Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 21. Mai 2020, 07:56

1958 Chevrolet Impala

Der 58 Impala von Revell, Karosserie lackiert in "Fifties Aqua" von Model-Master (Spraydose), was dem damals erhältlichen Farbton "Glen Green" in etwa entspricht.















Mess with the best - lose like the rest!

Beiträge: 76

Realname: Oliver Löbert

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2020, 11:14

Traumhafte Farbwahl und super sauber gebaut. Keine weiteren Kommentare :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

3

Donnerstag, 21. Mai 2020, 21:31

Ja, wirklich ein eyecatcher diese Farbe. :ok:

Ist der Revell-58er deutlich besser als der von AMT?
Beim Interieur-Foto von oben sieht es so aus, als ob hinten "Einzelsitze" verbaut wurden.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

4

Donnerstag, 21. Mai 2020, 22:44

Hallo Ludwig :wink: ,

Dein Chevy ist wirklich super geworden :five: .
Die Farbwahl :thumbsup: , saubere Arbeit :thumbup: und was die Details angeht :ok: .
Die Farben des Interieurs interessant ;)
Einziger Kritikpunkt, was aber auf hohem Niveau ist, der Hupenring, den hätte ich noch geändert, da diese leider immer zu dick sind :)
Gesamteindruck und Gesamtergebnis :respekt: :dafür: :sabber:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

5

Freitag, 22. Mai 2020, 07:59

Servus Ludwig,

wunderschönes Modell, klasse gemacht! Und natürlich in DER typischsten Impala-Farbe überhaupt lackiert, genau in der Farbe ist das Auto auf dem Originalprospekt auf der Titelseite abgebildet.
Einfach g... ! :ok:

Gruß,
Robert

6

Freitag, 22. Mai 2020, 09:38

Hallo zusammen und vielen Dank für die "remarks".
Der Hupenring ist natürlich zu dick, da gebe ich Dir recht, aber das Lenkrad ist es auch und der Automatik-Wählhebel am Lenkrad ist ebenfalls zu wuchtig. Wenn man da anfängt, diese Kleinigkeiten zu korrigieren, dann müsste man das alles ja auch anpassen, um ein stimmiges "Ensemble" zu erhalten.
Die Sitze hinten sind so ausgeformt, als seien es Einzelsitze, offenbar damals schon der "2+2"-Stil bei den Sitzmöbeln.
Gruß
Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

7

Freitag, 22. Mai 2020, 09:58

Stimmt auch wieder, ich bin leider detailverliebt ;) :five:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

8

Freitag, 22. Mai 2020, 10:20

Hallo Ludwig,

ich schließe mich dem allgemeinen Lob an. Du hast in allen "Abteilungen" diese Baus ordentlich Gas gegeben und das sieht man. Sehr schönes Resultat!

Wenn man da anfängt, diese Kleinigkeiten zu korrigieren, dann müsste man das alles ja auch anpassen, um ein stimmiges "Ensemble" zu erhalten.
...und dann ist man irgendwann in der Situation, dass man vor lauter "Korrigieren" keine Modelle mehr fertigstellt. Ich finde, dass man den Bausätzen "überschaubare" Schwächen ebenso verzeihen muss, wie man es - natürlich in anderer Form - bei den echten Autos täte. Die waren schließlich auch nicht unbedingt perfekt. ;)
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

KEEP CALM & MODEL ON!

Beiträge: 1 159

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Mai 2020, 22:37

Abend Ludwig

Sieht sehr schön aus :ok: .

Ich glaube ich hätte eine Two Tone Lackierung gemacht.

Gruß

Fredl

10

Samstag, 23. Mai 2020, 09:40

Vielen Dank Thomas und Fredl,
ja, eine Two-Tone-Lackierung ist immer eine Überlegung wert bei 1950's cars und denen der frühen 1960er Jahre. Aber ich habe mich an diesem Foto aus der Original Sales Brochure orientiert:
Mess with the best - lose like the rest!

Beiträge: 1 159

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. Mai 2020, 10:57

Morgäähnn :schlaf:

Solche Bilder hab ich auch . Und es gibt soviel das ich mich nie Entscheiden konnte welche Farbe ich nehm :cracy: Ich hab den AMT/Ertl Bausatz. Deiner auch von AMT/Ertl ? Und wie ließ er sich bauen ?

Ich hab meinen nie gebaut ,wegen der Farbwahl und ich wollte noch Pe-Teile machen. :pfeif:
Ghruß Fredl

12

Samstag, 23. Mai 2020, 15:11

Mein Bausatz war der von Revell, California Wheels-Serie. Es ließ sich alles sehr gut bauen, ohne Probleme. Eine BEsonderheit waren die verchromten Zierleisten, die in dafür vorgesehene Vertiefungen eingeklebt werden mussten und über Stege verfügten, die Karosserie über entsprechende Bohrungen - also ganz so wie im richtigen Leben. Dadurch sehen die Zierleisten natürlich gleich präziser und realistischer aus.
Gruß
Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

13

Sonntag, 24. Mai 2020, 07:51

@Fredl:
den AMT-Kit habe ich schon mehrmals gebaut. Der passt für sein "bilblisches" Alter recht gut. Der hat die Besonderheit, dass der zu öffnende Türen hat, die nie richtig passen und entweder immer wieder aufgehen oder nicht richtig schließen. Ich habe sie deshalb zugeklebt. Aber ansonsten gibt´s da keine Probleme...

Gruß,
Robert



Beiträge: 1 159

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. Mai 2020, 11:02

Morgen :wink:

@ Robert : Die 2 sehen Klasse aus. Wobei mir das Gelbe Coupe besser gefällt . Beim stöbern hab ich sogar einen zweiten Bausatz gefunden :abhau: Man merkt man einfach zuviel :rolleyes: aber das Sammeln macht auch schon ein bisschen Spass ^^


Ich hab den AMT/Ertl und Esci / Ertl . Sind wohl beide Identisch. Nur der AMT/Ertl Bausatz hat Zusatzteile dabei ( 3 in1) und das Plastik hat ne andere Farbe .
Beim anschauen der Karo hab ich gesehen das ich da schon mal anfangen wollte. Liegt auch ein Zettel dabei . `` Fotoätzteile machen ´´ :pfeif: . Mal sehen wann ich dazu komme. :rolleyes:



Gruß Fredl

Werbung