34

Hi,
Ausgabe 49 enthält die zweite Sitzbank.



Hier ist der Frischwassertank untergebracht.



Wird ebenso am Boden festgeschraubt, erst der Wassertank, danach wird die Bank festgeschraubt.



Gruß
Rüdiger

97

Montag, 2. März 2020, 22:25

So die Nummer 50



Hier kommen die überlangen Sicherheitsgurte zum Einsatz.



Und eine Schranktür mit Innenspiegel und eine weitere Schranktür sind auch dabei, werden aber in diesem Bauabschnitt noch nicht gebraucht.



Das Kabel von der Innenbeleuchtung verschwindet im Türholm.

Gruß
Rüdiger

98

Dienstag, 3. März 2020, 07:25

Hallo,
die letzte Ausgabe in dieser Fuhre (Ausgabe 51)



Hier wird der Kleiderschrank aufgebaut mitsamt der Warmwasseraufbereitung .



Die Folie lass ich mal auf dem Spiegel.



Das war nun der letzte Bauabschnitt, die nächste Lieferung laut Hachette erfolgt am 06.03.2020. Ich werde aber wieder zwei Lieferungen abwarten.

Bis dann.

Gruß
Rüdiger

99

Sonntag, 21. Juni 2020, 14:01

Hallo :wink:
juhu es geht weiter. Da die Grenze zwischen Saarland und das angrenzende Frankreich geschlossen war durch die Pandemie, kam auch die Lieferung von Hachette an die französische Adresse ins Stocken. Gestern konnte ich nun drei Lieferungen mitnehmen. Inhalt sind die Ausgaben 52-63 unter anderem mit recht großen Teilen. Ich habe mir die Ausgabe 52 mal angeschaut und staunte nicht schlecht, aber dazu später wenn ich die Lust verspüre die Nummer 52 zu verbauen. Erst einmal die Übersicht über die gelieferten Bausätze.



Es war auch wieder ein Ordner enthalten.

Gruß
Rüdiger

100

Mittwoch, 24. Juni 2020, 14:48

Hallo,
es kommt die berüchtigte Ausgabe 52. Sieht harmlos aus, aber ...




Zum Vorschein kamen Keilriemen und ich ahnte schon, was auf mich zukommen sollte.



Hachette hatte sich verbaut bzw. sie haben sich etwas anderes überlegt. Jedenfalls dufte der Kühler wieder demontiert werden, die Seitenwand des Motors auf der Fahrerseite war den Bauarbeiten auch im Wege. Die ganzen Riemenscheiben wurden ebenfalls entfernt und in einer neuen Ordnung wieder aufgebracht. Die Lichtmaschine und die Wasserpumpe wurden eingebaut.



Mehr als die Hälfte der gelieferten Teile der Ausgabe 52 muss für weitere Bauabschnitte aufgehoben werden.



Na dann bis zum nächsten Mal, mal schauen ob sich Hachette wieder etwas anderes einfallen lässt.

Gruß
Rüdiger

101

Donnerstag, 25. Juni 2020, 09:02

Hi,
nach dem Schreck mit der Ausgabe 52 folgt die Ausgabe 53



Hier werden die übrig gebliebenen Teile aus Bauabschnitt 52 verbaut und die Nasszelle (salle d' eau) gebaut. Ebenfalls wird der vordere Kotflügel an der Fahrerseite installiert.




Im Gegensatz zu 52 war der Bauabschnitt 53 eine Wohltat.



Gruß
Rüdiger

102

Donnerstag, 25. Juni 2020, 20:33

Schönen guten Abend,
es folgt Bauabschnitt 54



Hier wird der rechte Kotflügel montiert mit dem kleinen Antennchen.



Bei der Montage des Kotflügels ist mir dann aufgefallen, dass dies nur in einer Position der Antenne möglich ist. Damit diese beweglich bleibt, warum auch immer, wird diese durch ein Loch im Innern des Kotflügels durchgeführt. Ich wusste nicht, dass so ein ausgewachsenes Wohnmobil so einen kleinen Stummel als Antenne gehabt hatte.



Hier ist die Antenne in der vollen Größe zu bewundern.

Gruß
Rüdiger

103

Freitag, 26. Juni 2020, 15:09

Hi,
Bauabschnitt 55 steht am Start.




Hier wird mit dem Bad (Wasserzimmer) des Wohnmobils weiter gemacht.




Entgegen der Bauanleitung habe ich mich entschlossen das Lichtfenster verkehrt herum einzubauen. Es ist immer die Led runtergefallen, wenn ich mich an den Bauplan hielt.



Das Waschbecken hat nun auch eine definierte Auflage gefunden und hängt nicht mehr unmotiviert in der Gegend.




Gruß
Rüdiger

104

Freitag, 26. Juni 2020, 20:49

Hallo,
Bauabschnitt 56 bringt die Chemietoilette, wie putzig.





