Sie sind nicht angemeldet.

121

Sonntag, 9. Februar 2020, 07:33

Moin Peter,

Wunderschönes Rot und gelungen ist die Lackierung dann ja auch :ok: obwohl es nun mal leider so ist das man oft mehrmals lackiert.
Das mit dem Decalsatz ist zwar unerfreulich und auch nicht wirklich Kundenfreundlich, aber da kann man leider nichts dran machen, vor allem wenn man das dann braucht, war es eine gute Investition.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

122

Sonntag, 9. Februar 2020, 14:02

Danke Euch für die netten Kommentare.
Beste Grüße vom Plastinator

123

Sonntag, 9. Februar 2020, 17:37

Hallo Peter,
wieder wunderschöne Fortschritte und ein tolles Lackbild.Das mit den Ersatzdecals kommt mir bekannt vor,ich wollte bei Tamiya 2 Decalbögen für die Harley nachbestellen und hätte 25€ plus 4,50€ für den Versand bei 4 Wochen Lieferzeit bezahlen sollen..
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

124

Sonntag, 9. Februar 2020, 18:53

Hallo Rudi,

da bin ich ja noch vergleichsweise gut weggekommen.
Wir sind aber auch vom Revell-Service ziemlich verwöhnt.

Danke für dein nettes Lob.
Beste Grüße vom Plastinator

125

Sonntag, 9. Februar 2020, 19:11

Hallo Peter,
ich ha's mir dann auch gespart und die bröselnden Decals mit Decalfilm gerettet,viele hab ich ja eh nicht davon gebraucht.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

126

Donnerstag, 20. Februar 2020, 17:42

Hallo allerseits,

Kette und Ritsel sind eingesetzt, ebenso die rechte Halteplatte für das Getriebe und die Hinterradschwinge


Zwischen den beiden Halteplatten sitzt die Batterie


Jetzt kann die Hinterradschwinge eingesetzt werden, die sich nach dem Cantilever-Prinzip am Rahmerückgrat
(zugleich Öltank) über drei gekapselte Federbeine abstützt






Großen Respekt hatte ich vor dem Einbau des Hinterrades. Hier musste sich zeigen, ob ich die benötigten
Kettenglieder richtig abgezählt hatte. Auch das Vernieten der freien Kettenenden war nicht ohne. Die
Vincent musste dazu "aufs Kreuz gelegt" werden. Es hat aber geklappt. Hier der Beleg:




Beste Grüße vom Plastinator

127

Freitag, 21. Februar 2020, 06:56

Moin Peter,

Einfach nur herrlich anzuschauen, diese Detailfülle ist einfach super, aber die Kette ist der Eyecatcher schlechthin. :ok: Da musste ich jegliche Regung von Neid, konsequent unterdrücken!
Aber im Ernst, die Kette ist für mich, mit das schönste Detail, an deinem Bike! :thumbsup:


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

keramh

Moderator

Beiträge: 11 077

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

128

Freitag, 21. Februar 2020, 08:49

moin,

ich bin einfach sprachlos, das ist so ein schönes Modell ...

129

Freitag, 21. Februar 2020, 14:16

Hallo Peter,
ich finde die "Architektur" der Vincent einfach faszinierend,das scheint alles so filigran das man kaum glauben kann das es der Kraft des Motors standhält.Aber mindestens genauso faszinierend ist immer wieder jeder Baufortschritt von dir.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

130

Gestern, 13:05

Vielen Dank, Euch allen. Der Bausatz ist wirklich einzigartig. Unglaublich, was mit Metal in diesem Maßstab möglich ist.
Ich habe ja schon viele Motorradmodelle gebaut (ca. 200-300). Aber das ist wirklich das Beste bisher überhaupt.

Was die Kette angeht, hätte ich es lieber gehabt, wenn die Laschen dunkler/matter angelassen worden wären. Aber das geht
vermutlich mit Edelstahlblech, wie es zum Photoätzen verwandt wird, nicht.
Beste Grüße vom Plastinator

131

Gestern, 14:14

Servus Peter,

Schade das du nicht gefragt hast, wegen der Kette, es hätte da schon eine Lösung gegeben. Brünierflüssigkeit, gibt es hier Schnellbrünierung, kann man für alles mögliche nehmen und nicht nur für Waffen.
Aber lass es jetzt so, ich würde die Kette nicht mehr ausbauen, denn es sieht doch so schon echt super aus. :ok:


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

132

Gestern, 14:40

Danke Bernd,

das hatte ich mir im Vorfeld auch schon angesehen, aber verworfen. Es funktioniert am besten mit Metallen,
die zu Korrosion neigen. Will man Edelstahl kaltbrünieren, wird es kompliziert und teuer. Zudem bleiben Zweifel,
ob das Ergebnis am Ende meinem Vorstellungen entspricht. Vielleicht probiere ich es dennoch einmal bei einem
der nächsten Modelle.
Beste Grüße vom Plastinator

133

Gestern, 17:05

Grüß Dich Peter
ich finde die "Architektur" der Vincent einfach faszinierend,

dem kann ich mich nur anschließen, Technik vom Feinsten.
Zum wiederholten Male.....EINFACH NUR SCHÖN. :love: :love:

Norbert

Werbung