Sie sind nicht angemeldet.

361

Mittwoch, 21. August 2019, 19:36

Hallo Dietmar. :wink:

Bei der künstlichen Beleuchtung fällt der Unterschied nicht auf. Bei Tageslicht sind die kleinen Plastikteile heller. Ein weiterer Unterschied ist jener, das die Plastikteile matt wirken,
die Metallteile aber sind glänzend. Unterschiedlich sind sie allemal.

Viele Grüße Bernd. :prost:

362

Donnerstag, 22. August 2019, 19:29

Danke für die Info, Bernd, ich dachte schon ich hätte ne schlechte Charge erwicht...
LG

Dietmar

363

Freitag, 6. September 2019, 05:39

Hallo zusammen. :wink:

Habe ich glatt die 83 letzte Woche vergessen. Gibt´s das? War eh nur die zweite hälfte des dritten Seitenteils drin. Kenn wir schon. In der 84 von vorgestern war der Gummifußboden
und der Schaltknüppel enthalten. Hatte die Schalthebelstange in der Hand, schon war ungefähr 5mm von der oberen Seite abgebrochen. Ob der schon angeknackst war, kann ich nicht
sagen. Jedenfalls wurde das Stück mit dem Schalthebelknopf per Sekundenkleber angeleimt. Die Gummimatte eingelegt. Mußte beim Gashebel ein bißchen nachgeholfen werden.
Aber alles ging klar. In der 85 kommt das letzte Seitenteil. Diesmal aber komplett. Warum wurde das nicht immer so gehandhabt?

Viele Grüße Bernd. :party:

















364

Freitag, 6. September 2019, 23:08

Hatte die Schalthebelstange in der Hand, schon war ungefähr 5mm von der oberen Seite abgebrochen. Ob der schon angeknackst war, kann ich nicht
sagen. Jedenfalls wurde das Stück mit dem Schalthebelknopf per Sekundenkleber angeleimt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=407733

.
:ok: .... und ich dachte, das passiert nur mir. Ich baue ja 2 aktuell. Der erste Schalthebel ist jetzt 5 mm kürzer; die Kugel passte auf die Bruchstelle.
Wie das kommt ist klar. Man hält das Teil und drückt oben auf die Kugel ...... und schon ist es abgebrochen ;( . Beim 2. habe ich den Schalthebel gaaaaaaaaaaaanz oben gehalten, dann kein Problem.

365

Montag, 9. September 2019, 18:12

Die Vorschau für Fendt, Mercedes und Opel sind online..
LG

Dietmar

366

Mittwoch, 11. September 2019, 10:25

Hallo Ferengi und Dietmar. :wink:

F: Mir ist der Hebel so abgebrochen, ohne das ich die Kugel draufgequält habe. Danach die Kugel auf das kurze Stück gedrückt und dann an den Rest geklebt. Sonst wäre mir sicher der Stab nochmal abgebrochen.

Heute war die 85 am Kiosk und hatte die komplette vierte Seitenwand dabei. War wie die anderen schnell zusammen gebaut. Trotz vorherigen Gewindeschneidens habe ich einer Schraube den Kopf abgedreht.
Wurde wieder mit einem Tropfen Sekundenkleber gerichtet. In der nächsten Runde erfolgt der Beginn des Abschlußes der Seitenwände. Es kommt der erste von zwei Rückwandteilen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:















367

Mittwoch, 18. September 2019, 09:09

Hallo zusammen. :wink:

Heute habe ich die 86 des LKW abgeholt. In ihr war die linke Rückwand und Kleinteile enthalten. War wie gewohnt schnell zusammen geschraubt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:













368

Mittwoch, 18. September 2019, 09:58

Hallo Bernd,
jetzt sieht man den Unterschied zwischen Plastik und Metallblau. ich denke mal noch so 10-15 Ausgaben, dann dürfte der Planenaufbau komplett sein. Ist dir auch aufgefallen das der silberne Haken keine Funktion hat?
LG

Dietmar

Beiträge: 284

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

369

Mittwoch, 18. September 2019, 11:07

Hallo Dietmar, :wink:


Der kleine silberne Haken soll eigentlich die Funktion haben das man ihn bei ganz geöffneter Klappe in die Hakentasche der hinteren Seitenwand einhängen kann.
Dann ist die Klappe arretiert und man konnte auch so fahren wenn man eine etwas heraushängende Ladung hatte.
Ob das beim Modell auch funktioniert konnte ich noch nicht ausprobieren.

