Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Montag, 23. Dezember 2019, 15:06

Moin zusammen

So nun ist es soweit. Roxanne Nova betritt die Bühne .

Zu erst aber noch mal der Vorhang . Schön rot


und so als Vorhang


Da ist sie nun .Madame Roxanne Nova. Gefunden auf der Suche nach Figuren in 1:24 bei EBay . Der Grund das die Casa das geworden ist was sie ist. Grau kam sie an und ich habe ihr etwas Farbe gegeben . Ich müßte Lügen wenn mir das bemalen keinen Spaß gemacht hat. :grins: Der Hersteller hat noch viele andere Mädels auf Lager auch in ziemlich eindeutigen Posen . Wer also mal ein Erotik Dio machten möchte mit Porno Dreh ….nur zu :D :ok:





Da steht sie nun mit blick nach unten auf das treiben der Straße . Es ist schon Mittag und die Sonnenstrahlen bestreichen ihren Körper mit warmen Strahlen . In der Ferne hört man die Kirchenglocken läuten und es ist ein merkwürdiger Geruch in der Luft . Ein Geruch von altem Öl und Wasserdampf begleitet von lauten Stimmen ….. :rolleyes:









auch wenn man nicht viel davon sieht hat die Rückwand von Roxannes Zimmer ein Motiv bekommen. Habe mich dann für das rechte entschieden













Nun kann ich mit dem Dach beginnen . :)
Wünsch allen erstmal Frohe Weinachten und ein schönes Fest :wink:

Heiko

Beiträge: 327

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

122

Montag, 23. Dezember 2019, 15:38

Sicher das nur die Kirchenglocken läuten???
Schlüpfrig schlüpfrig
Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72
Im Bau Heller Soleil Royal
Im Bau Imai Napoleon

Im Bau Diorama ^Das geheime Labor^

Beiträge: 5 537

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 24. Dezember 2019, 06:47

Moin Heiko,

Ein bisschen Farbe, auf das man rot werden könnte, wunderschön gemacht, ääähm auch der Vorhang. ;)

Frohe Weihnachten!


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

124

Mittwoch, 25. Dezember 2019, 11:12

Jaaa...der Vorhang ist Dir auch gut gelungen :D :abhau:

Einfach klasse was Du da zustande bringst :ok:


Ich hab den Laden auf ebay glaube gefunden...mein lieber Schwan :rot: Sachen gibt´s :D

Aber das bringt mich auf Ideen :idee: ...ein verrostetes Panzerwrack halb im Teich versunken und so´n Nackedei daneben auf dem Badetuch...hat auch was :rot:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

125

Mittwoch, 25. Dezember 2019, 14:32

Moin zusammen

Jetzt wisst ihr auch warum der Vorhang rot sein musste . Schließlich heißt es ja auch E-rot-tik :D Auf jeden Fall gefällt euch Roxanne .Das ist das wichtigste ^^ ^^


@Marc . Bitte bitte mach . Klasse Idee. :thumbsup: Ich bin dabei :lol:

Heiko

126

Mittwoch, 25. Dezember 2019, 17:32

Das geht aber wie´s Knödel essen, Heiko: einer nach dem anderen ;) :abhau: Erstmal den Aktuellen und dann den Nächsten in der Planung fertig stellen.
Aber ich hab´s auf der "to-do-Liste" gespeichert.
Wird dann wahrscheinlich mit ner Halbkette geschehen. Ich hab da noch ein paar Krücken von AFV...die taugen nur zum Wrack 8)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

127

Freitag, 3. Januar 2020, 12:11

Moin zusammen und ein frohes neues ...

@ Marc. Mach den Tiger fertig und dann los . Ich bin gespant :thumbsup:


Nun aber weiter mit der Casa Nova . Das Dach fehlt ja noch . Da ich nicht noch mal das selbe Dach wie am Nebengebäude machen wollte musste ich mir was anderes einfallen lassen. Als Vorlage fand ich diese Dachpfannen ganz gut



Nur wie machen ?? Im Netz hab ich nichts passendes gefunden. Also Selbermachen mit Strohhalmen .Strohhalme halbieren und die hälften mit einander verkleben . Die Idee war die untere Schicht mit Leim und die oberen Dachpfannen mit Plastikkleber zu verkleben



Nur Blöd wenn der Plastikkleber vorbei läuft . So also nicht :du:


Balsaholz Grundplatte und Uhu Hart . Damit ging es besser .





erste Farbschicht ..


und Probelegen .Na ja ….mal sehen wie es wird ..






soweit so gut ..


anschließend etwas Patina ...


fehlt wohl noch die Regenrinne. Die erste Krähe hat aber schon mal platz genommen.





und so im ganzen . Bin mir aber ehrlich nicht ganz sicher ob ich das so lassen soll




Heiko





128

Dienstag, 7. Januar 2020, 08:05

:respekt:
Ich bin von dem Ergebnis wirklich angetan, es sieht sehr gut aus. Ich befürchte allerdings, dass die ganzen kleinen Details im Gesamtbild ein wenig untergehen, gerade Pennywise wird ohne Beleuchtung nicht wahrnehmbar sein.

