Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 217

Realname: Michael

Wohnort: Meerbusch

  • Nachricht senden

541

Donnerstag, 23. Januar 2020, 13:00

WOW das Holzdeck sieht mega gut aus.

Zitat

Danach wurden die Plankengänge aufgezeichnet und der Deckabschnitt in seine Einzelteile zerlegt.

Du hast die Spalte zwischen den Planken einfach mit dem Bleistift aufgemalt oder wie hast das gemacht? ?(
Grüße
Micha

Beiträge: 527

Realname: Stefan Bachl

Wohnort: Hellmonsödt

  • Nachricht senden

542

Donnerstag, 23. Januar 2020, 16:27

Da fällt mir ein wenn du detail Aufnahmen der Graf Zeppelin brauchst hätte ich die in World of Warships im Hafen rumstehen. :thumbup:

543

Donnerstag, 23. Januar 2020, 16:30

Servus Ray!

Spitzenmäßig, schaut super aus! Mach ich beim nächsten Schiff auch!

Hofi

544

Donnerstag, 23. Januar 2020, 17:53

Moin Ray


was soll man dazu noch sagen :nixweis: außer :respekt: :respekt: :respekt:

du verstehst es immer noch ein drauf zu setzen

Heiko

Beiträge: 562

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

545

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19:26

Hallo Ray
wunderbar isses ,dein Deck sieht einfach Klasse aus.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE




Fertig : Peregrine Galley /Sergal , Halifax /Constructo ,Astrolabe /Mantua
Im Bau: Golden Hind / Scratch nach Hoeckel

546

Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:44

Hallo Ray, Das Holzdeck sieht Klasse aus. Hast du die Planken aufgezeichnet oder aufgedruckt?
Lieben Gruß Frank

547

Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:59

Besten Dank für diese vielen Wortmeldungen.

@Stefan, besten Dank für Dein Angebot.
Je mehr Details ich habe, umso besser.
Stelle hier ruhig ein paar markante Bilder ein.

Die anderen wird’s auch interessieren, und ob
ich davon was umsetzen kann oder will, kann ich
ja immer noch entscheiden.

@Frank & Michael, die Planken wurden mit einem
sehr harten Bleistift eingezeichnet. Das hat den Vorteil
einer dünnen Linie (Kalfaterungsimitation) sowie einen
leichten Eindruck in das weiche Birkensperrholz zur
Folge (3-D Effekt).
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 4 871

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

548

Freitag, 24. Januar 2020, 06:23

Moin Ray,

Ja was soll man da noch groß sagen, außer, das ist wieder einmal eine perfekte Arbeit, die du da gemacht hast. :ok:
Auch das du die Holzplanken mit dem Bleistift gemacht hast, finde ich sehr gut, das Ergebnis überzeugt absolut. :thumbsup:
Das mit dem harten Bleistift werde ich mir mal merken, falls es bei einem Truck, so etwas auch mal wieder gibt.
So könnte ich mir evtl. ein nach gravieren, wie bei meinem „Dicken“ sparen.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

549

Freitag, 24. Januar 2020, 07:26

Wie so oft, Ray: wenn´s gut werden soll, muß man´s selbst machen :abhau:

Dein Deck sieht einfach nur klasse aus :ok: :ok: :ok: :respekt:
@Stefan: ich hab Graf Zeppelin zwar schon ein paar mal im Spiel gesehen, aber wie bekommt man den? Im Forschungsbaum ist er nicht, konnte man den mal kaufen oder steh ich da irgendwo auf´m Schlauch? :nixweis: :abhau:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

550

Freitag, 24. Januar 2020, 07:43

Hallo Ray,

Zitat

...die Plankengänge aufgezeichnet


also wirklich, ich bin enttäuscht... ich hätte erwartet das Du die 1000 Planken einzeln legst! :) 8)

Jan

552

Freitag, 24. Januar 2020, 11:13

Ich ziehe meinen Hut. Was du uns da zeigst ist einfach der knaller. Das wird ein Modell, was in ein Museum gehört.
Beste Grüße aus Varel!


Gibt 1000 schöne Dinge, die man daheim machen kann... Für euch, eure Eltern, Kinder, Enkelkinder und Freunde... #stayathome

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

553

Freitag, 24. Januar 2020, 22:13

Schönen Dank Euch allen.

Stefan, die Bilder gefallen mir gut,
Werden mir bestimmt als Anregung dienlich sein.

Ja Markus, schön ist sie, die Graf Zeppelin.
Aber im Museum hat sie nichts zu suchen ;-)
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 755

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

554

Samstag, 25. Januar 2020, 12:34

Hi Ray;

ein schickes Holzdeck hast Du da gezaubert. wirkt schon leicht verwittert aufgrund der Holzfarbe, gefällt mir :ok:

555

Samstag, 25. Januar 2020, 19:20

Danke Doc,

ich denke auch, dass es ganz gut passt. :prost:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 168

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

556

Samstag, 25. Januar 2020, 19:57

wow
Großes Kino :sabber:
Die Bilder von Bachl zeigen wie gut Du auf dem Weg bist :respekt:
Das Holzdeck hast Du prima hinbekommen :ok:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

557

Sonntag, 26. Januar 2020, 20:13

Danke Gustav,

hoffe, hier bald den nächsten Deckabschnitt zeigen zu können.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

558

Dienstag, 28. Januar 2020, 10:16

Hallo Ray,

sehr schönes Deck :ok:

Hast du den drauf geschlabberten Kaffee als Basis für ersten Verschmutzungen genutzt? :baeh:


Was ist denn ein Sperrgitter? Zum drüber laufen scheint mir das ein wenig zu grob?