Gruß Uli. :prost:

370

Mittwoch, 18. September 2019, 13:47

Hallo Dietmar und Uli. :wink:

Das was Uli gesagt hat stimmt, im Original. Bei unserem Modell stimmt das leider nicht. Die Scharnierteile von heute sperren sich selber.
An Hand einer Uhr will ich zeigen, wie weit die Rückklappe bei unserem Modell dreht. Wenn man die geschlossene Klappe auf zwölf Uhr
einrichtet, steht sie im äußerst geöffneten Zustand nur auf acht Uhr, statt auf Neun. Jedenfalls bei mir. Das ist natürlich mager.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

371

Mittwoch, 25. September 2019, 17:03

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 87 des L1113 ins Haus und hatte den unteren Teil eines Sitzes mitgebracht. Da machen die aus zwei kleine mini Sitze vier oder sechs Ausgaben. :(
Mehr sag ich dazu nicht mehr. ;(

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









372

Mittwoch, 25. September 2019, 18:33

Hallo Bernd, jetzt beginnt wohl wieder die Zeit der Kleinteile, aber bis Ausgabe 150 hat man ja noch genug Zeit. Ich bin am überlegen wie man die Sitze was aufhübschen kann u8nd warte noch immer auf Ausgabe 83 :will:
LG

Dietmar

373

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 13:51

Hallo Dietmar. :wink:

Ja, und das schon seit einiger Zeit. Wenn ich noch an den Anfang denke, wo viele noch der Meinung waren, das bei so vielen Teilen auch der komplette Anhänger mit dabei wäre.
Puuhh. Jetzt hat uns die Realität beinahe erschlagen. Die paar Fuzzeldinger, die so manches Mal in den Beuteln steckten, waren immer ein Grund zum Ärgernis.
Hätte gerne gewusst, wieviel Ausgaben die beiden anderen Auflieger fressen. Ich schätze mal so an die 30 bis 35 Ausgaben. Also runde 115 für die Kutsche, dann wären es noch
vielleicht 27 Ausgaben, bis der Laster, in meiner Version, fertig ist. Habe die Ladefläche schon mal aufgesattelt.

Heute kam mit der 88 der zweite Teil der Rückwand daher. War wie gewohnt schnell bearbeitet. In der nächsten Ausgabe kommt die Verriegelung der Rückwandteile.
Hoffentlich kommt bald die Kabine. Dann muß ja auch noch der Kabelbaum an den einzelnen Anschlüssen gesteckt werden.

Viele Grüße Bernd. :prost:





















374

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 11:46

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 89 des L1113 ins Haus. Er hatte die Verriegelung dabei sowie zwei Planenpfosten. Die Verriegelung war schnell angebaut und die Planenpfosten
wurden in die vorderen Einfassschiene gesteckt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











375

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:07

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 90 des L1113 ins Haus. In ihr war der zweite Teil des Fahrersitzes enthalten. Der Sitz war etwas aufwendig konstruiert, aber ließ sich alles erledigen.
Ab nächster Woche geht der Rest des Pritschenaufliegers in sein Endstadium. Vier Bretterhalter, zwölf Bretter und eine Pelerine, das wars dann. Danach folgt unter
anderen die Fahrerkabine. Hoffentlich wird die nicht zwischen den beiden anderen Aufsätzen verstreut. ;(

