Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. Mai 2020, 13:30

Datenbank Automodellbau-Zubehör aus dem 3D-Drucker

Hallo zusammen,

nachdem sich ja 3D-Drucker verschiedenster Art zunehmender Beliebtheit auch im Modellbau erfreuen, ist mir ein Gedanke gekommen. Auch wenn ich selbst auch in absehbarer Zeit keinen eigenen 3D-Drucker haben werde, gibt es welche im Familien- und Freundeskreis und natürlich kommen einem da Gedanken wie 'kann ich das nicht irgendwie für meine Modelle verwenden?'.
Deshalb meine Frage: gibt es irgendwo eine Datenbank mit Druckvorkagen für Zurüstteile wie Felgen, Spoiler, Logos etc die nicht Bausatzabhängig sind? Oder setzt sich wirklich jeder, der so ein Ding hat hin und entwickelt alles nur für den Eigenbedarf und löscht es dann wieder?
Falls es eine solche modellbauspezifische Datwnbank nich nicht gibt, vielleicht lässt sich ja hier eine solche Datenbank irgendwie aufbauen um solche Dateien auch anderen Usern zur Verfügung zu stellen?
Was haltet Ihr von dem Gedanken?
Grüße aus der Hauptstadt
Peter

Fertig: Ferrari F430 SpiderFerrari 360 Spider250 GT California
Akt. Baubericht

Beiträge: 80

Realname: Dirk

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Mai 2020, 18:10

Hallo Peter,
die Idee hatte ich auch schon. Ich bin einer von denen, die ihre Bausätze oder Teile zu anderen Bausätzen, oder eben auch x-beliebigen Zubehör selbst entwerfen, in 3D zeichnen und schlussendlich auch im 3D-Druck drucken. Ich würde meine "Dinge" liebend gern auch anderen zur Verfügung stellen, doch dann kommt das ABER ...
Beispiel: Ich habe die HMAS Hammersley (Serie SEA Patrol) im Maßstab 1:72 für den 3D-Druck entworfen, gezeichnet, gedruckt und auch gebaut. Den Baubericht dazu kannst Du hier einsehen Plastik: HMAS Hammersley - Armidale Class Patrol Boat . Die Pläne zu diesem Schiffchen sind im Netz u.U. ein recht gefragter Artikel. Wenn es Pläne gibt, dann sind die recht miserabel, sehr fehlerhaft und saumäßig teuer. Wenn ich nun aber meine Pläne hier einstellen würde, laufe ich Gefahr, dass eben diese meine Pläne ( zumal via *.stl alles bereits für den 3D-Druck konvertiert ist) evtl. zur Geldmache missbraucht werden. Ich meine damit nicht unsere Modellbauer hier im Forum, sondern fremde Gesellen, die sich hier nur angemeldet haben um Geschäfte zu machen, selbst aber noch nie einen BB geschrieben oder gar ein Modell gebaut haben. Ich habe echt keine Lust darauf, meine fast 2 jährige Arbeit als Angebot bei Ebay wieder zu finden.
Ich würde da eher dafür plädieren, eine 3D-Rubrik zu eröffnen, wo Modellbauer sich melden können wenn was bestimmtes gebraucht wird. Da kann man sich via PN austauschen, ob der Machbarkeit etc...

Grüße Dirk

3

Dienstag, 5. Mai 2020, 19:03

Hallo Dirk,

vielen Dank für Deinen Input. Ich kann völlig verstehen, dass jemand seine Arbeit nicht von anderen zu Geld gemacht sehen möchte. So hab ich das noch nicht bedacht (hab ja auch selber keine praktische Erfahrung mit 3D-Druck). Aber vielleicht wäre es ja eine Lösung, eine Datenbank zu erstellen nach dem Muster welcher User hier was anzubieten hätte. Und ob und zu welchen Bedingungen dieser User seine Dateien dann direkt weiter gibt, ist ihm ja selbst überlassen... wie gesagt, ist alles nur eine spontane Idee ...
Grüße aus der Hauptstadt
Peter

