Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. Juni 2020, 06:35

Streichholzmodell der BR65

Guten Morgen Modellbaugemeinde :wink:

Ich hab schon sehr lange nichts mehr von mir hören lassen. Die Zeit rennt, wie im Flug und ehrlich gesagt, habe ich auch vergessen mich hier zu melden. Das wird sich hoffentlich in der nächsten Zeit wieder ändern.

So, nun zu dem Modell, was ich in der Zwischenzeit gebaut habe.

Wie einige hier wissen, betreibe ich Streichholzmodellbau. Meine Passion sind alte und besondere Lokomotiven. Das damalige Modell (das SBB Krokodil) habe ich nicht mehr weiter gebaut

Da ich mit dem Eisenbahnmuseum in Darmstadt-Kranichstein zusammenarbeite, habe ich mich entschieden die BR65 zu bauen. Sie hat einen besonderen Stellenwert für Darmstadt und zusätzlich auch für Limburg (wo ich in der nähe wohne ;) ) Alles in allem, war die Entscheidung nicht schwer. In Zukunft, werde ich mich auf die Loks im Museum konzentrieren, und diese 2 mal im Jahr dort ausstellen dürfen.
Für die Besucher ist es immer etwas besonderes, wenn sie die Original Lok sehen und im Vergleich ein Modell von mir :)

Diese wunderbare Lok wurde zwischen 1951–1956 von der Firma Krauss-Maffei gebaut. Sie hatte zwar nur eine geringe reichweite, hat aber ihren Dienst zuverlässig erledigt.

Begonnen mit dem Bau habe ich im Juni 2019. Viele Arbeitsstunden gingen ins Land, einige Probleme stellten sich im Laufe des Baus ein (aber das kennt ihr sicherlich :lol: ) Es gab eine Zeit, wo ich echt wahnsinnig wurde. Besonders bei dem Antrieb. Aber irgendwie hat man (ähm Frau :D ) es geschafft.

Anfang April 2020 habe ich die letzen Hölzer verklebt und nun stand sie da, in ihrer vollen Pracht. Ich war megastolz, so ein Teil gebaut zu haben. Es ist bisher mein größtes Modell.

Kurz zu den Daten:
- Die Lok ist nicht beweglich
- Sie besteht ca. aus 12.000 Hölzer mit Schiene und ca.11.000 ohne Schiene
- Die Gesamtlänge sind ungefähr 73cm, die Höhe ca. 25cm und die Breite ca. 14cm

Hier mal einige Bilder









Der besagte Antrieb, der mich Wahnsinnig gemacht hat :tanz:



Auch den Führerstand habe ich vereinfacht dargestellt





Kohle gibts auch :)

So, das wars erstmal. Mein nächstes Modell verlangt mir noch mehr ab. Es wird dauern. Ich freue mich auf jedemenge Kommentare von euch :thumbsup:
Bis dahin
Liebe Grüße
Martina (Faszination Streichhölzer)

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Im Bau: BR 98 727 Zuckersusi
Projekte

Beiträge: 5 339

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juni 2020, 07:21

Moin Martina,

Schön das du mal wieder Zeit gefunden hast, für das Forum und dann auch gleich noch mit einem Spitzenmodell, der BR65!
Die Lok hast du wirklich gut getroffen und meinen vollsten Respekt für diese aufwendige Arbeit. :thumbsup:

Es ist zwar sehr schade, mit dem Krokodil, aber die Darmstädter haben ja auch noch sehr schöne Fahrzeuge.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

3

Dienstag, 16. Juni 2020, 09:06

Moin....
Wahnsinn, was für ein wunderschönes Modell :love:
Respekt dafür so eine Lok aus Streichhölzer zu bauen :ok:
Schöne Grüße Alex :wink:

Beiträge: 999

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Juni 2020, 09:24

Hallo Martina,

Wahnsinn! :respekt: :dafür:

Ein riesen Modell. Und komplett aus Streichhölzern. Wow. 8o Ich behaupte, da haben sich alle Mühen gelohnt!

Du hast zwar keinen Maßstab angegeben, aber wenn man mit den Original- und Modellmaßen rechnet, dann kommt man auf einen zwischen Maßstab 1:21 und 1:22. Das müsste dann ja so Richtung Gartenbahn gehen.

