Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »tugger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Realname: Harald

Wohnort: Herne (Wanne-Eickel)

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 5. April 2020, 20:24

Hallo,

hier mal endlich wieder ein Update in diesen bewegten Tagen.

Ich habe mich besonders an kleineren Teilen aufgehalten:

Den Davit für das Beiboot mit dem Aufstieg für die Besatzung, mal provisorisch auf eine Platte aufgeklebt.






Und ein paar Rettungsfloßcontainer und Deckswinden.

Sorry für die etwas schlechtere Bildqualität.

Bis demnächst

Harald

152

Sonntag, 5. April 2020, 20:56

Ungläubiges staunen...
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

153

Sonntag, 5. April 2020, 20:58

...vom Meister der Minimalistik.
Das will was heißen!

PS: Ich finde es auch sehr bedeutend.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 863

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

154

Montag, 6. April 2020, 07:42

Gekonnt gescratcht :ok:

155

Montag, 6. April 2020, 08:31

Einfach toll :ok:
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


  • »tugger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Realname: Harald

Wohnort: Herne (Wanne-Eickel)

  • Nachricht senden

156

Montag, 6. April 2020, 19:46

Danke euch für das Lob für den Kleinkram! :wink:

Freu mich schon auf das Lackieren der bleichen Sheetteile!

Bis demnächst

Harald

157

Dienstag, 7. April 2020, 21:30

Dann sieh mal zu, dass Du es beim Airbrushen nicht wegbläst :)
Sehr schön, bin gespannt wie es weitergeht. VG

  • »tugger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Realname: Harald

Wohnort: Herne (Wanne-Eickel)

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 7. April 2020, 21:40

Besten Dank Ulf!

Bin selber gespannt, ob ich das Projekt vor der Sommerpause fertig bekomme.

Beste Grüße

Harald

159

Mittwoch, 8. April 2020, 20:26

Na ja - das Bastelzeitfenster hat sich ja 2020 deutlich vergrößert. Daher bin ich ja ganz optimistisch was Deine Sommerpause angeht, aber nur unter diesem Aspekt und natürlich auch was die eigenen Projekte angeht... bis bald, vG Ulf

  • »tugger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Realname: Harald

Wohnort: Herne (Wanne-Eickel)

  • Nachricht senden

160

Montag, 25. Mai 2020, 22:08

Hallo,

ich bin tatsächlich noch nicht in der Sommerpause!

Ich habe den Sockel vorbereitet, denn die Orca ist ja ein Wasserlinienmodell:



Buchenleimholz in gewünschter Größe, mit Zeichenpapier beklebt und dann Umriss der Orca aufzeichen.




Beim Wellenbild orientiere ich mich an den reichlichen Fotos. Um genau das Wellenbild hinzubekommen, schneide ich den Rand und die Wellenkammprofile aus Sheet.




Dann mit Fertigspachtel nach und nach in dünnen Schichten auffüllen und passend schleifen.




Um spätere Risse zu vermeiden klebe ich mit Weissleim Malerabklebeband drauf. Trocknen lassen.




Dann mit fester Farbe und einem groben Pinsel die feine Wellenstruktur aufbringen. Ich hatte noch Reste von einer etwas ulkigen Farbe. Und ich habe die Schichten zu dick aufgetragen und bekam sofort Trocknungsrisse. Brauchte etwas, bis die wieder zugepinselt waren.




Dann Ränder schleifen, Acrylklarlack aus dem Baumarkt dünn mit Pinsel auftragen.




Dann mit der Airbrush Dunkelblau als Grundfarbe und wo später Gischt mit Acrylpaste etc. nachgebildet wird, trage ich Blaugrün und Weiss auf.
Das ganze wird jetzt 2 Wochen durchtrocknen und dann kommt Klarlack drauf und die Wellen werden mit Arylpaste und Ölfarbe weiß modelliert.




Hier ein Foto mit dem relativ komplizierten Wellenbild. Wird nichtleicht. Ich übe noch.


Außerdem fertige ich noch wenige Kleinteile an, z.B. einen Materialcontainer.



Und ein paar lackierte Baugruppen. Unten rechts der Materialcontainer.

Soweit. Beste Grüße

Harald

Beiträge: 2 863

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 26. Mai 2020, 07:29

Tip Top , das mit dem Wasser schaffst Du auch :ok:

162

Dienstag, 26. Mai 2020, 07:59

Das wird!
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


163

Dienstag, 26. Mai 2020, 14:30

Servus!

Schön gemacht, dass Modell und die Base ist spitze!

Hofi

  • »tugger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Realname: Harald

Wohnort: Herne (Wanne-Eickel)

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 26. Mai 2020, 19:48

Besten euch! Freut mich, dass es gefällt!

Es ist mein erstes Wasserlinienmodell mit Base. Ich taste mich einfach mal daran.

Bis dahin

Harald

165

Samstag, 30. Mai 2020, 18:23

Hallo Harald, Donnerwetter - da hast Du Dir aber Mühe gemacht um das Wellenbild nachzubilden. Gut geworden, gefällt mir! ich nehme an, dass beim Lackieren mit Klarlack das Blau etwas vom "Swimmingpool" Charakter verliert und noch nachdunkelt. (Sorry for that...) Die vielen kleinen vorbereiteten Baugruppen wissen auch zu überzeugen - sehr schön.
VG Ulf

  • »tugger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Realname: Harald

Wohnort: Herne (Wanne-Eickel)

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 31. Mai 2020, 17:49

Hallo Ulf,

"Swimmingpool"-Look ist schon richtig, aber nur auf den Fotos. Da verfälscht die Beleuchtung etwas. Es ist tatsächlich dunkelblau mit etwas grün. Ich habe es sogar noch mal übergesprüht, weil mir der erste Farbton zu hell war.

Mit besten Grüßen
Harald

167

Sonntag, 31. Mai 2020, 20:58

Wobei man in nördlichen Gewässern, z.B. diverse norwegische Fjorde, durchaus diese Farbe zu sehen bekommt.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Werbung