Sie sind nicht angemeldet.

Baubericht: VW T1Samba Camper

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

241

Montag, 25. November 2019, 11:45

Moin Mon,

ich habe erst einmal den Bulle wieder auseinander genommen und mir das Teil 82-1 "die rote Front" genauer angesehen.
Auf einer ebenen Unterlage kippelt das Teil um 1-2 mm. Daher kommt es auch das die Beifahrertür nicht passt.
Auch das Plastikdach passt nicht. Wenn ich es auf das Chassis setze verzieht sich das ganze Dach.
Wenn das Dach aus Aluguss gewesen wäre hätte man die Front vielleicht hin drücken können. So aber nicht.
Der "Service" hat zum 3ten oder 4ten mal eine Ersatzlieferung der BP 82 angestoßen.
Jetzt heißt es 4-5 Wochen warten dann werde ich dort wieder anfragen.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

242

Dienstag, 26. November 2019, 09:16

Moin Rainer
Bei mir ist es auch nicht ganz plan. Aber nicht mal 1mm. Denke, das fällt später nicht weiter auf.
Gruss Thomas

Im Bau: De Agostini / Willys Jeep - Hachette
VW Bully Samba T1 - Altaya / Jaguar E-Type - De Agostini
Ford GT40 1:12 - Trumpeter

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

243

Dienstag, 26. November 2019, 11:05

Bei mir ist es auch nicht ganz plan. Aber nicht mal 1mm. Denke, das fällt später nicht weiter auf.


Bei mir passte das Frontteil aus BP1 nicht mit dem Tell zusammen. Dann habe ich versucht es zu richten. Erst sah es ganz gut aus.
Aber später passten auf der rechten Beifahrerseite die Türen nicht. Jetzt warte ich schon ein paar Monate auf Ersatz.
Das Teil aus BP 1 habe ich schon 2mal bekommen. Das aus BP 82 immer noch nicht.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

244

Freitag, 6. Dezember 2019, 21:37

Moin Moin,

Das kaputte Scharnier habe ich man versucht zu kleben. Ersatz bekomme ich bei DeAgo nicht mehr.
Dann habe ich es noch silber angepinselt. Sieht schon besser aus als das schwarze.
Morgen ziehe ich mal los und suche die beige Fahrzeugfarbe. Mal sehen wie das dann aussieht.
Sonst lass ich die Scharniere weg und klebe die Fenster ein.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

245

Samstag, 7. Dezember 2019, 10:17

Hallo Rainer
Die Farbsuche habe ich schon hinter mit.
Der VW Code passt so gar nicht, daß kann ich dir schon mal aös Info geben.
Ich habs nicht hinbekommen, weil selbst wenn das Farbmuster passte, die farbe dann
nicht so rauskam.
Gruss Thomas

Im Bau: De Agostini / Willys Jeep - Hachette
VW Bully Samba T1 - Altaya / Jaguar E-Type - De Agostini
Ford GT40 1:12 - Trumpeter

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

246

Samstag, 7. Dezember 2019, 14:50

Hallo Rainer
Die Farbsuche habe ich schon hinter mit.
Der VW Code passt so gar nicht, daß kann ich dir schon mal aös Info geben.
Ich habs nicht hinbekommen, weil selbst wenn das Farbmuster passte, die farbe dann
nicht so rauskam.


Moin Moin,

@ Thomas, da hast du vollkommen Recht. Das rot was ich genommen habe passt auch nicht wirklich. Aber bei dem fertigen Modell sieht man es kaum.
Und ein Beige welches dem Bullibeige nahe kommt sieht bei den Fenstern bestimmt besser aus als das originale schwarz.
Oder ich mach die silber, oder lass die Scharniere ganz weg.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

247

Dienstag, 10. Dezember 2019, 09:36

Moin Moin,

Die Tage habe ich mit ein Döschen beige emailcolor von Revell geholt. Die Farbe ist dunkler als der Bulli.
Darum habe ich noch weiß mit hinzu gemischt und eine Farbe erhalten mit der ich leben kann.
Die Scharnierteile die außen am Fahrzeug sichtbar sind pinsel ich mit dem gemischten Beige an und die Teile von innen mit Silber.
Das ist zwar nicht perfekt aber damit kann ich leben. Das sieht auf jeden Fall besser aus als die schwarzen Dinger.

