Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 284

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

151

Freitag, 8. November 2019, 00:47

Hallo Karsten, :wink:

super aufgepasst. :ok:

Ich habe den Unterschied erst gar nicht gesehen.
Habe den Bolzen 4E noch mal demontiert und konnte den Stoßdämpfer leicht nach oben gedrückt drehen, da habe ich den kleinen Unterschied erst gesehen.
Dann richtig montiert. Das Gleiche auf der anderen Seite mit Bolzen 10D.

Gruß Uli. :prost:

152

Freitag, 8. November 2019, 15:38

Stoßdämpfer Vorderachse

Hallo Bernd,

ein Bild kann manchmal besser sein als 1000 Worte:



Gruss... Karsten

153

Freitag, 8. November 2019, 20:13

Hallo Karsten. :wink:

Jetzt habe ich es verstanden. Sehr gute Erklärung. Muß gleich mal meine Dämpfer kontrollieren.
Der ohne Reifen saß richtig herum, der mit Reifen nicht. Wurde um gedreht.
Vielen lieben Dank.

Viele Grüße Bernd. :prost:

154

Montag, 11. November 2019, 17:34

Anleitung 16 - 19

Die Anleitungen für die Bauabschnitte 16 bis 19 sind verfügbar. Es kommen die vorderen Innen - Kotflügel mit Anbauteilen. Außerdem der Abdeckboden und Rückwand mit V-Träger für den Kofferraum.
Und natürlich darf der Wagenheber nicht fehlen. Da wir im November die vier Stützen zum Bauteil des Monats erkoren haben, würde ich für Januar den Wagenheber vorschlagen.

Gruss... Karsten

Beiträge: 10

Realname: Kurt

Wohnort: Ubstadt-Weiher

  • Nachricht senden

155

Montag, 11. November 2019, 18:40

Die Anleitungen für die Bauabschnitte 16 bis 19 sind verfügbar. Es kommen die vorderen Innen - Kotflügel mit Anbauteilen. Außerdem der Abdeckboden und Rückwand mit V-Träger für den Kofferraum.
Und natürlich darf der Wagenheber nicht fehlen. Da wir im November die vier Stützen zum Bauteil des Monats erkoren haben, würde ich für Januar den Wagenheber vorschlagen.

Gruss... Karsten
:trost: Der Wagenheber ist Januar dabei :tanz: :lol: Langsam kommen grössere Teile :ok: :thumbup: Der Manta wird größer :)

156

Dienstag, 12. November 2019, 07:47

Na ja .... der Wagenheber besteht wenigstens aus 4 Teilen und man muss ihn erstmals zusammen bauen . Bei der Lieferung sind auch noch Kofferraumboden und Haltegurt für Reserverad dabei.
Für mich ist Lieferung des Monats, die Rückwand mit v Träger, welche man locker aus einem Guss hätte machen können. Die drei Schrauben zählen ich jetzt mal nicht dazu

Gruß Uwe :schrei:

Beiträge: 284

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

157

Dienstag, 12. November 2019, 21:20

Hallo Bernd, :wink:

mit der Ausgabe 16 bis 19 kommen wieder interessante Teile...!
Besonders interessant ist das Teil 16 B ( Aktivkohle Behälter ? ) Das ist die Zündspule.
Noch interessanter ist das Teil 16 D ( Wasserauslassstutzen ? ) Das ist das Wisch / Wasch Relais.
Es schaltet die elektrische Scheibenwaschpumpe, die Scheibenwischer, und das Intervallwischen.
Noch interessant ist der Wagenheber 19 B,C,D,E gut wiedergegeben, damit ein Rad zu wechseln war schon real ein Erlebnis.
19 F ( Schaft ? ) ist ein Radmutternschlüssel.

