Sie sind nicht angemeldet.

331

Freitag, 6. Dezember 2019, 08:25

Moin Ronald,

Danke dir für dein Lob und Kochen kann ich übringens aus ganz gut :grins: aber mühsam ernährt sich das Eichhorn, gestern bin ich eigentlich zu gar nix gekommen, gerade mal „4” Decals (in Worten vier) habe ich geschafft, sonst war hier bei mir, irgendwie „Tag der offenen Tür” :cracy: aber gut dann geht es eben heute weiter und erste Bilder dann wohl am Abend.

Das mit den großen Kennungen und den UFO-Meldungen hat was ;) aber ich denke mal, das der ganze UFO-Hype eine gesteuerte Tarnaktion vom Pentagon war/ist, um von den Projekten abzulenken, die man damals wirklich in der Entwicklung hatte. Das aber nur mal so, um eine weitere Verschwörungstheorie zu erwähnen. :lol:

Aber gut, jetzt bitte keine Diskussion, über den Sinn oder Unsinn, von UFO's und ähnlichen Erscheinungen, das führt zu nichts und gehört auch nicht zum Baubericht. :du:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

332

Freitag, 6. Dezember 2019, 21:20

N'Abend Freunde,

Ja heute ist es wirklich spät geworden, aber gut fangen wir erst mal bei Gestern an. :grins: Angefangen habe ich diesmal oben am Leitwerk, mit dem rot/gelb gestreiften Decal.




Dann war die erste Hälfte vom großen Runden dran, als das soweit trocken war, kam die andere Hälfte dazu. Aber auch hier ging es nicht ohne Beschädigungen ab, diese großen Decals reißen unglaublich schnell. Auch hier wieder „Smartrepair” durchgeführt und ich denke das ist auch ok so.






Danach war dann auch Schluss, ich bin einfach hier nicht mehr zur Ruhe gekommen und später hatte ich dann auch keine Lust mehr. :cracy:
Heute Vormittag, ging es dann mit diesem runden Decal weiter und ich weiß immer noch nicht was es bedeutet, hab aber auch heute nicht weiter gesucht. :nixweis:




Nun also von hinten nach ganz vorne durchgearbeitet, wieder zurück zur Mitte und dann noch mal nach vorne. :grins:










Dann wieder zurück zum rechten Höhenleitwerk, die Walkways wurden angebracht.




Als nächstes waren die Walkways an den Flügelwurzeln dran, aber hier stimmte was nicht, also erst einmal trocken angelegt.






Aha, hier waren also die Nummern vertauscht, dachte sowas passiert nur bei den Großserienherstellern, :grins: aber gut ich werde nun noch genauer gucken, was dann später noch wo hinkommt.
Also nochmal trocken gewechselt und es passte so und dann auch gleich angebracht.








Nur so bleiben konnte das ja auch nicht, es war also die Frage, Flügel anbringen und einen kompletten schwarzen Streifen anbringen, oder passend zu schneiden? Gut, die Antwort gab mir dann der Decalplan.




Zuschneiden war angesagt und nicht nur an dieser Stelle werde ich das machen müssen, später kommt da noch ne Menge mehr dazu, an den Flügeln. :cracy:
Nachdem das soweit trocken war wurde gemessen, für die Hinteren waren es 17mm und für die Vorderen 11mm. Das habe ich dann zugeschnitten und angebracht.






Soweit so gut, jetzt fehlten nur noch die „NoStep” Beschriftungen, aber das ging recht schnell.




Das war es dann auch für heute, danach war bei mir einfach nur noch die Luft raus und das hier schreiben wollte ich ja auch noch. :grins: Ich denke das ich das Morgen dann schon mit Klarlack versiegeln kann, dann ist der Rumpf auch schon fertig.
Bis dahin dann wieder,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

333

Samstag, 7. Dezember 2019, 10:54

Moin zusammen,

Nun nur noch drei Bilder, von der gesammt Ansicht, von „BigBird”. Ich hatte zwar gewartet bis es hell wird, aber so richtig hell wird es auch heute nicht, aber man kann sehen wie es aussieht. Also fliegen wir den Vogel, mal von oben an. :grins:








So, ich bin noch am Überlegen, ob ich heute Mittag schon den Klarlack mache, oder noch bis Morgen warte.
Es ist ja auch noch so einiges an den Tragflächen zu machen, hier fehlt ja noch die Lackierung, für den Walkway Bereich.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

334

Samstag, 7. Dezember 2019, 11:06

Moin Bernd

Ich bleibe bei :respekt: :love:

Ich würde das mit Klarlack schon mal machen. Dann kann den decals nix mehr passieren. Sagtest ja, wie leicht die reissen.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

335

Samstag, 7. Dezember 2019, 12:36

Ja Bernd, mach es.

Auf den Nahaufnahmen sieht es so aus, als wenn stellenweise Luft unter den Decals ist.
Vielleicht bekommst Du sie "herausgestrichen".
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

336

Samstag, 7. Dezember 2019, 12:55

Servus euch beiden,

Danke Markus, ja ich werde mich da nachher ran machen, das mit den Beschädigungen ist ein Argument, dem ich mich nicht verschließen kann.
Nein Ray, keine Luftblasen, die Aufnahmen sind immer direkt nach dem Aufbringen, der Decals entstanden, das ist nur die Flüssigkeit vom Weichmacher und jetzt ist davon nichts mehr vorhanden.

Also dann, bis die Tage wieder, ich geh mich einnebeln :grins: und ein schönes Wochenende an alle,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

337

Sonntag, 8. Dezember 2019, 09:02

Moin zusammen,

Die Lackierung mit seidenmatten Klarlack hat gestern Mittag, dann auch gut geklappt. Hier zwei Bilder, immer direkt nach der Lackierung, zwischen den beiden Bildern, liegt eine Wartezeit von rund zwei Stunden.






Am späten Nachmittag wurde es dann spannend, ich wollte „BigBird” sein Gesicht wieder geben. Zum einen war ich sehr nervös, zum anderen aber auch gespannt ob das alles so geklappt hat, wie ich mir das Vorgestellt habe.
Also erst mal vorsichtig zwei Scheiben frei gelegt, das sah schon gut aus und dann einfach weiter gemacht, bis die Kanzel frei gelegt war.








Dann noch die untere Kanzel von den Tapestücken befreit und „BigBird” hatte nun sein Gesicht und grinste mich einfach nur an. :grins:




Ok, ich weiß das man das, mit fertig gekauften Masken besser machen kann, ich weiß auch das es diese gibt, nur bekam ich, zu dem Zeitpunkt, einfach keine.
Ich bin also ganz zufrieden, mit meiner Abklebearbeit und das Ergebnis gefällt mir auch sehr gut, nur noch mal Scheibenputzen und das war es dann.
Als nächstes werde ich die Glaskuppeln anbringen und dann kann es mit den Tragflächen weiter gehen.
Bis die Tage also wieder,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 92

Realname: Dieter

Wohnort: Schöppingen

  • Nachricht senden

338

Sonntag, 8. Dezember 2019, 11:59

Hallo Bernd

ist ja Suuper geworden.
Das ist Planung und saubere Vorarbeit. Echt Klasse! :respekt:

Bis dann.
LG Dieter
Im Bau: [url='https://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=69216&uchtTRS160']Leuchtturm_Roter_Sand_LTRS160[/url]

339

Sonntag, 8. Dezember 2019, 13:04

Mahlzeit!

Ich bin sehr beeindruckt, sieht wirklich klasse aus. Ich muss mir auch immer wieder die Dimensionen vor Augen führen, meine Schlachtschiffe sind da ja eher handlich..
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 2 526

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

340

Sonntag, 8. Dezember 2019, 14:30

Ich finde nicht, daß Kaufmasken ein besseres Ergebnis gebracht hätten, ein Teureres sicher :D. Damit kannst du sehr zufrieden sein :ok:

341

Sonntag, 8. Dezember 2019, 15:01

Servus zusammen,

Vielen Dank euch dreien, freut mich das euch die Arbeiten an der Kanzel gefallen. :five: Ok, Jochen, an die Diemensionen habe ich mich eigentlich schon gewöhnt, aber jeder andere Flieger, den ich noch bauen möchte, wird mir wohl extrem klein vorkommen.
Nun ja Hans-Juergen, mit Kaufmasken habe ich noch keine Erfahrung, da ich sowas noch nie benutzt habe, aber irgendwann einmal ausprobieren werde.

Die Bugklappen, habe ich euch gestern ja glatt unterschlagen, die habe ich gestern zum Schluß, der Lackierarbeiten, auch noch mit Klarlack überzogen.




An den Glaskuppeln, habe ich heute Vormittag, noch die Bodenränder mit Inetrior Green bemalt.




Vorhin habe ich dann, alle sechs Glaskuppeln mit Schmucksteinkleber, an ihre Positionen geklebt.






Somit ist der Rumpf nun fertig, nein nur fast... :grins:






... ein paar Kleinigkeiten fehlen jetzt noch, Bugräder, Klappen und Geschütze, nicht zu vergessen die Antennen und dann noch ein paar Farbtupfer.
Aber jetzt sind dann erst mal die Tragflächen dran, hier müssen ja noch die Walkway Bereiche, abgeklebt und lackiert werden, bevor dann die eigentlich Decalschlacht beginnen kann. :cracy:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

342

Sonntag, 8. Dezember 2019, 19:09

Wow :sabber:

Weiter so Bernd :thumbsup:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

344

Montag, 9. Dezember 2019, 08:51

Moin zusammen,

Freut mich, das euch beiden, der Rumpf, schon mal gefällt. :five:

Gestern habe ich auch noch die Umrandung, der Walkway Bereiche an der linken Tragfläche geschafft. Durch die abgerundeten und leicht ovalen Motorgondeln ist das schon etwas triggi, aber mit Geduld geht es dann.




Nachher dann noch die rechte Tragfläche machen, damit dann am Mittag schon lackiert werden kann.
Ich muss auch immer noch aufpassen, das ich mich mit linker und rechter Tragfläche nicht vertue beim Schreiben, da die Motoren ja nach hinten zeigen. :abhau:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

345

Montag, 9. Dezember 2019, 18:53

Schick, schick soweit :ok: Die Kanzel ist Dir echt prima gelungen, da hat sich die Arbeit mehr als gelohnt :respekt:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

346

Dienstag, 10. Dezember 2019, 11:07

...nur kurz... :ok:

347

Dienstag, 10. Dezember 2019, 14:24

Servus allerseits,

Danke euch beiden, für die Statemkents, stimmt Marc, die schwarze Folie ist wirklich klasse für so etwas, da brauche ich unbedingt nachschub. :grins:

Aber nun weiter mit den „Flügeln” nachdem ich dann gestern auch noch die andere Tragfläche abgeklebt hatte, waren beide klar zum lackieren. Lackiert wurde das nun zunächst mit matt Aluminium.






Nun war die Frage, setzt du hier noch etwas ab, da gibt es fünf Bereiche, die der original Bauplan, nicht berücksichtigt, wohl aber der Decalplan rote Pfeile.




Also gut, habe ich mir heute Morgen gesagt, mach das noch und kleb das ab. Lackiert wurden diese Bereich dann mit weiß Aluminium.






Nun war also auspacken angesagt und bitte genauso sanft und vorsichtig, wie du das eingepackt hast, also zu nächst die letzte Abklebeschicht wieder entfernt.




Dann war der Rest dran und so sieht das nun aus.




Für heute lass ich das aber in Ruhe, damit es richtig durchtrocknen kann und Morgen wird es dann mit den Decals an den Tragflächen losgehen. Mal sehen wie lange ich dafür dann brauchen werde, denn da kommen ja so einige viele ran. ;(
Bis zum nächsten mal dann wieder und


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

348

Dienstag, 10. Dezember 2019, 18:46

Klasse ! Der Silberling wird lebendig. 8o
Um die gerundeten Linien beneide ich dich nicht . Eventuell hilft die Teilung der Abziebilder .
Auch noch Texte vorhanden ?
Drücke alle zehn Daumen :wink:
Gruß Ronald

349

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 09:07

Moin Ronald,

Danke fürs Daumendrücken, das werde ich wohl heute gebrauchen können. :five:
Nein viel mehr an Text, ist da nicht dabei, bei den Decals, wobei ich mir da mehr Sorgen mache, das die Nummern nicht stimmen, bei den Rundungen der Motorgondoln. Denn hier ist keine, wie die andere, auf jeder Seite und geteilt sind sie ja schon, da werde ich wohl nichts machen müssen.

Was ich mir dann gestern doch nicht verkneifen konnte, war die Tragflächen anzustecken, ich war halt neugierig wie das jetzt aussieht. :grins:




Als ich mir das dann immer wieder angeschaut habe, kam mir noch eine Idee, die ich dann auch umgesetzt habe.
Mir ist nehmlich klar geworden, das ich die Decalstreifen, bei meinen Platzverhältnissen, so nicht auf die Tragflächen bekomme.
Also habe ich mir 4 kurze Stück zugeschnitten, die ich dann als „Platzhalter”, an den Tragflächen angebracht habe.






So kann ich das nun als Ausgangspunkt, für die geraden Streifendecals nehmen und habe dann auch gleich den richtigen Übergang zum Rumpf und kann jetzt jede Tragfläche, einzeln bearbeiten ohne das es Platzprobleme gibt.
Also gut, dann schaue ich mal, wie weit ich damit heute kommen werde,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

350

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 10:13

:thumbsup: :ok: :love: :respekt:

Diese Qualität.. Echt Wahnsinn, Bernd, was du da auf die Beine gestellt hast. Einem fehlen die Worte.

Die Idee bzgl. der decal Streifen ist spitze.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

351

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 21:40

N'Abend zusammen,

Vielen, vielen Dank, Markus, aber das ist einfach zu viel der Ehre, ich baue ja auch nur so wie ich das vermag, dennoch freue ich mich sehr über dein Lob. :five:

Aber gut, dann mal los, mit dem was heute so passiert ist. :grins: Zuerst habe ich mir mal die Tragflächen aus dem Decalplan ausgeschnitten und vergrößert ausgedruckt, so entwuselt sich das Zahlen und Strichedurcheinander, schon mal ein wenig. :cracy:




Dann habe ich mir die ersten beiden Decals ausgeschnitten, schon etwas kompliziert, durch ihre platzsparende Anordnung.




Und schon kam das erste, aber einzigste Deasaster heute, ich habe das erste lange Decal vollkommen versaubeutelt :bang: :motz: einmal verdreht, im nassen Zustand, hat mein keine große Chance mehr, es wieder hin zu bekommen. Das kommt davon wenn so was noch kurz vor dem Mittagessen machen will. :!!
Aber dadurch eindringlich gewarnt, sich Zeit zu lassen, habe ich das nächste lange Decal in drei Streifen geteilt und erst mal nur einen Streifen davon angebracht.






Als nächstes war dann der Walkway, an Motorgondel Nr. 3 dran, auch das Decal hätte ich fast verloren, aber mit sehr viel Geduld und tief durch atmen (also laut fluchen und schimpfen) habe ich es noch richten können.



Dadurch auch wieder gewarnt habe ich die Walkways für die Gondeln 2 und 1 in der Mitte geteilt und Stück für Stück angebracht.








Und so ging es dann, immer im wechsel mit einem geraden Decal weiter. Nun waren die abgerundeten Decals dran, auch diese habe ich in zwei Teile aufgeteilt, allerdings nicht in der Rundung, sondern ich habe den geraden Teil abgetrennt.




Das Anbringen, der abgerundeten Teile ging dann erstaunlicher weise, fast schon wie von selbst. :)




Dann noch das gerade Teil anbringen und das gleich dann noch auf der anderen Seite der Gondel machen.






Und das ist dann die Ausbeute von einem Nachmittag arbeit, allerdings bin ich dabei auch immer wieder unterbrochen worden.




Das war es dann auch, für heute, morgen geht es dann weiter, bis dahin dann wieder,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

352

Gestern, 07:00

Hallo Bernd
Bauplan vergrößern und die Zuordnung der Teile entwuseln :thumbsup: Ohne diese "Übung " hätte die Klinik bald einen neuen Patienten. :cracy: 8| :verrückt:
Bleib tapfer! :)
Gruß Ronald

353

Gestern, 09:04

Das sieht alles sau stark aus! :love:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

354

Gestern, 09:07

Moin Ronald,

Nun das sind alles Dinge die ich auch bei meinen Trucks mache. Vor allem wenn es unübersichtlich wird, ist so die Zuordnung einfacher.
Und Danke, das du mir auf die Sporünge geholfen hast, die Idee, die Decals zu teilen hat sich ja schon bewährt. :hand:

Danke dir, Ray, aufmunternde Worte kann ich gerade sehr gut gebrauchen. :five:

Dann mal sehen wie weit ich heute komme, war gestern Morgen noch beim Doc, weil ich Schmerzen in der rechten Schulter habe. Ergebnis: Gelenkentzündung, na toll, es beschränkt mich zwar nicht in meiner Beweglichkeit, aber es tut höllisch weh, vor allem wenn ich ruhig dasitze, gehen die Schmerzschübe bis in die Finger runter. :cursing:
Also werde ich mich etwas ablenken und weiter machen, allerdings schön langsam und vorsichig.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

355

Gestern, 19:48

N'Abend allerseits,

Und weiter geht es mit den Decalstreifen, heute Vormittag habe ich dann an Motorgondel Nr.2 angefangen, dabei ging es dann auch hier wieder, im Wechsel mit den geraden Streifen an der Tragfläche, schon mal um die Ecke, vorne an der Flügelspitze.






Dann weiter mit Motorgondel Nr.1 und auch die senkrechten Verlängerungen, nach oben hin wurden angebracht.






Gegen Abend zu waren es dann nur noch drei Streifen, die angebracht werden wollten. :grins:




Also habe ich mein Abendessen etwas nach hinten verschoben und diese drei Streifen auch angebracht und hier nun das fertige Ergebnis von heute.




Fragt mich jetzt aber bitte nicht, wie viele Streifen das waren, denn jeder Streifen musste zugeschnitten werden. :cracy:
So, bevor ich nun aber die Beschriftungen anbringe, mache ich erst noch die Streifen an der rechten Tragfläche, so hat das von heute, Zeit genug um richtig trocken zu werden, denn einmal nicht aufgepasst und ein Streifen hängt auf einmal wieder am Finger. Ist mir aber zum Glück nur einmal passiert und einen Schaden hat es auch nicht gegeben. :grins:

Bis die Tage dann wieder,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

356

Gestern, 23:20

Hallo Bernd
Abziehbilder anbringen ist ja eine langwierige und langsame Bewegungsart . Wenn es dabei gelingt Schmerz "auszublenden ", um so besser! 8) Schleifarbeiten sind ja im Moment nicht angesagt. Aber trotzdem: Gute Besserung ! :hand:
Gruß Ronald

357

Heute, 08:32

Moin Ronald,

Danke dir, aber auch das wird wieder vorbei gehen, ich hoffe aber das mir das heute auch wieder so gelingt. Ich hatte meine Schmerzen gestern nicht nur ausgeblendet, sondern vollkommen vergessen. :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

358

Heute, 20:55

N'Abend zusammen,

Heute ging es dann mit der rechten Tragfläche weiter, angefangen habe ich so kurz nach 09:00 Uhr, wie gehabt ein Streifen an der Kante und ein Decal an Motorgondel Nr. 4.




Bis kurz vor dem Mittagessen, war ich dann schon mal so weit gekommen und hatte dabei gar nicht bemerkt, das es angefangen hatte zu Schneien, nur alles noch zu nass, da ist nichts von liegen geblieben. :rolleyes:






Nach einer ausgiebigen Mittagspause ging es dann weiter und kurz vor dem Abendessen war ich dann schon so weit gekommen.




Danach ging es dann weiter, denn jetzt wollte ich das auch fertig machen und kurz nach 20 Uhr, war es dann soweit, mit den Streifendecals bin ich durch. :tanz:




Meine befürchtung das die Streifen nicht mehr ausreichen könnten, durch die Unfälle am Anfang, hat sich zum Glück nicht bewahrheitet, es ist sogar noch was übrig geblieben, diese Reste seht ihr unterhalb der Tragfläche. :grins:

So, das war es dann auch für heute, morgen geht es dann mit den Beschriftungen los, bis dahin dann wieder,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Werbung