Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 757

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 22. Mai 2019, 20:39

Schick Ralf :ok:

auch die Spuren an den MG-Öffnungen - sehr dezent aber genau richtig :hand:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 902

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 21:29

Servus!

Danke Flo!

Manchmal spielt das Leben einem echt doofe Streiche. Eigentlich wollte ich ja dieses Jahr viel Zeit in den Modellbau investieren, hatte mir auch einige gute Projekte ausgesucht. Dann bekam ich aber durch meinen vorherigen Job immer stärkere gesundheitliche Probleme und ab Ende Mai/ Anfang Juni diesen Jahres ging gar nix mehr. Ich hatte keine Kraft und Motivation für gar nix mehr.............. Ich hab dann den Job gewechselt und langsam ging es wieder bergauf.

Hab dann erstmal wieder angefangen mit leichten Sachen (Musik machen und bissl, nach gefühlt 20 Jahren, wieder mit LEGO-Steinen bauen) und nun kann auch der Modellbau langsam wieder kommen!


Da meine Hurricane ja schon fast fertig war, dachte ich mir, die als erstes in Angriff zu nehmen nach der Zwangspause. Vor dem Brake hatte ich bereits die Alterung angebracht, Abgasfahnen und Rauchspuren gesetzt. Ich ergänzte noch etwas Abgasspuren mit der Airbrush und sprühte die Maschine dann gestern mit Vallejo Mattlack. Zur Verdünnung nutze ich erstmal den Improver von Vallejo und bin sehr angetan vom Ergebnis.

Für den Pilotensitz schnipselte ich mir noch ein paar Gurte aus Papierstreifen (mit Afrikabraun bemalt und der Nadel gelöchert) und verklebte die Frontscheibe mit Weißleim. In einem kurzen Anflug von Schwachsinn wollte ich die Kanzelhaube ganz dezent etwas dehnen und hab die dann auch prompt zerbrochen :bang:



Im Grunde ist das Modell fertig – Nur muss ich mir jetzt noch irgendwoher eine neue Haube besorgen!















Soweit also zum Bau von meiner Seite, Galerie und Rollout folgen, sobald ich eine neue Haube habe. Danke an Euch für die rege Teilhabe! Jetz geht's dann erstmal bei den andren Baustellen weiter - muss auch mal was fertig bekommen hier!

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

33

Freitag, 11. Oktober 2019, 07:04

Moin Ralf,

Gratulation zur Fertigstellung, da hast du eine wirklich schöne finnische Hurricane gebaut, die mir sehr gut gefällt. :thumbsup:
Das mit der Kanzel ist einfach nur blödes Pech, aber Schmucksteinkleber, könnte erst einmal eine Hilfe sein, weil er Glasklar aushärtet, bis du eine neue Kanzel hast.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 1 757

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 3. November 2019, 16:08

Hallo Ralf :wink:

schön is se geworden :ok: - schon eine Idee wo Du die Kanzel herbekommst?

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 3. November 2019, 17:26

Hi Ralf.

Hatte diesen Bericht bisher komplett übersehen. :sleeping: Bin für mich erst durch Gespräche auf der Ausstellung in Ried auf die finnischen Hurricans aufmerksam geworden, von daher :ok: für deine Vorbildwahl. Der Bau und die Lackierung gefallen mir auch sehr gut, wirkt echt top auf der kleinen Base.
Ich muß sagen, der Airfix-Kit macht eine echt gute Figur, denoch liebäugle ich mit dem Bausatz von Arma Hobby, mal sehen was es wird.
Geht die Decalanleitung genauer auf die Tragflächenversion der einzelnen Maschinen ein, auf deinem Bild ist eine mit den alten Stoff bespannten und eine mit den Metall Tragflächen zu sehen.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 902

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 13. November 2019, 22:29

Danke für Eure Meinungen, freut mich, dass die Maschine gut ankommt!

@Flo: Vermutlich werde ich mir den Bausatz nochmal besorgen und dort die Haube hernehmen. Die anderen Teile werde ich evtl. zu einem verunglückten Flieger verbauen, oder irgendwie in eine Wartungsszene integrieren. Ich denke, mir wird was einfallen......

@Daniel: Ja, ja – in den finnischen Diensten gab und gibt es eine Menge interessante Flieger :love: ............ Ich überlege schon, mir vll. eine DO 17 der Finnen in Wintertarnung als Projekt vorzunehmen. Der Decalbogen von S.B.S geht allerdings nicht genauer auf die konkreten Tragflächen der einzelnen Maschinen ein. Man kann es eben nur auf der Zeichnung erkennen.

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

37

Samstag, 16. November 2019, 09:32

Moin Ralf.

Eine schöne Variante der Hawker Hurricane hast du gebaut.
Als Finne nicht oft zu sehen.

Handwerklich und Lackiertechnisch top geworden. :thumbsup:
Mfg Max

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:72, Hawker, Hurricane

Werbung