Gruß Uli. :prost:

158

Mittwoch, 13. November 2019, 07:10

Hallo Karsten, Kurt, Uwe und Uli. :wink:

Heute war die 11 des A am Kiosk und brachte das zweite Vorderrad mit. Vier Schrauben und fertsch.
Im Moment kann ich keine Bilder einstellen, weil mein Handy, nach dem ich gestern eine neue App runter geladen und installiert habe, das Überspielen der Bilder vom Handy auf den PC unter- und abbricht.
Meine alte DigiCam ist schon seit Monaten außer Betrieb und sämtliche Akkus sind leer. Das bedeutet mehrstündiges Laden derselben und danach hoffen, das ich das Gerät nach langer Auszeit wieder aktivieren
kann. Hoffentlich finde ich das Verbindungskabel noch. Wie gesagt, die Bilder folgen so schnell wie möglich.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

159

Mittwoch, 13. November 2019, 09:56

Mal so an die, die öfters oder mehrere 1/8er Abo Bausätze bauen... wie siehst eigentlich aus mit einer Vitrine? Beim Mustang gab es auch eine nur beim manta nicht?

160

Mittwoch, 13. November 2019, 11:45

Schaukasten für 1:8 Modelle

Hallo Homer,

auf der Seite "https://shop.lakea.nl/de/vitrine-78859958.html" wird ein Schaukasten aus 4 mm Acrylglas mit einer Bodenplatte aus dunkelgrauen / schwarzen MDF angeboten.
Die Aussenabmessungen sind 626 mm * 309 mm * 219 mm (LBH) und der Preis liegt bei 99,99 € + Versand.

Die Schaukästen werden in den Niederlanden von einem sozialen Workshop in der Gemeinde Sluis hergestellt. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Fertigung professioneller, maßgefertigter Acrylvitrinen.

Gruss.... Karsten

161

Mittwoch, 13. November 2019, 12:02

Danke für den Tipp Karsten :ok:

162

Mittwoch, 13. November 2019, 14:46

Hallo Bernd, :wink:

mit der Ausgabe 16 bis 19 kommen wieder interessante Teile...!
Besonders interessant ist das Teil 16 B ( Aktivkohle Behälter ? ) Das ist die Zündspule.
Noch interessanter ist das Teil 16 D ( Wasserauslassstutzen ? ) Das ist das Wisch / Wasch Relais.
Es schaltet die elektrische Scheibenwaschpumpe, die Scheibenwischer, und das Intervallwischen.
Noch interessant ist der Wagenheber 19 B,C,D,E gut wiedergegeben, damit ein Rad zu wechseln war schon real ein Erlebnis.
19 F ( Schaft ? ) ist ein Radmutternschlüssel.

Gruß Uli. :prost:
Tja .. ich kann mich noch gut erinnern, ich mußte auch immer im Winter wenn er nicht gleich anspringen wollte... erst mal die Aktivkohle nachfüllen und überflüssiges Wasser ablassen ... also am Auto .. nicht bei mir ...

aber der Wagenheber ist echt gut getroffen ... das war gleub ich auch der Grund warum ich mir damals auch gleich einen kleinen Hydraulik Heber in den Kofferraum gelegt habe

wenn ich nur nicht so an den Erinnerungen mit der Karre hängen würde .... ich könnte sooo viel Kohle sparen... aber ich kann halt einfach nicht ...
Gruß Uwe

163

Donnerstag, 14. November 2019, 13:54

Bauabschnitte 12 - 15 (Unterboden)

Genau eine Woche nach der letzten Lieferung (8 - 11) ist gestern ist das Packet mit den Teilen für die Bauabschnitte 12 bis 15 angekommen.
Erwartet hatte ich es erst in drei Wochen, also Anfang Dezember. Enthalten waren auch der "Mini-Manta" und der erste Sammelordner.

Der Unterboden wiegt ohne Anbauteile 866 Gramm. 16 Schrauben und 4 Schläuche später war alles erledigt.

