Sie sind nicht angemeldet.

451

Mittwoch, 5. Februar 2020, 13:30

Was mir mein Holz, ist Dir Dein Metall.


Wunderschön anzuschauen und zeitlos stabil.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

452

Mittwoch, 5. Februar 2020, 14:21

Die Nieten stammen von Archer!


Danke dir. Ahja, die Transferdingers. Ich musste/wollte mal einen Schlepperrumpf komplett mir echten Nieten versehen, weil die leider meine Größe nicht hatten und hatte dann fürchterliche Blasen an den Fingern. ;)
Andreas

aktuell im Trockendock: formverleimte Decksbalken bei der Fregatte Berlin

453

Mittwoch, 5. Februar 2020, 16:20

Schlachtschiffbau vom Feinsten. Herrliche Metallarbeit!
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

454

Mittwoch, 5. Februar 2020, 18:17

Grandios...ich bin sprachlos :sabber: :respekt:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

Beiträge: 240

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

455

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:39

Einfach klasse, Metallarbeit vom Feinsten :respekt:

456

Donnerstag, 6. Februar 2020, 11:00

Schönen Vormittag, werte Modellbauer!

Vielen Dank für die netten Worte! :tanz: :tanz:


Ein kleiner Nachtrag zum gestrigen Baubericht, ich habe die Ausleger gebaut. Das ging auf Grund gelaserter Fertigteile recht flott.


zuerst noch den Mast mit einer Leiter versehen, dann konnte lackiert werden.



die Teile der Ausleger, I - Profil und gelasertes Fachwerk. Material ist hier 0,4 mm Flugzeugsperrholz, die Querstreben sind ebenfalls 0,4 mm breit.


Das Profil gebogen und gebohrt.


dann nur mehr zusammenkleben


versuchsweise zusammengestellt



Das wars wieder aus Wien

Hofi

457

Mittwoch, 12. Februar 2020, 13:14

Mahlzeit, werte Modellbauer!

Weiter mit dem Kranbau.

Die Rollen sind von Knupfer und wurden optisch aufbereitet.


Ich brauche noch 4 Koppelstangen, also 2x1 mm Messing zu einem Block löten und die Anlenkpunkte bohren.



Die durch die Bohrlöcher gesteckten Stahlstifte bieten eine perfekte Auflage in der Fräse.


Wieder trennen, die Teile putzen und wieder löten.


bereit zum Lackieren


Ich brauche noch zwei Kranflaschen, die wurden gebohrt, gefräst und gesägt.



und verlötet


Danach alles montieren, bis auf ein paar Details ist der Kran mal fertig.





Das war es wieder!

Schöne Grüße aus Wien

Hofi

458

Mittwoch, 12. Februar 2020, 13:34

Wie immer, perfekte Arbeiten aus Metall :love: Einfach toll!
Da kann man sich gar nicht tief genug verneigen, weil Nase und Boden längst eine Einheit bilden, wenn man eigentlich noch tiefer will ...

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


459

Mittwoch, 12. Februar 2020, 15:44

Ein (positiv) verrückter Kerl!
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 656

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

460

Mittwoch, 12. Februar 2020, 18:04

toll umgesetzt , man merkt, daß Du mit Metall Routine hast :ok:

Beiträge: 535

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

461

Mittwoch, 12. Februar 2020, 18:54

Hallo Hofi
Einen Klasse Kran hast du da gebaut ,da gibt's kaum noch was zu sagen ausser :respekt: .
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE




Fertig : Peregrine Galley /Sergal , Halifax /Constructo ,Astrolabe /Mantua
Im Bau: Golden Hind / Scratch nach Hoeckel

Beiträge: 240

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

462

Mittwoch, 12. Februar 2020, 22:22

Immer wieder beeindruckend, sauber und routiniert gebaut :ok:

463

Mittwoch, 19. Februar 2020, 09:34

Schönen Vormittag, werte Modellbauer!

Danke für das positive Feedback, macht Spaß!

Letzter Teil des Bauberichts über die Bootskräne.

Ein paar Einzelteile habe ich noch anfertigen müssen, Abdeckhauben der Seilwinden, Elektromotore, Schneckengetriebe, Wellen mit Kupplung und die Konsolen für die Handräder der Kranbewegungen.
Dazu noch Flaschenzüge aus Ätzteilresten vergangener Baustellen, Reling usw. Zeitaufwändig, ist aber doch unser Hobby.


und lackieren.


und montieren


Die Kräne sind fertig





Doch noch nicht ganz fertig. Ich brauche noch Abdeckhauben, jedes Schiff der Tegetthoff - Klasse hatte eine eigene Ausführung, ein Unterscheidungsmerkmal also.




Das war es schon wieder aus Wien!