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











376

Freitag, 18. Oktober 2019, 18:08

Hallo Bernd :wink:
heute habe ich dich mit meinem Abonnement um eins überholt. Die hatten mir alle zwei Wochen vier Ausgaben geschickt. Ich hoffe auch nicht, dass die beiden anderen Aufsätze vor allem anderen kommen. Die will ich nicht ;)


Gruß
Rüdiger

377

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 13:15

Hallo Rüdiger. :wink:

Heute kam die 91 ins Haus und zwei Planenpfosten dabei. Gibt nichts drüber zu sagen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









Beiträge: 284

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

378

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18:38

Hallo Bernd, :wink:

Ich laß das ganze " Pfostengedöne " und die Spriegel erst mal in der Tüte.
Zumindest bis der Unterbau der Ladefläche geklärt ist und dessen Befestigung.
Und bis geklärt ist wie man die Aufbauten wechseln kann.
Ich baue alle 3. mich interessiert besonders der Tankaufbau.
Den Pritschenaufbau mag ich lieber " offen " .

Gruß Uli. :party:

379

Samstag, 26. Oktober 2019, 19:33

Sind bei euch die Pfosten auch so wackelig wenn ihr die einsteckt?
LG

Dietmar

380

Samstag, 26. Oktober 2019, 19:42

Hallo Dietmar,
gerade überprüft und festgestellt es wackelt :lol:


Gruß
Rüdiger

keramh

Moderator

Beiträge: 11 014

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

381

Sonntag, 27. Oktober 2019, 10:38

moin,

denke das muss so denn der gesamte Spriegelaufbau ist nur gesteckt und kann so später einfach abgenommen werden.

Ich habe mal eine andere Frage zum Hilfsrahmen der Pritsche.
Was meint ihr, bekommt der Koffer einen eigenen Rahmen? Der Tanker hat definitiv einen separaten Hilfsrahmen.
Für mich ist das nur interessant da ich die Sachen gern wechselbar gestallten will und nicht immer alles demontieren und wieder montieren möchte.
Ich denke wenn der Koffer keinen eigenen Rahmen bekommt ich den Hilfsrahmen nicht an der Pritsche befestigen werde.

382

Freitag, 1. November 2019, 06:40

Guten Morgen Uli, Dietmar, Rüdiger und Marek. :wink:

Zum Gewackel der Planenpfosten. Das Gewackel ist mir natürlich auch sofort aufgefallen und es nervte mich sehr. Genau genommen wackeln nur die beiden
mittleren Pfosten. Die vier äußeren sind relativ stabil. Ich habe mir für die beiden mittleren eine Holzleiste hergenommen, die ich noch vom Kartonmodellbau
hatte. Die Maße waren 4 x 1 mm. Die ich auf Länge abschnitt. Zwei Tropfen Sekundenkleber auf jeder Seite und die Hölzer aufgelegt. Nachdem diese Fest
waren, Pfosten in die Halterung gesteckt und sie saßen allerbest fest in der Halterung. Ich kann bei Bedarf die Hölzer jederzeit wieder entfernen, da ich nur
einen kleinen Punkt Klebstoff eingesetzt habe. Das war das.

Zum Unterbau mit dem Hilfsrahmen. Den Hilfsrahmen habe ich fest an der Unterseite des Pritschenbodens verschraubt, da ich ganz stark davon ausgehe, das es
für jeden anderen Aufsatz einen anderen Hilfsrahmen geben wird. Meine Meinung. Ob sie stimmt??? Jeder Aufsatz ist relativ anders aufgebaut. Es wäre doch
eine Quälerei, jedesmal, wenn man den anderen Aufsatz aufsetzen möchte, 24 Schrauben zu lösen und wieder zu befestigen. Irgendwann wären die Löcher vom
Unterboden ausgenudelt. Es sind ja noch knapp 60 Ausgaben vor uns, sodaß die Fabrikanten gerne ein paar Ausgaben damit füllen würden.