Beim Anschrauben der Verstärkungen (12B / 12C) und des Vorderrahmen ist Vorsicht geboten. Obwohl die Schrauben nur mit einem geringen
Drehmoment angezogen wurden, neigten zwei der acht Schrauben zum Durchdrehen. Letztendlich hielten die Verbindungen doch.
Ein späteres Nacharbeiten mit Loctite Schraubensicherung werde ich mir vorbehalten, da die vier Schrauben für die Verstärkung wieder gelöst werden müssen.



Auf dem Bild aus dem Heft "Einführung in die Serie" ist zu erkennen, wie der Querträger 5I der Getriebehalterung am Unterboden befestigt wird.
Die gerade Seite des Querträger zeigt dabei zum Fahrzeugheck. In der Bauanleitung 5, Bild 9 wird auf dem Zapfen 5H zuerst der Querträger und dann der
Flansch 5J mit der abgeschrägten Seite nach oben gesteckt und anschließend mit einer AP-Schraube gesichert. In dieser Kombination läßt sich der
Querträger aber nicht mehr mit der geraden Seite nach hinten ausrichten ohne zu verkannten.

Entweder wird der Flansch zwischen dem Dämpfungsblock 5H und dem Querträger als Abstandhalter montiert, was technisch einen Sinn ergeben würde,
aber mit der aktuellen Flansch-Bohrung nicht funktioniert, oder er wird an der jetzigen Position einfach nur um 180 Grad gedreht, mit der abgeflachten Seite zum
Querträger montiert. Auf dem Bild ist der Flansch auch in der 800% Darstellung nicht zu erkennen. Ich bin gespannt, ob die Verfasser der Bauanleitung
(Aktivkohle Behälter, Wasserauslassstutzen :lol: ) dies selber merken und welche Lösung sie uns anbieten werden.

Hier sei die Frage gestellt: Kommt es bei den Abo-Bausätzen öfter mal zu Korrekturen in der Anleitung? Und werden ggf. neue, korrigierte Teile geliefert?

Der in der ersten Ausgabe gelieferte Schraubendreher ist ein PH0, der in Ausgabe 13 ein PH00.

Gruss... Karsten

164

Donnerstag, 14. November 2019, 15:20

Hallo Karsten,

mir wurde von DHL die Lieferung 12-15 auch schon für morgen angekündigt, also 3 Wochen vor der Zeit. Bei der Montage des Querträgers bin ich auch mal gespannt. Fehler in den Anleitungen sind nichts Ungewöhnliches. Beim Fendt Dieselross (Stand Heft 43) gab es bereits 3 Korrekturen. Zwei Fehler waren aber so offensichtlich, dass diese von den Bastlern bereits vorher erkannt wurden.

Viele Grüße Hinrich

165

Donnerstag, 14. November 2019, 17:28

Hallo Karsten,

Im TV-Spot zum Modell ist der Flansch zum Querträger wohl etwas besser zu erkennen (siehe Ausschnitt):


Viele Grüße Hinrich

166

Donnerstag, 14. November 2019, 21:05

Manta-A Felgen

IMG_1830.JPGHallo
Bin der Carsten aus Bochum und neu hier im Forum.Baue den Manta-A und verfolge intensiv eure Postings hier,welche mich sehr interessieren.Bin aber mit Sicherheit kein Profi wie die meisten von euch hier.Wüsste gerne mal eure Meinung zu meiner Idee der Felgen Veränderung.

167

Freitag, 15. November 2019, 00:02

Querträger Getriebeaufhängung

Hallo Hinrich,

das Bild aus dem Video ist deutlich besser. Man erkennt:

a) der Flansch 5J fehlt
b) die Verstärkungen 12B und 12C fehlen
c) statt der AP Schraube wird eine Schraube ähnlich der DM Schraube (mit Scheibe) verwendet
d) der Zapfen vom Dämpfungsblock 5H ist zu lang

Warten wir also ab was die Bauanleitung zu diesem Punkt bringt.
In dem Werbe-Video und den Fotos im Einführungsheft wurde wahrscheinlich ein Vorabmodell verwendet.