Trotzdem ein echt schönes Modell!

129

Mittwoch, 8. Januar 2020, 07:19

Moin Hendrik

vielen Dank. ! Details gehören nun mal ins Dio und einiges kommt ja noch . Übrigens blättere mal eine Seite zurück . Pennywise hat schon ein grünes Lämpchen bekommen ^^

Heiko

130

Mittwoch, 8. Januar 2020, 12:49

Moin Heiko,

das Lämpchen habe ich bereits gesehen ;)
Ich finde es trotzdem immer wieder schade, wie so nette kleine Details untergehen (können). Eigentlich sollte ich mich langsam auch mal wieder austoben (ich hätte da noch ein paar Dioramen in der Hinterhand), aber ich gebe zu, meine Motivation liegt offenbar gerade auf Hawaii und trinkt Cocktails... :party:
Mal sehen, wenn ich mich endlich dazu durchringen kann, die Relief-Hintergrundhäuser aus Papier/ Karton zu bauen, dann geht es wahrscheinlich gut von der Hand, aber... :nixweis:


Wer noch Motivation in Kanistern über hat, darf gern was schicken :D


So lange beobachte ich einfach, was Du mit Roxanne (ist der Name Zufall oder muss sie das rote Licht an machen?) noch vorhast und wie es hier weiter geht.




Hendrik


131

Donnerstag, 9. Januar 2020, 23:34

Moin Hendrik

Hoffe deine Motivation macht nicht zu lange Urlaub. Aber mach dir kein Stress. Ohne Lust wird das wird es meistens nichts .
Bei Roxanne hab ich einfach nur an Police gedacht ^^ Roxanne put on the red light ^^
Habe inzwischen den Bauabschnitt 3 begonnen . Der Citroen nimmt schon langsam gestallt an . Bilder folgen
Auf jeden Fall schön wenn du dabei bleibst ^^ ^^

Heiko

132

Sonntag, 12. Januar 2020, 14:19

Mahlzeit!

Blick zurück über die Reling, schöne Ansichten präsentierst du hier. Wobei mir das Strohhalmdach auch unlackiert ganz gut gefallen hat, psychedelische Farben aus den wilden 70ern.

So, jetzt gehe ich mal wieder meine alten Police-Platten anhören..
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 2 168

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

133

Sonntag, 12. Januar 2020, 15:24

Servus Heiko,
…. mit großen Interesse habe ich deinen BB nachgelesen.... Das Dio trägt deine Handschrift und gefällt mir sehr gut... :respekt:
Wie Du ja weißt, gefällt mir das Betagte... und da meine ich nicht die freizügige Dame hinter dem Vorhang ! :D
Gruß Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

134

Montag, 13. Januar 2020, 23:44

Moin zusammen

Moin Jochen und Gustav . Freut mich das ihr mal reinschaut und das es euch gefällt was ich mir hier so zusammen bastel. Ich merke Roxanne macht Eindruck . Ich werde mal fragen ob sie noch einen Termin für euch frei hat . Frei nach Abba ...Gimme gimme gimme a man at the midnight :abhau:


Nun aber zu Bauabschnitt 3 . Der Citroen .
Bei you tube gibt einen BB über den Citroen und da habe ich mir einiges abgeschaut. Ich fange also einfach mal mit dem Motor an








auch wenn man später nicht viel davon sieht habe ich den Moter mal verkabelt


und wehe einer meckert das ich die Kabel falsch verbunden habe













wie schon erwähnt wird man wohl vom Moter nicht viel sehen auch wenn ich die Motorhaube geöffnet darstellen . Schade eigentlich ;(

Heiko

Beiträge: 5 537

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

135

Dienstag, 14. Januar 2020, 07:50

Moin Heiko,

Na das Motörchen, mit allem drum und dran sieht schon mal lecker aus :ok: evtl. wären rote Zündkabel, so als Blickfang, auch schön gewesen, aber wie du schon sagtest/geschrieben hast, wird man Bauart bedingt nicht mehr viel sehen, leider.
Warte nun gespannt auf den Rest vom kleinen Transporter.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

136

Dienstag, 14. Januar 2020, 15:52

Hallo,
ich bin schreibfaul-also kurz und Knapp-Gelungen!!