Hatte ich vor dem Bauabschnitt 55 zusammengebaut, aber wollte mich im Baubericht an die Reihenfolge halten ;)
Warum im Französischen das im Plural geschrieben wird entzieht sich meiner Kenntnis :)



Gruß
Rüdiger

105

Samstag, 27. Juni 2020, 14:31

Liebe Mitleser,
es folgt Bauabschnitt 57



Hier werden die aufgehobenen Teile des Bauabschnitts 1 verbaut, wie Motorhaube und Kühlergrill.



Alles was ihr seht, wird natürlich nicht verbaut 57L, 57J, 57K werden später noch gebraucht.



Gruß
Rüdiger

106

Samstag, 27. Juni 2020, 15:18

Hallo Rüdiger.

Sieht alles super aus. Bin weiter am Ball und schau dir über die Schulter.

Viele Grüße Bernd.

107

Sonntag, 28. Juni 2020, 12:26

Hi,
ach das war der Atem hinter mir :lol:
Freut mich, dass du teilhaben willst.

Es folgt Teil 58



Hier werden die Betten, die Leiter für die Etagenbetten, die untere Bettkante und ein Batteriefach geliefert.



Hiervon wird nichts in diesem Bauabschnitt verbaut. Der Titel heißt La cabine de conduite und es wird tatsächlich mit der Fahrerkabine weitergemacht. Freischwebend sollen die Verkabelungen der Außenhaut durch die Löcher der Motorwand geführt und verkabelt werden. Ebenso soll die Scheinwerferverkablung angegangen werden. Spätestens hier war das mit dem Freischweben so eine Sache. Das Zusammenführen der Kabine mit der Inneneinrichtung hat dann auch nicht so geklappt, da der Kühler immer im Weg stand. Ich habe das dann anders gelöst und die Kabine nicht geklappt sondern einfach aufgesetzt. Die Verkabelung nahm ich dann durch die geöffnete Motorhaube vor. Zum Schluss wird noch die Stoßstange aus Bauabschnitt 3 an der Karosserie befestigt und eine Strebe im Motorraum installiert.



Gruß
Rüdiger

108

Sonntag, 28. Juni 2020, 16:24

Hallo,
Bauabschnitt 59 steht am Start und hier werden die mitgelieferten Teile von Bauabschnitt 58 verbaut.



Natürlich ist hier ein neues Bauteil vorhanden und was für eines.



Und es geht los mit den Etagenbetten.



Wird alles verschraubt und siehe da:



Auch die Chemietoilette wird eingebaut.



Mal schauen, ob es zu den Betten auch Bettwäsche gibt, sonst sieht es aus wie im Knast. Falls nichts geliefert wird, werde ich welche anfertigen.


Gruß
Rüdiger

109

Sonntag, 28. Juni 2020, 19:11

Hi
und nun kommen wir zu Bauabschnitt 60 also Halbzeit.



Mhh, drei Bauteile, drei Schrauben (eine ist Reserve), fertig.



Schwupptiwupp und schon fertig.



Nunja, es gab schon Bauabschnitte, welche mehr Bauteile aufwiesen. In Bauabschnitt 62 werden wir genau ein Teil mehr haben.


Gruß
Rüdiger

110

Montag, 29. Juni 2020, 09:32

Hallo,
es folgt Bauabschnitt 61



Hier sind enthalten eine Klappe für die Seitenwand aus 59, Stoßleisten und ein Öffnungswerkzeug aus Metall zum späteren Öffnen der Klappe.



Fertig zusammengebaut sieht es so aus:



Gruß
Rüdiger

111

Montag, 29. Juni 2020, 12:57

Hi,
gleich hinterher die Ausgabe 62 mit vier Teilen und sieben Schrauben





Wird mit Ausgabe 60 verschraubt.



Gruß
Rüdiger

112

Montag, 29. Juni 2020, 13:03

Hi,
und nun die letzte Ausgabe 63 dieser Lieferung.



Hier wird das obere Seitenteil mit Schiebefenster bestückt und anschließend mit dem unteren Seitenteil verschraubt.



Fertig sieht es dann so aus:



Freue mich auf die nächsten Ausgaben.

Gruß
Rüdiger

113

Gestern, 16:36

Als stiller Mitleser, ich finde du baust da einen tollen Camper zusammen Rüdiger und bis auf die eine Ausgabe scheint es dabei auch nicht großartig Probleme gegeben zu haben :ok:
LG

Dietmar

114

Gestern, 23:05

Hallo lieber stiller Mitleser,
ohne Witz, ich habe mich geärgert, dass nun wieder im Moment Schluss ist. Die nächste Lieferung ist in Frankreich schon angekommen, aber da weiß ich noch nicht wann ich im Saarland wieder auftauche. Der Camper macht einen Heidenspaß, bis auf die Schläuche und Keilriemen ;)

Danke fürs Mitlesen.

Gruß
Rüdiger

Werbung