Viele Grüße.... Karsten

168

Freitag, 15. November 2019, 12:16

Manta A Felgen

Hallo Carsten,

Mitte der 70er gab es diese Felgen noch nicht, da die Fertigungstechnik zu dieser Zeit noch nicht so weit war.
Heute würde man bei einem Youngtimer-Treffen mit diesen Felgen vermutlich nur müde belächelt werden, da
die Besitzer dieser Fahrzeuge möglichst alles Original haben wollen. Außerdem wäre dann das H-Kennzeichen weg.
Wenn ich mir die Reifenbreite so ansehe, dürften diese Räder später aus den Radkästen herausragen und Du
solltest mal über eine Verbreiterung der Kotflügel nachdenken.

Aber grundsätzlich ist beim Modellbau alles erlaubt, solange es einem persönlich gefällt.

Grüsse.... Karsten (auch aus Bochum)

169

Freitag, 15. November 2019, 15:03

Hallo Karsten,

heute ist bei mir auch das Paket 12-15 angekommen. Mein Gott, ist der Unterboden 12A ein Riesenteil! Da frag ich mich, wie das im Zeitschriftenhandel verteilt werden soll. Bei den 'Verstärkungen' 12B+C rätsel ich noch, wozu die gut sein sollen und wie dann der Querträger am Unterboden befestigt werden soll. :S

Viele Grüße Hinrich

170

Freitag, 15. November 2019, 16:46

Hallo Karsten,

heute ist bei mir auch das Paket 12-15 angekommen. Mein Gott, ist der Unterboden 12A ein Riesenteil! Da frag ich mich, wie das im Zeitschriftenhandel verteilt werden soll. Bei den 'Verstärkungen' 12B+C rätsel ich noch, wozu die gut sein sollen und wie dann der Querträger am Unterboden befestigt werden soll. :S

Viele Grüße Hinrich


Ich denke mal das die schrauben später durch längere ersetzt werden.
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! :thumbup:

Gruß Frank

171

Freitag, 15. November 2019, 17:00

das nenn ich glück ...
ich les das Forum .. es klingelt ... und der nette DHL Mann bringt ein Paket




nun hab ich meine beiden Schätzchen da stehen .. liegen ca 30 Jahre dazwischen und meinen neuen fahre ich nun auch schon seit 17 Jahren ... iss zwar kein Manta ... hat aber auch das Potenzial ..jedenfalls für mich

So nun aber zum Thema ..
so ganz versteh ich das mit dem Querträger nicht .. also meinen kann ich ohne Probleme um 180grad drehen ... da verkantet sich nix ... und provisorisch in den Unterboden gehalten .. passt wie Faust auf Auge ...

auch die Schraubendreher waren bei mir exact die gleichen .. ph00 ist deutlich kleiner wie man auf dem Bild sehen kann


ich konnte bisher auch keinen anderen Kühlergill finden, wie in einem Post am Anfang angedeutet wurde es gäbe einen mit größeren Scheinwerfern

Also entweder ich hab Glück dass alles Passt, oder...... jedenfalls bin ich bisher mit dem Bausatz ganz zufrieden, jedenfalls was das Modell und die Qualität angeht gewisse Nacharbeiten um Spaltmasse zu korrigieren gehört doch dazu, wo bleibt sonnst der "Modellbau"

Gruß Uwe

172

Freitag, 15. November 2019, 17:00

Hallo Frank,

daran hatte ich auch schon gedacht. Nur dann hätte man die 'Verstärkungen' später mitliefern können, nämlich dann, wenn sie wirklich gebraucht werden. Aber vermutlich wollte man uns Bastler nicht ganz beschäftigungslos lassen.

Viele Grüße Hinrich

173

Freitag, 15. November 2019, 17:06

Hallo Uwe,

wenn man die Verstärkungsteile weglässt, passen die Kanten des Querträgers nicht ganz sauber in die Fugen des Unterbodens. Vielleicht sind die Teile ja dazu da, um dieses kleine Manko auszugleichen.