Der Hilfsrahmen ist im angebauten Zustand am Pritschenboden problemlos auf dem Hauptrahmen steckbar. Wer möchte, kann die Geschichte mit vier Schrauben
am Hauptrahmen befestigen. Alles kein Problem.

Viele Grüße Bernd. :party:















383

Freitag, 1. November 2019, 13:48

Super Ideemit den Holzstückchen, Bernd, habe ich dann auch so gelöst.
ich denke auch mal das da noch 2 Hilfsgestelle für die beiden anderen Aufbauten kommen werden, aber interessanter wäre es zu wissen wann es mit dem Führerhaus weitergeht.
LG

Dietmar

384

Mittwoch, 6. November 2019, 08:46

Hallo Dietmar. :wink:

Heute kam die 93 des Lasters ins Haus und hatte den ersten Teil der Beifahrersitzbank dabei. War schnell erledigt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









385

Montag, 11. November 2019, 18:41

Die Vorschau für die 3 Serien (Fendt, Manta und Mercedes) ist online und leider ist das erste Teil des Kofferaufbaus dabei, also steht zu befürchten das erst die anderen beiden Aufsätze und dann die Fahrerkabine dran sind.. X(
LG

Dietmar

keramh

Moderator

Beiträge: 11 014

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

386

Dienstag, 12. November 2019, 05:09

moin,

Das die Kabine so spät kommt habe ich mir fast gedacht, die ist sehr beliebt und viele würden nach Erhalt bestimmt aussteigen.
Die Teile werden auch bestimmt nicht hintereinander erscheinen, immer mal zwischendurch ein Teil.

Mich nervt vielmehr diese Verschleppung, gerade was in den kommenden Ausgaben geliefert wird, wird erst in der darauffolgenden montiert.
Auch das für die Pritsche alles vom Rahmen wieder demontiert werden muss ist nervig.
Ich plane die Pritsche eh nur lose aufzulegen um einen leichteren Wechsel ermöglichen zu können.

Beiträge: 284

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

387

Dienstag, 12. November 2019, 22:26

" H I L F E " ;(

Die Bauanleitung 100 und 101 sind der blanke " Horror " ...!
Ich werde gar nichts demontieren !!!!!! Bei mir bleiben die 3 Aufbauten steckbar.
Wie ich das realisiere entscheide ich erst wenn ich alle 3 Aufbauten habe.

Das wird wohl noch " Interessant " werden. Ich hoffe das es nicht ins Gegenteil umschlägt...!

Gruß Uli. :party:

388

Mittwoch, 13. November 2019, 07:03

Hallo Dietmar, Marek und Uli. :wink:

Heute war die 94 am Kiosk und brachte eine Handvoll Seitenbalken mit, die nur eingehängt werden mußten.
Im Moment kann ich keine Bilder einstellen, weil mein Handy, nach dem ich gestern eine neue App runter geladen und installiert habe, das Überspielen der Bilder vom Handy auf den PC unter- und abbricht.
Meine alte DigiCam ist schon seit Monaten außer Betrieb und sämtliche Akkus sind leer. Das bedeutet mehrstündiges Laden derselben und danach hoffen, das ich das Gerät nach langer Auszeit wieder aktivieren
kann. Hoffentlich finde ich das Verbindungskabel noch. Wie gesagt, die Bilder folgen so schnell wie möglich.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

389

Sonntag, 17. November 2019, 14:24

Hallo zusammen. :wink:

Jetzt kommen die Bilder.

Viele Grüße Bernd. :prost:

















390

Heute, 09:58

Hallo zusammen. :wink:

Heute war die 95 des L1113 am Kiosk und brachte die restlichen Seitenbretter mit. Habe zum Fototermin den baldigen Hänger mit dazu gestellt. Der wird mir noch Arbeit machen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

















Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

1:12, Hachette, L1113, Mercedes Benz

Werbung