Schönen Tag noch

Hofi

464

Mittwoch, 19. Februar 2020, 10:03

Modellbaukunst in Reinkultur!
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 656

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

465

Mittwoch, 19. Februar 2020, 10:22

schön sind sie geworden :thumbsup: :thumbsup:

466

Mittwoch, 19. Februar 2020, 20:18

Kleine Kunstwerke für sich; steckt aber auch verdammt viel Zeit drin.... :ok:
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

467

Freitag, 21. Februar 2020, 14:40

Schönen Nachmittag, werte Modellbauer!

Vielen Dank für die anerkennenden Worte!

Die Kräne sind fertig, die Aufbauten (bis auf kleine Details) ebenfalls, was noch fehlt sind die Türme der schweren Geschütze.

Erste Überlegung: 3D - Druck, eigentlich eine gute Idee, sich dafür so ein Ding anzuschaffen! Nachteil: bis ich kapiere wie dass überhaupt funktioniert, ist der Baubericht im Nirvana gelandet, 3D - Druck ist also erstmals verschoben (stört mich aber eigentlich auch nicht)

Zweite Überlegung: ein Urmodell, Silikonform und Resin. Na ja, auch nicht unbedingt meins.

Rätsels Lösung: Buchenholz (ich bin altmodisch)


alles grob in Form gesägt


hässliche Klötze


geschliffen, Löcher für die Drehachse und Löcher für Passstifte gebohrt


mit den Passstiften kann man den Turm gut spannen und die Flanken bearbeiten



zuerst eine Seite


dann die nächste


Massenfertigung


auf gleiche Art wurde die Turmfront abgesägt, die Leiste, die quer über den Turm geklebt ist, brauche ich für das überhöhte Turmdach


jetzt schauen sie schon viel sportlicher aus!


jetzt noch die Dächer montieren, vorher - nachher



Das war es wieder!

Schöne Grüße aus Wien

Hofi

Beiträge: 2 656

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

468

Freitag, 21. Februar 2020, 16:51

Das hast Du mal wieder gut hin bekommen, das wäre in 3D einiges an Arbeit gewesen wegen der ganzen schrägen Formen :huh:

Beiträge: 240

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

469

Freitag, 21. Februar 2020, 18:30

Schaut sehr vielversprechend aus. Ich denke mal das sich 3D-Druck oder Abgießen vom Zeitaufwand kaum lohnt bei drei Exemplaren, zumal du ja bei der "altmodischen" Fertigungstechnik sehr routiniert bist. Die Kräne übrigens sind echt beeindruckend, super sauber gebaut :ok:

470

Freitag, 21. Februar 2020, 21:14

Prima Hofi,

die Lokomofeilitschmethode aus Vollholz
kommt mir irgendwie bekannt vor...
...topp umgesetzt.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 916

Realname: Markus

Wohnort: Mitte der Kugel

  • Nachricht senden

471

Gestern, 10:44

Hi Hofi
Schuldigung das ich nichts schreiben kann......bin absolut schreib/sprachlos. :ok: :thumbsup: :respekt: :respekt:

472

Gestern, 12:34

Ahoi Hofi,

ist das so eine Art Kugelkopf, in den Du das Holz zum Fräsen einspannst?
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

Beiträge: 535

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

473

Gestern, 17:05

Hallo Hofi
Nu is der Steffen echt Platt, welch geniale Bauweise der Geschütztürme . Bin zwar oft Überrascht hier im Forum vom Einfallsreichtum vieler Kollegen aber das gehört in die Oberste Schublade .
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE




Fertig : Peregrine Galley /Sergal , Halifax /Constructo ,Astrolabe /Mantua
Im Bau: Golden Hind / Scratch nach Hoeckel

474

Gestern, 17:14

Schönen Nachmittag!

Vielen Dank für das Lob!

Servus Matthias! Das ist ein Maschinenschraubstock, der in 2 - Achsen dreh- und schwenkbar ist. Geniales Ding!



Schöne Grüße aus Wien

Hofi

Beiträge: 299

Realname: Peter

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

475

Gestern, 18:09

Chapeau!

476

Gestern, 18:41

Hallo Hofi, tolle Fertigungstechnik. Der drehbare Schraubstock ist Technik die begeistert. Hast Du dafür eine Bezugsquelle?
Lieben Gruß Frank

Beiträge: 364

Realname: Harald

Wohnort: Herne (Wanne-Eickel)

  • Nachricht senden

477

Gestern, 18:54

Kann mich den anderen nur anschließen: Die Kräne sind perfekt. Schön, solche Perfektion zu sehen!

Harald

478

Gestern, 21:20

Danke, müsste von Wabeco sein.
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

Beiträge: 2 145

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

479

Heute, 09:32

Servus Hofi
Der Kran... ein Wahnsinnsteil.. :sabber: .. da hast Dich sogar selbst übertroffen...!! Modellbaukunst die kaum zu toppen ist!
Gruß, Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

480

Heute, 10:51

Hallo Hofi,

Zitat

.. da hast Dich sogar selbst übertroffen...!! Modellbaukunst die kaum zu toppen ist!
diesen Satz von Gustav kann man bei Dir jedesmal reinschreiben, wenn man Deinen BB aufmacht.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Werbung