Ich schaue immer wieder gerne hier rein...tolle Arbeit Spaß!

Viele Grüße
Thorsten

559

Dienstag, 28. Januar 2020, 14:34

Hallo Thorsten,

danke für`s reinschauen und kommentieren. Toll wenn`s Dir Spaß macht.

Die Verschmutzungen auf dem Deck sind einfach der Holzmaserung geschuldet.
Ich würde auch niemals Kaffee verschütten, höchstens ein Glas Rotwein oder Whisky. ;)
Und das gibt dann aber andere Flecke.

Die Absperrungen sind sogenannte Windschutzgitter.
Sie werden bei Bedarf aufgerichtet und zerteilen somit das durchgängige
Deck in einzelne kleinere Abschnitte.
Ja, mein Gitter ist etwas grobmaschig, aber ich wollte, dass die „Winddurchlässigkeit“
noch erkennbar ist.
Außerdem brauche ich dieses Gitter zu einem späteren Zeitpunkt noch an anderer Stelle.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

560

Donnerstag, 30. Januar 2020, 11:18

Hallo liebe Modellbauer,

bei mir ging es auch wieder ein Stück des Weges.
Der zweite Abschnitt der Flugdeckbeplankung ist analog dem Ersten fertiggestellt.
















Den Bereich der „Weiche“ im Verlauf der Schienen für die Katapultwagen werde ich wohl
noch etwas detaillierter herausarbeiten.

Bis dahin…
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 755

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

561

Donnerstag, 30. Januar 2020, 11:59

Super, :ok:

Vielleicht die Farben der Decks noch angleichen

562

Donnerstag, 30. Januar 2020, 15:40

Danke Doc,

mit dem Angleichen warte ich mal noch bis zum Schluss.
Der neue Deckabschnitt ist nämlich direkt aus der Verpackung und hat kaum Tageslicht gesehen.
Der wird sich noch etwas anpassen.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

563

Donnerstag, 30. Januar 2020, 15:50

Moin RAy,

:love: :love: Dein Deck wird einfach klasse :ok: :ok: :ok:

Ich bin gespannt in wie weit sich das zweite Stück noch farblich angleicht durch das Tageslicht.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Beiträge: 255

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

564

Donnerstag, 30. Januar 2020, 16:34

Finde das Deck auch Klasse, der angegraute Look passt perfekt zum restlichen Schiff :ok:

Beiträge: 4 871

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

565

Freitag, 31. Januar 2020, 07:19

Moin Ray,

Klasse, tolle Arbeit :ok: , jetzt sieht man erst mal richtig, welche Dimensionen der Träger hat. :love:

Mit dem farblichen Anpassen, des Decks, würde ich auch warten bis es komplett verlegt ist und dann nur da anpassen wo es unbedingt erforderlich ist. Auch beim Original, wäre das wohl keine einheitliche Fläche gewesen.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

566

Freitag, 31. Januar 2020, 07:27

Top. Ich stelle mir das Aufzeichen wesentlich aufwändiger vor um diese Gleichmäßigkeit zu erhalten, die man beim Aneinanderkleben von Leisten von Hause aus hat.
Andreas

aktuell im Trockendock: Rumpfbeplankung bei der Fregatte Berlin

567

Freitag, 31. Januar 2020, 13:12

Danke Männer,

freut mich immer wieder auf`s Neue, dass Ihr so interessiert hier mit dabei seid.

Ja, der Grauton vom Birkensperrholz harmoniert gut mit dem Anthrazitgrau der Bleistiftmine.
Zusammen ergibt das einen genialen angewitterten Look.

Ja Andreas, beim Einzeichnen der Planken ist vor allem paralleles Anlegen gefragt, und beim Zeichnen der
Stöße ein scharfes Adlerauge um nicht in den Plankengängen zu verspringen.
Darum auch mein einfaches, nicht dem Vorbild entsprechende Verlegemuster.
Jedes nachträgliche Radieren bleibt immer irgendwie sichtbar.

Wie versprochen hier noch ein kleines Update von der Nachbearbeitung der "Gleisweiche".






Ich wünsche schönes WE. :wink:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

568

Freitag, 31. Januar 2020, 13:17

Hallo Ray , Hut ab vor dieser zeichnerischen Präzision.
Lieben Gruß Frank

569

Freitag, 31. Januar 2020, 21:04

Hallo Ray,

hier hat sich ja einiges getan, sehr filigranes Deck - toll.
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

570

Samstag, 1. Februar 2020, 15:34

Hallo Ray,
tolle Arbeit, schönes Modell und super Aufnahmen

#Jürgen
In Bau: HMS Pegasus

Werbung