Viele Grüsse Staubanbeter

137

Samstag, 18. Januar 2020, 09:46

Moin zusammen

Bernd und Thomas- auch mal kurz und knapp - Danke !! ^^


Nun aber weiter. Aufbau der Karosse






Mal ne Stellprobe und ich muß gestehen das ich mich mit der größe vom Citroen wohl etwas verschätzt habe . :S Mal sehen ob ich später ein Stück vorne ansetzen muß


Um die Scheiben vor dem lackieren zu schützen hab ich mir mal Liquid Mask besorgt . Hab damit noch nie gearbeitet und wollte es einfach mal ausprobieren


Die Ränder mit Tape beklebt und mit dem Kutter die Kanten begradigt und die Mitte dann mit Verdünnten Mask bestrichen . Mal sehen was daraus wird


Im Netz hab ich gesehen das die Seitenschlitze der Motorabdeckung offen sind . Also mußte ich da auch was machen .





genau so wie bei der Motorhaube



so weit so gut . Langsam kann ich ans Lackieren denken

Heiko

Beiträge: 5 537

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 19. Januar 2020, 07:12

Moin Heiko,

Sehr interessant, das hier Teile von der Front und den Türen, in klarem Kunststoff gespritzt wurden, das gäbe auch noch interessante Möglichkeiten, wegen dem Motor.

Ich würde den Transporter auch erst mal fertig bauen und dann entscheiden, ob noch etwas dazu gebaut werden muss.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

139

Sonntag, 19. Januar 2020, 20:23

Moin Bernd

Ja recht hast du . Erst mal bauen dann schauen . :) Vielleicht passt das ganze ja doch .

und ich habe mir auch die Frage gestellt warum Türen und die Motorabdeckung aus klarem Kunststoff sind . Kann mir nicht vorstellen damit man den Motor besser sieht denn durch das geriffelte sieht man ja nicht wirklich viel und selbst wenn da so ein Gedanke hinter steckt dann müsste die vordere Haube ja auch durchsichtig sein . Ist sie aber nicht . :nixweis: Keine Ahnung was sich Heller dabei gedacht hat .

Heiko

keramh

Moderator

Beiträge: 11 167

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

140

Montag, 20. Januar 2020, 11:50

moin,

diese Schlitze zu öffnen, in diesem Maßstab, das könnte eine Herausforderung sein.
Eventuell könnte man auch nur mit einem dunklen Washing etwas mehr Tiefe erzeugen und die Schlitze wirken dann als ob sie offen wären.

Die Grundplatte etwas zu erweitern ist bestimmt ein guter Gedanke, mit dem H vor der Tür sieht man von Deinem schönen Gebäude ja nicht mehr viel.

141

Montag, 20. Januar 2020, 22:07

Moin Marek


ich denk mal du meinst die Schlitze der Motorhaube .Ich möchte wirklich mal versuchen die schlitze zu öffnen da ja die Haube offen sein soll . Ätzteile gibt es ja dafür wohl leider nicht .
Ich werde mal sehen ob ich Grundplatte vergrößere die Tendenz ist aber wohl zu ja.

Noch mal zwei Bilder die ich im Netz gefunden habe

Mal gebaut mit durchsichtigen Teilen :huh:


und diese Farben soll meiner auch bekommen .Natürlich mit anderem Aufdruck. Ein Lieferwagen der Brauerei Gebr. Plörrmann. Lecker Plörrbräu 8o :D



Heiko

142

Dienstag, 21. Januar 2020, 11:43

Dein Dio gefällt mir richtig gut und ich bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt.
Ich nehm mir also mal nen Stuhl und setz mich zu den anderen Beobachtern dazu ;)
LG,
Angi

Aktuelles Dio: Winkelgasse (Ausschnitt)

143

Dienstag, 21. Januar 2020, 20:14

Moin zusammen

Oh hallo Angi . Von Dir habe ich ja lange nichts gehört . Ich glaube zuletzt beim Bau meines Geisterkutters und das ist jetzt fast 5 Jahre her . Ich hoffe es geht Dir gut. Freut mich wenn es Dir gefällt . Setz dich und nimm Dir einen Kaffee .