Viele Grüße Hinrich

174

Freitag, 15. November 2019, 17:30

Hallo zusammen,

bei meinem 'Geschenk' (1:43-Modell) fehlt die Scheibe in der Fahrertür. :motz: Oder muss das so sein?

Viele Grüße Hinrich

175

Freitag, 15. November 2019, 17:37

Die "fehlt" nicht .. die ist offen :-)

ist bei meinem auch so .. und muss ja so sein .. wo soll sonnst der Ellbogen vom Fahrer hin ...

was aber viel mehr auffällt .. der Innenspiegel ist duchsichtig und hängt ungefähr mittig Frontscheibe und mit mittig meine ich nicht horizontal die mitte sondern auch vertikal !!!

auch einiges an Potenzial zum "supern"

Gruß Uwe

176

Freitag, 15. November 2019, 22:37

Querträger Getriebeaufhängung

So nun aber zum Thema ..
so ganz versteh ich das mit dem Querträger nicht .. also meinen kann ich ohne Probleme um 180grad drehen ... da verkantet sich nix ... und provisorisch in den Unterboden gehalten .. passt wie Faust auf Auge ...
Hallo Uwe,

du hast recht, da verkantet nix wenn man die Schraube etwas löst und den Flansch auf dem Zapfen neu ausrichtet.
Der Durchmesser der Flanschbohrung ist minimal größer als die Schraube, dadurch war der Flansch auf dem Zapfen nicht zentriert.
Folglich hat sich der Quertäger in einer Richtung leicht verkanntet, um 180 Grad gedreht hat es gepasst.

Grüße.... Karsten

177

Samstag, 16. November 2019, 10:29

Hallo Uwe

auch die Schraubendreher waren bei mir exact die gleichen


bei mir wurde der richtige Schraubendreher (2mm) geliefert. Warum man diesen laut Anleitung 13 nun aber für die CM-Schrauben zur Befestigung der Reserveradmulde verwenden sollte, ist mir schleierhaft. Bei der Gelegenheit musste ich auch feststellen, dass der Unterboden im Bereich der Mulde leicht verbogen war. Das konnte ich aber per Hand richten.

Vile Grüße Hinrich

178

Samstag, 16. November 2019, 12:18

Bei mir ist noch nichts angekommen....gibts einen Trick das man die Sendung angekündigt bekommt?

179

Samstag, 16. November 2019, 15:19

Hallo Stephan,
Bei mir ist noch nichts angekommen....gibts einen Trick das man die Sendung angekündigt bekommt?

Lies mal den Beitrag 110 auf Seite 4. Da hat Uwe beschrieben, wie das geht. Eine Packstation hierzu ist nicht nötig.

Viele Grüße Hinrich

180

Samstag, 16. November 2019, 16:18

hallo , zuerst muss ich mich Korrigieren ... was den Schraubendreher angeht ... der mit Heft 13 war ja schon der 3te Schraubendreher .. und ja, da hatte Karsten recht .. das ist ein PH00 die ersten beiden waren PH0 ...

und das mit der Sendungs-Ankündigung, ja über eine Anmeldung bei der DHL App kannste alle DHL Sendungen beobachten da die schon bei der Sendungs-Anmeldung bei DHL in deiner App angekündigt werden. Gibt es übrigends auch bei DPD ( da sogar mit Verortung des Zustellfahrzeugs) und anderen Paketdiensten.
Allerdings funktioniert das wirklich nur wenn die Lieferung mit dem jeweiligen Dienst als Paket/Päckchen verschickt wird. die Lieferung mit 8-11 wurde leider nicht als Päckchen sondern als Warensendung im großen DinA4 Umschlag geschickt, da hatte ich keine Ankündigung erhalten.

Gruß Uwe

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

BigBlock

Legende: Administratoren, Moderatoren

Werbung