Fertig: Ferrari F430 SpiderFerrari 360 Spider250 GT California
Akt. Baubericht

4

Dienstag, 5. Mai 2020, 19:13

Außerdem hatte ich nicht an ganze Modelle, sondern an einzelne Zurüstteile zu bestehenden Bausätzen gedacht
Grüße aus der Hauptstadt
Peter

Fertig: Ferrari F430 SpiderFerrari 360 Spider250 GT California
Akt. Baubericht

5

Dienstag, 5. Mai 2020, 21:56

Hallo Zusammen :wink: ,
Die Idee, eine Datenbank von 3D-Druck Anbietern (aus dem Forum) hier einzustellen, um Interessenten von Zubehör oder Bodys per 3D die Möglichkeit zu geben, bei Bedarf in Absprache etwas herstellen zu lassen, finde ich genial. :)
Sollten dann die Anbieter untereinander Dateien verkaufen oder tauschen, liegt es an deren Verantwortung. Kann dann jeder selbst entscheiden.
Aber die Idee an sich finde ich gut, hauptsächlich für Modellbauer, die keine 3D Möglichkeiten haben :thumbsup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

6

Mittwoch, 6. Mai 2020, 22:30

Hallo Michi,

schön, dass Dir meine Idee gefällt :five: vielleicht gibt es ja noch weitere Gleichgesinnte und das ganze könnte sich noch entwickeln :dafür:
Grüße aus der Hauptstadt
Peter

Fertig: Ferrari F430 SpiderFerrari 360 Spider250 GT California
Akt. Baubericht

7

Samstag, 9. Mai 2020, 15:15

Also so eine Datenbank wäre sehr interessant!

8

Mittwoch, 10. Juni 2020, 20:40

Für frei verfügbare Teile gibt es ja

https://www.thingiverse.com/

Es gibt da einige interessante Fahrzeuge und anderes nützliches Zeug.
Habe jetzt auch seit rund 3 Wochen einen Filament Drucker und bin fleißig am Fahrzeugteile drucken.

Schönes Ding so ein Drucker.

gruss Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

9

Donnerstag, 11. Juni 2020, 17:46

Hallo,
da ein 3D-Drucker definitiv meine nächste Anschaffung ist wäre ich natürlich dabei.Wobei ich hier aus eigener schlechter Erfahrung sagen muss das die Bedenken das einige Leute das nutzen um etwas zu verdienen
gar nicht abwegig ist.Der einzige Schutz vor dieser Pirateri ist offenbar ein Geschmacksmuster erstellen lassen-das gibt es allerdings nicht umsonst.Ich plage mich bereits seit Wochen mit diesem Thema herum.

Viele Grüsse Staubanbeter

10

Samstag, 13. Juni 2020, 11:35

Bei einer Bauform oder dem Nachgießen von Bauteilen ist ja immer noch eine Hürde von der Technik gegegeben. 'Man hat ja nicht das Urmodell / Mastermodell sonder erstellt ja praktisch ne Kopie einer Kopie.

Bei nem 3D Datensatz hat man ein Mastermodell was man verlustfrei und praktisch kostenfrei unbegrenzt vervielfältigen kann. (Speicherplatz und Internetkosten mal abgesehen) und die Hürde für ein kommerzielles Vertreiben ist sehr gering.
Das gleiche Problem gibt es ja auch bei der Blue Ray und anderen Digitalen Medien wo man theoretisch / Praktisch ne perfekte 1 zu 1 Kopie erstellen kann. Bei Analogen Videos hat man ja immer das Verlustproblem bei einer Kopie

Wenni ch ein kleines 3D modell erstelle hätte ich wahrscheinlich nichts dagegen wenn das jemand sich privat ausdruckt und damit ein schönes Modell baut, aber ich würde sehr verärgert sein wenn jemand dann man einzelnes Bauteil mit Gewinn für 3te fertigt oder die Daten dann noch kostenpflichtig verkauft.

Werbung