Ps: von deinem Fine Turf hab ich immer noch etwas :thumbsup:

Nun aber weiter. Jetzt kommt Farbe ins Spiel











Hab auch schon mal versucht den Kühlergrill zu bearbeiten . Die Haube ist ja offen und das sieht bestimmt Blöd aus wenn die Innenseite glatt ist


für die Fenster hab ich mir mal etwas Gummi besorgt


und für die Werbung auf dem Truck hab ich mir mal dieses ausgedruckt



also ich finde es hübsch :rolleyes:

Heiko

144

Dienstag, 21. Januar 2020, 21:52

Jo, alles wieder bestens bei mir. In den letzten paar Jahren hab ich so einige Abs und nur wenige Aufs gehabt, aber jetzt ist alles wieder tutti ;)

Vor zwei Wochen hab ich auch das Basteln mal wieder angefangen und direkt Blut geleckt. Der Holzbausatz einer Mühle von Plusmodel hat den Anfang gemacht und jetzt bereite ich grad wieder ein Diorama vor ;)
Das Fine Turf ist immer noch eines meiner Lieblingsmaterialien, das ich in den letzten Tagen auch wieder benutzt hat.

Aber das hier ist dein Baubericht, deshalb will ich gar nicht lange erzählen :)
LG,
Angi

Aktuelles Dio: Winkelgasse (Ausschnitt)

145

Donnerstag, 23. Januar 2020, 16:43

Moin zusammen


Moin Angi. Ja das mit den Aufs und Abs wer kennt das nicht. Um so schöner wenn alles wieder im Lot ist . ^^

Erst mal zur Info . Ich hab mir noch mal so ne Zitrone bestellt. Anderer Hersteller und .. ach last euch überraschen .Hätte dafür auch schon ne Idee für ein neues Dio . Dazu aber später.

Nun aber weiter....

Hab mal versucht die fenster mit Gummis zu versehen . Ist ne echte Fummelarbeit . Außerdem hab ich schon mal ein paar von meinen Decals verarbeitet.








Auslegware für den Innenraum ( Ein altes trockenes Feuchttuch )




Sitze und Pedalen




washing für den Laderaum


und probehalber mal das Frontteil aufgestellt




Ich warte jetzt auf meine zweite H und mache weiter wie gewohnt ^^


Heiko

146

Freitag, 24. Januar 2020, 08:56

Das wird ein tolles Vehicle.
Besonders gefällt mir die Werbebedruckung.

"Alles, was ein Mensch sich heute vorstellen kann, werden andere Menschen einst verwirklichen." - Jules Verne


Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

147

Freitag, 24. Januar 2020, 15:03

Gebrüder Plörrmann, köstlich!
Plempenbräu?
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

148

Freitag, 24. Januar 2020, 18:40

Moin zusammen

Ja ich bin selber mal gespant wie das Endergebnis aussieht und wie die Decals am Ende wirken

Übrigens heißt die die Biersorte - Plörrbräu - :sabber: :party:

Heiko

Beiträge: 5 537

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

149

Samstag, 25. Januar 2020, 06:48

Moin Heiko,

Sieht wirklich schon klasse aus, dein „H“ und die Decals machen sich auch sehr gut. :ok:
Ein zweiter „H“ von einem anderen Hersteller, so so, nur fällt mir da gerade keiner ein, bin gespannt, von wem der dann ist.

Plörrbräu ist wirklich gut, die Plörre würde ich gerne mal probieren. :grins:


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

150

Samstag, 25. Januar 2020, 21:17

Moin zusammen

Zwei Sachen sind passiert . Ich hab mir meine Frontscheibe versaut :motz: und der zweite Citroen ist schon da :D

Erst mal zur Frontscheibe. Beim Verkleben mit dem Dach hab ich wohl nicht aufgepasst und mir die Scheibe mit Kleber versaut :bang:


Saublöd . Aber jetzt nicht soooo schlimm weil es Heller ermöglicht zwei verschiedene Jahrgänge zu bauen . 1957 und 1964 .


das sind die 64er Teile


und das die Teile vom 57er Modell. Nehm ich halt die


und das ist der zweite Citroen . Ist er nicht hübsch . Ein Crepe Mobil . 8o





Das schönste ist ja wenn man den Karton auf macht und sich zum ersten mal die Teile anschaut . Oder ? ^^ Unterschiedlicher könnten die Bausätze nicht sein.Um so überraschter war ich als ich mir den Kühlergrill anschaute . Viel besser als von Heller. Dafür ist der Motor ( rechts neben dem Kühlergrill ) um so bescheidener :grins: aber wenn man ehrlich ist viel sieht man ja vom Motor sowieso nicht auch wenn die Haube offen ist :nixweis: also egal..


mit extra Emblem ...Cool das Teil . Ich bin echt begeistert und es passt echt super da ich ja die Haube geöffnet bauen will


und passt natürlich auch zum Heller Teil


noch mal zum vergleich der Heller Kühlergrill



beim nächsten mal zeig ich dann die Teile vom zweiten Citroen . Sind klasse Sachen dabei ^^

Heiko

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Citroen Fourgon 1:24

Werbung