Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 24. November 2019, 23:10

Stuttgarter Messeherbst 21 - 24.11.19 viel Anderes und wenig Modell und Technik

Es war ein mal ... lang scheints her ... eine richtig gute Messe für Modellbau und Technik

Seit vielen Jahren gehe ich nun auf diese Messe ... schon 2018 ging hinsichtlich des Angebots Richtung erbärmlich ... 2019 ist der Tiefstpunkt erreicht ... erbarmenswert.

Früher war es, für sich gesehen, eine wirklich sehenswerte Messe mit breit gestreutem Angebot für Modellbauer der verschiedensten Art ... zu Lande zu Wasser und in der Luft .... ebenso galt das Mal für den Computer und Technik-Bereich.
Dann wurde die ebenfalls überaus sehenswerte Sinsheimer-Modellbau-Messe dazu genommen.... durch das Fußballstadion gabs keinen Platz mehr für zwei in dieser Stadt.
Beide Messen waren echte Publikumsmagnete durch ein sehr breites Angebot.
Die steigenden Standpreise konnten sich aber immer weniger Aussteller auskömmlich leisten und blieben weg. Mit jedem Mal starb die Messe ein wenig mehr.

Jetzt ist es soweit ... mit Ausnahme einiger Modellbahner ist der Modellbausektor praktisch und faktisch tot ...
ein sehr schöner Ausstellungstisch mit wunderbar gebauten Modellen ist auch noch absolut erwähnenswert !

Fertigware mag ich da nicht so recht dazurechnen ... dito der Computer und Computerspielebereich.
Die Hälfte der Halle ist zur Rekrutierung, von Weiterbildungseinrichtungen und Weltuntergangspropaganda heruntergekommen ... was Alles im Grunde gar nichts mit der Hallenbezeichnung "Modell + Technik" zu tun hat ... zumindest in der Hinsicht was es in früheren Jahren tatsächlich bedeutete.
Ich sah und hörte sehr viele enttäuschte Gesichter und Besucher, die sich auf Modellbau, Flug, Fahrzeug- und Bootsvorführungen mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten sowie Computerspiele gefreut hatten ... nun ja ... hätten ... die sich das Desaster wohl nicht mehr antun werden.

Meine weiteren Eindrücke beim Vorbeischlendern:
Die Halle der "Mineralien, Fossilien, Schmuck" - Messe war bestenfalls mäßig besucht.
Die Halle der "ANIMAL" ... nun diese verbreitete schon nach Außen in den Gang ein Geruchserlebnis gegen das der Aufenthalt in einem Pferdestall geradezu wie ein Luftkurort wirkt. ( Ich mag Pferde ... ehrlich !)
Die Halle der "Familie & Heim" ebenfalls eher mäßig besucht.
Die Halle der "Modell + Technik"... nun, viel Interesse gab es ... und umso mehr Enttäuschung. Die Modellbahner hielten die Flagge hoch ... muß man positiv erwähnen !
Die Halle der "SPIELEMESSE >> KREATIV" war das einzige echte Highlight mit einer tollen Legoschau ... nun die war wirklich wieder sehenswert ... sowohl der Spiele als auch der Bastelbereich ... und die Besucher haben es gedankt.
Die Halle der "Babywelt Stuttgart" ... wers halt gerade braucht ...
Die Halle der "eat&STYLE Stuttgart" ... knallvoll ... das an eine MultiKulti-Megakantine erinnernde, von sich drückenden Menschenmassen ergänzte, dunstgeschwängerte "Geruchserlebnis" konkurrierte tatsächlich erfolgreich mit der Animalhalle der anderen Seite ... lecker ist anders
Bleibt noch die Halle der "veggie & frei von" ... außer der einschlägigen Klientel war es dort dann auch frei von sonstigen Besuchern.

Summa summarum .. im Stuttgarter Raum kann man den Bereich der Modellbaumessen als tot bezeichnen.
Für mich und viele andere wars das dann ...

( PS: Bilder ... keine .. wozu auch ... ? )
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

Werbung