Sie sind nicht angemeldet.

Sonstiges: Farbnebel entfernen

1

Montag, 9. März 2020, 09:27

Farbnebel entfernen

Hallo allerseits,

neuerdings habe ich Probleme bei lackierten Karosserien evtl. vorhandenen Farbnebel zu entfernen.

Bisher war es folgendermaßen:

Die Karosserie wurde lackiert und mit Auto- Klarlack versehen.

Für den Fall das beim weiteren Bau mal etwas Revell Aqua- Farbnebel auf den Lack gelangt habe ich den immer problemlos mit Revell Color Mix entfernt ohne das der Klarlack angegriffen wurde.

Aus mir nicht erklärbaren Gründen klappt das neuerdings nicht mehr und der Color Mix hat 2x den Klarlack angelöst.

Wie handhabt Ihr das?

Wie entfernt Ihr Farbnebel von der Karosserie?



Ratlose Grüße

Rainer

2

Montag, 9. März 2020, 10:25

Hallo Rainer,

eine lackierte Karosserie mit lösemittelhaltigen Mitteln zu behandeln, halte ich im Allgemeinen für ziemlich riskant, unabhängig von Hersteller oder Art der Farbe. ;( Farbbnebel heißt nach meinem Verständnis, es ist Farbe dahin gelangt, wo sie nicht hin gehört? Um das zu verhindern, würde ich zukünftig auf eine präzise Maskierung (Abkleben) der Karosserie achten. Das ist zwar etwas Arbeit, verhindert aber die besagten Probleme.
Um den Farbnebel im aktuellen Fall noch herunterzubekommen,versuche es mal mit Isopropanol.
Alternativ mit einem feineren Schleifmittel wie z.B. Micro Mesh.
So oder so wirst Du danach wohl polieren müssen, um den Glanz wieder herzustellen.
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

KEEP CALM & MODEL ON!

3

Mittwoch, 11. März 2020, 09:20

Interessanterweise hat es bis jetzt immer geklappt überschüssige Farbnebel mit dem Revell Color Mix zu entfernen.

Isopropanol werde ich mal probieren.


Gruß
Rainer

4

Mittwoch, 18. März 2020, 23:25

Interessanterweise hat es bis jetzt immer geklappt überschüssige Farbnebel mit dem Revell Color Mix zu entfernen.
Vielleicht hat Revell (oder sein Zulieferer) die Mixtur verändert?

Werbung