Nachtrag: Der Kundenservice sagt: Die Bauanleitung 11 ist noch nicht in Sicht. Die haben noch nicht einmal das Original zur Übersetzung.
Also die Englische gibt es auch noch nicht. Die hoffen das in der nächsten Zeit etwas zum Übersetzen kommt.
das wird noch dauern.
Farbe ist nun mal nicht meins.



MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

248

Gestern, 10:25

Moin Moin,

auch ohne Bauanleitung habe ich einmal die ersten drei Bauphasen vom Pack 11 in Angriff genommen.

BauPhase 100

Geliefert wird das äußere Dach und ein paar Schrauben.
Gebaut wird nichts



BauPhase 101 / 102

Geliefert werden die hinteren Seitenfenster links mit einem Scharnierpaar  (101)
Geliefert werden die mittleren Seitenfenster links mit zwei Scharnierpaaren (102)



Der Fensterrahmen 93-1 wurde wieder vom Modell entfernt. So können die Fenster besser montiert werden.



Die Scharniere werden zusammen gebaut,



angepinselt,



und an den Scheiben befestigt.



Die fertigen Fenster werden an den Rahmen angeschraubt. BD Schrauben wieder einölen.



Der Rahmen wird wieder am Modell  befestigt.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

249

Gestern, 13:17

Hallo Rainer. :wink:

Super Idee. Mache ich vielleicht auch so.

Viele Grüße Bernd. :prost:

250

Gestern, 17:05

Hallo Bernd und Rainer,

ich wollt, ich wär auch schon so weit. Aber ich habe erst die Serie 8 hinter mir. Bei Nr. 75 ist mir ein kleines Missgeschick passiert. Bei einem Fensterscharnier habe ich eine Schraube zu fest angezogen, und schon hatte ich einen kleinen Riss in der Scheibe. Bei dieser Gelegenheit habe ich einen Testkauf bei Journaux durchgeführt. Ging alles recht einfach und nach einer Woche lag das Heft bei mir im Briefkasten., und ich habe eine ordentliche Scheibe.Wenn ich wieder mal einen Bausatz bestelle, mache ich es wie Bernd und bstelle in Frankreich bei Journaux. Den Stress mit DeAgo in Deutschland tue ich mir dann nicht mehr an.

Viele Grüße Hinrich

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

251

Gestern, 21:47

Moin Moin,

ich habe da mal eine Frage an alle Bullibauer.

Es geht um die BP 103 und 104 die Windschutzscheiben.

Wie soll ich diese Mininieten vernieten. Siehe Bild.
Die sind 1mm im Duchmesser 3mm lang und das Loch hat einen Innendurchmesser von 0,5 mm.
Der offizielle Baubericht von Andreas aus dem MS DeAgo Forum sagt dazu nichts aus.
Auch hätte der Hersteller ruhig ein paar Nieten mehr für das Teppichmonster dabei packen können.
Bei den Schrauben sind die ja auch sehr spendabel. Das habe ich auch schon schön ausgenutzt.

Ich werde erst einmal abwarten was Bernds französische Anleitung nächste Woche dazu sagt.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

252

Gestern, 22:44

Hallo Rainer,
da hatte ich auch meine Probleme, aber schlussendlich habe ich die Nieten nachdem sie durch beide Löcher gesteckt waren mit einer Zange "vernietet". Die andere Seite wird dann ebenfalls platt.

Gruß
Rüdiger

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

253

Heute, 14:46

Moin Moin,

Ich glaube ich habe heute schon Weihnachten.
Gerade habe ich eine Mail mit Anhang von MS DeAgo in meinem Posteingang gesehen.
Dort ist die englische Anleitung von Pack 11 drin. Dann wird sie auch zeitnah auf der englischen Seite von DeAgo sein.
Wer sie vorab haben möchte dem kann ich sie gerne per eMail zuschicken.
Und dann hat DHL bei mir geklingelt und mir Ersatzteile geliefert.
Aber nicht 3 Teile oder 3 Bauphasen die ich erhofft habe, sondern gleich 2 komplette Lieferungen in denen die drei Bauphasen enthalten sind.
Vor einer Woche hat man mir noch gesagt das ich keine Teile mehr bekomme weil sie nicht mehr lieferbar sind.

Es geschehen noch Wunder.
Oder bei DeAgo weiß der Eine nicht was der Andere sagt oder macht.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung