Sie sind nicht angemeldet.

331

Montag, 11. November 2019, 18:53

Hallo zusammen,

auf https://traktor-bauen.de/vorschau/ wurden jetzt die Teile 49 - 52 der Bauanleitung zur Verfügung gestellt. Bernd wird sich freuen: Es geht endlich los mit den Hinterrädern. :)

Viele Grüße Hinrich

332

Dienstag, 12. November 2019, 04:16

Hallo Torsten und Hinrich. :wink:

Na, das ist doch ne Sache. Endlich kommen die Reifen. Wenn ich da an meinen Percheron denke, wird´s dort noch eine kleine Ewigkeit dauern, bis die Hinterräder kommen.
Aber achter erster ist auch noch eine Strecke hin. Egal, sie sind auf dem Schirm. Dann wird´s wohl bald mit dem Hänger losgehen. Ich freu mich schon.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

333

Mittwoch, 13. November 2019, 07:06

Hallo Torsten und Hinrich. :wink:

Heute war die 43 am Kiosk und brachte das linke Schutzblech und Stützstreben mit. Die Teile waren schnell verschraubt.
Im Moment kann ich keine Bilder einstellen, weil mein Handy, nach dem ich gestern eine neue App runter geladen und installiert habe, das Überspielen der Bilder vom Handy auf den PC unter- und abbricht.
Meine alte DigiCam ist schon seit Monaten außer Betrieb und sämtliche Akkus sind leer. Das bedeutet mehrstündiges Laden derselben und danach hoffen, das ich das Gerät nach langer Auszeit wieder aktivieren
kann. Hoffentlich finde ich das Verbindungskabel noch. Wie gesagt, die Bilder folgen so schnell wie möglich.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

334

Mittwoch, 13. November 2019, 08:28

Hallo Bernd,

das ist nicht schlimm, da zur Zeit ohnehin eher kleine Bauschritte erfolgen. 43+44 hätte man wirklich zusammenlegen können. Beim Befestigen des Schutzblechs (leider nur aus Kunststoff) hätte ich gerne eine dritte Hand gehabt. :-) Es hat dann aber doch alles gut zusammengepasst.

Viele Grüße Hinrich

335

Mittwoch, 13. November 2019, 09:10

Bausatz 42 - Anbringen der Auspuffanlage

Hallo Miteinander,
beim Befestigen der Auspuffanlage an 42l habe ich die Schraube überdreht.
Wie kann ich das wieder stabil bekommen ? Sekundenkleber auf die Schraube CP oder eine Durchgangschraube verwenden, habe aber keine.
Viel Grüße
Martin

336

Mittwoch, 13. November 2019, 10:22

Hallo Martin,

zwei Möglichkeiten sehe ich:
1. ein Minitropfen Sekundenkleber auf die Schraube und vorsichtig wieder anschrauben.
2. die nächstgrößere Schraube (EP) aus dem Ersatzteillager nehmen und vorsichtig festdrehen.

mit freundlichen Grüßen Hinrich

337

Mittwoch, 13. November 2019, 10:33

zwei Möglichkeiten sehe ich:
1. ein Minitropfen Sekundenkleber auf die Schraube und vorsichtig wieder anschrauben.
2. die nächstgrößere Schraube (EP) aus dem Ersatzteillager nehmen und vorsichtig festdrehen.

Hallo HInrich,
das werde ich heute Abend mal versuchen.
Vielen Dank für deine Rückmeldung und Tipp. :smilie:

Viele Grüße
Martin

Beiträge: 2

Realname: Richard

Wohnort: Rastatt

  • Nachricht senden

338

Samstag, 16. November 2019, 22:54

und doch zu kurz!

ich habe schon vermutet dass die Kabel für die Rückleuchten irgendwann sich als zu kurz erweisen!
Habe die Ausgabe 44 bis 47 bekommen. Um die LED's richtig zu befestigen müssen die Kabeln ca. 10-11cm Lang sein
Bei mir: links 6cm, rechts 10cm - ich hoffe dass die 10cm reicht (es gibt noch keinen rechten Kotflügel)
ALSO: Kabel trennen, löten und verlängern

Noch was - bitte die mitgelieferte Farbe nicht direkt verwenden (ev. verdünnen und Kompressor verwenden) es gibt hässliche Flecken da der Pinsel taugt für nichts!

Grüße an Euch

Richard

339

Sonntag, 17. November 2019, 12:28

Hallo Richard,

ich hatte auf der linken Seite auch nur 10 cm (rechts 12,5 cm). Nach Fertigstellung von Teil 43 stellte ich fest, dass auch das wohl noch zu kurz ist. Ich habe deshalb 2,5 cm Kabel dazwischen gelötet und mit Schrumpfschlauch gesichert:



Das passte gut in die Kabelführung und sollte jetzt reichen.

Viele Grüße Hinrich

340

Sonntag, 17. November 2019, 14:19

Hallo Martin, Hinrich und Richard. :wink:

Seit gestern läuft die Bildübertragung wieder und so kann ich liegen gebliebenes aufarbeiten. Die aktuelle 43 hatte das linke Schutzblech und Stützen dabei. War schnell verschraubt.
Vor einiger Zeit, als mir auffiel, das die Kabel der Rückleuchten zu kurz werden würde, hatte ich die Achse nochmal ab und auseinander genommen. Habe danach die Kabel so gelegt,
das die ganze mögliche Länge nach hinten aus der Hinterradachse heraus kam. Linke Seite sind es mit Lampe 14cm und auf der rechten Seite sogar 15cm. Ich brauche also keine
Verlängerung einbraten. Die nächsten Ausgaben werden es zeigen, ob die Länge ausreicht.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:















341

Sonntag, 17. November 2019, 14:31

Hallo Bernd,

schön, dass die Bilder wieder kommen. Das mit den Kabeln passt auf jeden Fall bei Dir.

Viele Grüße Hinrich

Beiträge: 58

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

342

Sonntag, 17. November 2019, 16:27

Hallo zusammen, :wink:

das mit der Rückleuchten hatte ich nicht mehr auf dem Schirm, sieht bei
mir genauso aus mit dem Kabel wie bei Bernd. :ok:
Ende der Woche sollte das nächste Paket ankommen, wird schon. 8)

Viele Grüße
Torsten

343

Sonntag, 17. November 2019, 20:20

Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen, wenn 11 cm ausreichen, passt es bei mir. Freue mich schon auf die neue Lieferung Donnerstag..
LG

Dietmar

344

Mittwoch, 20. November 2019, 12:35

Hallo Hinrich, Torsten und Dietmar. :wink:

Heute war die 44 des Fendt am Kiosk und hatte Kotflügelstützen und die Bremsdeckplatte dabei. Ging alles ohne Probleme zu montieren.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:



















345

Mittwoch, 20. November 2019, 16:17

Hallo Bernd,

Du hast auch vernünftigerweise die hintere Stütze vorher wieder abgeschraubt. Sonst wäre es eine Fummelei gworden, die mittlere Stütze einzubauen. Da war auch wohl mal (eine eher störende) Schraubverbindung mit dem linken Fußblech vorgesehen. Der Verfasser der Anleitung hat aber wohl eingesehen, dass man dort mit dem Schraubendreher gar nicht hin kann und hat die Schraube weggelassen. Es hält ja auch so bombig. OPbwohl, als ehemaliger Märklin-Metallbauer hätte ich das sicher noch hingekriegt. :thumbsup:

Viele Grüße Hinrich

346

Mittwoch, 20. November 2019, 18:33

Hallo Hinrich. :wink:

Ja, wäre Zirkus geworden. Drum habe ich das Schutzblech wieder abgenommen. So konnte ich in aller Ruhe die Stützen anbauen und dann unten die drei Verschraubungen einschnappen lassen.
Unter dem Bodenblech habe ich beide Schrauben eingedreht. An die, an der man gut ran kam, habe ich fest drehen können, die andere habe ich soweit eingedreht, solange noch Fleisch an der
Schraube war. Weil ich den Dreher schräg halten mußte, habe ich dabei die Schraube abgefräst. Sieht man eh nicht und wie Du gesagt hast, alles Bombenfest.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

347

Freitag, 22. November 2019, 18:11

Hallo Bernd,
die obersten Schrauben der 3 Stützen kannst du für die nächste Ausgabe wieder rausdrehen wegen des Kotflügels.
Ab 11 cm Kabellänge (das wird schon eng) reicht die Leitungslänge, wobei ich mich frage warum das Loch nicht oben auf der Achse ist sondern vorne...
LG

Dietmar

348

Freitag, 22. November 2019, 19:10

Hallo Dietmar. :wink:

Mok wi Mok wi. Das mit dem Loch habe ich auch nicht verstanden. Da waren wieder hoch bezahlte Ingenieure am Werk. Warten wir´s ab. :ok:

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

Beiträge: 58

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

349

Freitag, 22. November 2019, 19:24

Hallo zusammen,
heute konnte ich,mal wieder:) , das Abo Paket vom Postdienstleister um die Ecke abholen. :ok:
Also läuft. :D
Der Inhalt recht interessant überragt von dem riesigen Kotflügel.

Damit wird die Linke Seite etwas kompletter und auf der Rechten wird gestartet.
Und nächstes Jahr die Hinterräder. :prost:

Viele Grüße
Torsten

Beiträge: 58

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

350

Samstag, 23. November 2019, 15:13

Hallo zusammen, :wink:
diesmal habe ich mich mal eher daran gemacht das Abo Paket zu verbauen. :P

Puh, habe mir fast die Pfoten gebrochen. :(

Ich habe diesmal etwas geschummelt und die Sitzbank mit der Reling vorher an den Kotflügel angebaut.

Alles von unten mit Trecker im Kopfstand macht keinen Spaß. :bang:

Soweit past alles recht gut, bis auf die eine Schraube der mittleren Stütze. :verrückt:
Hallo Dietmar. :wink:

Mok wi Mok wi. Das mit dem Loch habe ich auch nicht verstanden. Da waren wieder hoch bezahlte Ingenieure am Werk. Warten wir´s ab. :ok:

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

Das Model wurde per CAD am Computer entwickelt, daraufhin eine Baureihenfolge und Dokumentation zu entwickeln ist schon ein Kunststück.
Dann am Ende auch noch Sinnvoll zerstückeln in kleinste Baufortschritte, da bleibt auch mal was auf der Strecke....

Auf der Linken Seite habe ich am Ende ca. 15mm Kabel über, die braucht man auch beim Anschrauben.
Rechts habe ich etwas mehr Kabel.
Das leuchtende Rücklicht sieht gut aus, trotzdem fehlen vorne als auch hinten die Blinklichter. :roll:
Bin zufrieden und froh das Teil 4 Wochen wegstellen zu können. :schlaf:
Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim montieren
Torsten

351

Samstag, 23. November 2019, 15:25

Hallo Torsten. :wink:

Ich halte mich generell nicht an die Reihenfolge der Schraubarbeiten. Aus genau den Gründen, die Du auch genannt hast. Zuletzt beim VW Käfer.
Laut Bauanleitung sollten erst die Kotflügel angebaut werden, dann jeweils das Rücklicht. Alles Quatsch. Dann hätte ich auch das instabile Teil
auf den Kopf stellen müssen. So kam ich locker an jeder Stelle und die Lampen machten keine Probleme beim befestigen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

352

Mittwoch, 27. November 2019, 13:09

Hallo zusammen. :wink:

Heute war die 45 des Fendt am Kiosk und hatten den Kotflügel samt Rückleuchte und Nummernschild dabei. Der Kotflügel machte keinen Ärger beim anbauen. Aber das Nummernschild mit Rückleuchte war eine
Prüfung. Das 14 ner Kabel war knapp. Das zusammen bauen der LED mit dem Rücklicht und dem Nummernschildhalter war eine Prüfung. Viel Fummelei und dann das Schraubenloch in der Lampe finden. Man man.
Mit 11 Zentimeter Länge kommt man nicht zurecht. Das Kabelauslaßloch ist definitiv auf der falschen Seite.

Viele Grüße Bernd. :prost:





















353

Mittwoch, 27. November 2019, 14:30

Hallo Bernd,

die Fummelei mit der Rückleuchte kann ich wahrlich bestätigen. Ich habe recht lange gebraucht, bis alle Schrauben richtig saßen. Das war mehr 'was für Linkshänder!

Viele Grüße Hinrich

354

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 19:31

Hallo Hinrich. :wink:

Heute war die 46 am Kiosk und hatte das Sitzgestell dabei. War schnell zusammen gesteckt und verschraubt.

Viele Grüße Bernd. :party:











Zur Zeit sind neben Ihnen 19 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

19 Besucher

Verwendete Tags

1:8, Dieselross, F 15, Fendt, Hachette

Werbung