Sie sind nicht angemeldet.

31

Donnerstag, 16. April 2020, 21:52

Die Masten der PREUSSEN

In verschiedenen Diskussonen las ich etwas zur Höhe der Masten der Preussen, und dass die real unterschiedlich lang gewesen seien (was stimmt) und dass Heller - sehr praktisch denkend - halt 4 gleiche Masten für die vorderen und einen besonderen für den letzten Mast gießen lies-

Heller war bei den Masten der PREUSSEN aber - wenn man von der "Schnitzarbeit" absieht, doch zum Teil genauer als bei den SCHWESTERN (Peking/Passat//Pamir). Die Längen de Masten stimmen - denn Heller hat die Mastfüße entsprechend höher gestellt- und so entspricht das auch den mir vorliegenden Plänen. Die Höhe der Mars über dem Deck variierte, die anderen Längen waren gleich.

Bei den SCHWESTERN sind die ersten 3 Masten gleich hoch - und stehen innen auf den Mastfüßen auf dem Kiel.






Mit den "Segeln der Kruzenshtern" grüße ich Euch und alle Seeleute. Die Corona-Krise bringt dort auch Hämmer, über die man sich kein Bild macht.

https://www.youtube.com/watch?v=8zk0r9Xw9yU
Let go your shank painter, let go your cat stopper!
Haul up your clewgarnets, let tacks and sheets fly!

32

Mittwoch, 29. April 2020, 20:44

Die PREUSSEN für die Hälfte vom Geld: CAP HORN 1:150 von Heller

Sires,

mir lies das nun keine Ruhe und ich bestellte mir eine CAP HORN 1:150 von Heller, wohl wissend, dass es dieses Schiff nie gab. Ich hatte gehört, dass sie auf der PREUSSEN beruht und nur der achtere Mast, die Gallionsfigur, die Takelanleitung natürlich auch und Decals und Flagge anders seien.

Nun ist das so. Auch die Segel sind der fiktiven CAP HORN angepasst; für den achtersten Mast gibts nur die F&A- Segel (mit einem schlichtweg gigantischen Gaffelsegel....)

Aber die gute Nachricht: Der Bausatz enthält alle Bauteile der PREUSSEN - inklusive aller Jarvis-Winschen und Fallwinschen (am letzten Mast wären die bei einer Bark hinfällig... ), der RICHTIGEN Gallionsfigur und dem kompletten Mast 5. Und dem Namensschild.

So könnte man die PREUSSEN für um die Hälfte des Geldes bauen, wenn man die Decals, die Flagge und die Segel selbst machen kann. Da gibts im Forum Viele. Und wenn jemand sich ärgert, dass er ohne den Takelplan für Mast 5 auskommen muss: Die Pläne von Heller sind ohnehin nicht zu viel wert, und außer den Brassen und den Schoten und Halsen für das Untersegel und die Gaffelsegel ist alles wie an den anderen Masten. Und da gibts Quellen wie... den Heller-Plan der Preussen und das was ich in der Literatur im Forum empfahl, Oder jemand schreibt mich an. Ich kenne nun das Rigg so in Etwa, und kann sagen, wo was hingehört....

Laeisz und den Preussen sagte man nach, dass sie sehr wirtschaftlich dachten... Let´s be Prussians!
Let go your shank painter, let go your cat stopper!
Haul up your clewgarnets, let tacks and sheets fly!

33

Samstag, 2. Mai 2020, 06:44

Vielen Dank für die umfangreiche Vorstellung, bei mir schlummern auch noch alle modernen „Heller“schen Großsegler in 1:150 und warten auf Ihren Baubeginn. Deine detaillierten Beschreibungen beginnen mein „nächste Baustelle Kopfkino“ immer konkreter werden zu lassen. Aber jetzt erstmal die „GoFo“. VG Ulf :wink:

Werbung