Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 24. Januar 2020, 18:18

Porsche 911 RSR "Sau" 2018 Le Mans

Hallo,
2018 fuhr dieser Porsche RSR bei den 24h von Le Mans und fuhr einen Klassensieg ein. Die Lackierung war der berühmten "Sau", den Porsche 917/20 welcher 1971 in Le Mans angetreten ist, aber leider während des Rennens ausfiel, nachempfunden. Die Fotos vom Original Fahrzeug stammen aus dem Porsche Museum, welches ich im Zuge der Sonderausstellung "Colors of Speed" 2019 besucht hatte. Das Original Auto war mit einer matten, durchsichtigen Folie überzogen um den originalen "Le Mans Schmutz" zu konservieren. Da auch die Beleuchtung eher schwach war sieht es so aus als würde Original Farbe mit Modellbaufarbe nicht übereinstimmen.
Der Kit kommt von der japanischen Firma DTM, ein Ableger von Model Factory Hiro. Die Modellfarbe stammt von Zero Paint und wurde extra für den RSR gemacht.









































edit Wettringer:
Dateianhänge eingebunden

Beiträge: 229

Realname: Patrick

Wohnort: Fellbach/BW

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Januar 2020, 20:45

Hallo Funny,

sehr schönes Modell und sauber gebaut. Gefällt mir ausgesprochen gut.
Auch das original ist sehr imposant (vor allem wenn man selbst direkt davor steht).

Viele Grüße

Patrick
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock (deutscher Schriftsteller)

3

Samstag, 25. Januar 2020, 21:37

Hallo Funny :wink:

stimme dem Patrick zu, dass der Porsche sehr schön gearbeitet ist :ok:
Das mit den Farben ist immer so eine Sache, Naturlicht, Kunstlicht, Fotobox oder offen usw. usw. :rolleyes:

Schön hätte ich noch gefunden, wenn Du die Verschmutzungen nachempfunden hättest, dann wäre er noch realistischer zum Original. :)

Aber wie gesagt alles andere top :five:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

4

Sonntag, 26. Januar 2020, 03:33

Hallo Michi,
danke für das positive Feedback (gilt natürlich für Patrick auch :ok: ). Ich habe mit unseren "Verschmutzungsspezialisten" in unserer IGM darüber gesprochen. Er meinte das es ein sehr großer Aufwand wäre, und ehrlich gesagt traue ich es mit alleine noch nicht zu. Vorallem wenn man bedenkt das der Kit alleine schon um die 200 Euto kostet und ich eigentlich mit der Arbeit sehr zufrieden bin. Bei einen Plasik Modell wäre es durchaus mal zu probieren (hab ich auch schon gemacht), aber bei dem Modell war es mir etwas doch etwas zu gefährlich. Deshalb hab ich ihn clean gelassen.

l.g Rainer

Werbung