Gruß und bleib gesund.

Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

5

Mittwoch, 17. Juni 2020, 18:17

vielen Dank für die kommentare :ok:

ich finde es sehr schön,Resonanz zu erhalten.
auch Kritik ist wichtig. man kann sich nur verbessern :thumbsup:

Zitat

Du hast zwar keinen Maßstab angegeben, aber wenn man mit den Original- und Modellmaßen rechnet, dann kommt man auf einen zwischen Maßstab 1:21 und 1:22. Das müsste dann ja so Richtung Gartenbahn gehen.


Paul, du bist richtig gut :thumbup:
Meine Modelle sind alle 1:20
Wobei mir grade einfällt , das die länge der lok 78cm ist (da hat sich ein Tippfehler eingeschlichen :bang:

ich versuche für mein neues Modell wieder einen baubericht zu erstellen :)
Liebe Grüße
Martina (Faszination Streichhölzer)

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Im Bau: BR 98 727 Zuckersusi
Projekte

6

Mittwoch, 17. Juni 2020, 20:37

Hi Martina,

schön, dass Du back bist.
Vollsten Respekt für Deine Leistung.

Wie wird Dein nächstes Lokmodell heißen?
Das Krokodil hätte ich damals auch ganz gerne
bis zum Ende mitbegleitet.
Schade drum...

"Alles, was ein Mensch sich heute vorstellen kann, werden andere Menschen einst verwirklichen." - Jules Verne


Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

7

Mittwoch, 17. Juni 2020, 21:25

Mahlzeit!

Tolles Modell, vor allem bei Antrieb und Steuerung mag man kaum glauben, dass es sich "nur" um Streichhölzer handelt.
Ich mag die DB-Neubaudampfloks wegen ihrer klaren Linienführung, schade drum..
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

8

Mittwoch, 17. Juni 2020, 21:26

Ganz großes Kino diese BR65 - da stecken einige Arbeitsstunden drin. Wow! :respekt: :respekt: :respekt:

Jan

9

Mittwoch, 17. Juni 2020, 22:01

Vielen, vielen Dank euch allen :thumbup:

Ray: mein neues Lokmodell ist die Zuckersusi BRv98 727. Die letzte Malettlok auf Normalspur ^^ Sie steht in Darmstadt im Museum und wird in den Originalzustand von 1930 zurückversetzt. v

Golfkilo: Ja, es sind wirklich alles Streichhölzer :D

Jan: Die Arbeitsstunden kann ich definitiv nicht zählen. Ich rechne immer so 2 Stunden pro Tag. Dann kann sich jeder selbst ausrechnen, wie lange ich gebraucht hab. Größter Teil der Zeit geht für die Pläne drauf, die ich selbst zeichne im Maßstab 1:20

Darf ich hier einen link einstellen zu dem bauvideo der Lok?
Liebe Grüße
Martina (Faszination Streichhölzer)

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Im Bau: BR 98 727 Zuckersusi
Projekte

Beiträge: 999

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Juni 2020, 22:46

Darf ich hier einen link einstellen zu dem bauvideo der Lok?


Bitte, immer her damit! :ahoi:
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

11

Mittwoch, 17. Juni 2020, 22:53

Bitteschön :)

Bauvideo BR 65

Ich hoffe es gibt keinen Ärger, wegen Werbung etc.
Wenn nicht erwünscht, bitte löschen
Liebe Grüße
Martina (Faszination Streichhölzer)

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Im Bau: BR 98 727 Zuckersusi
Projekte

Beiträge: 334

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Juni 2020, 22:46

Klasse Arbeit echt Topp geworden :thumbsup:
Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

13

Donnerstag, 18. Juni 2020, 23:08

Vielen vielen Dank :)
Liebe Grüße
Martina (Faszination Streichhölzer)

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Im Bau: BR 98 727 Zuckersusi
Projekte

Beiträge: 23

Realname: Franz

Wohnort: 4202 Sonnberg im Mkr.

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. Juli 2020, 22:03

Ist ganz wunderbar geworden dein Modell, gefällt mir sehr gut!!! :respekt:
Gruß Franz

Werbung