Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 276

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 6. Oktober 2019, 18:46

Tolle Arbeit, sieht täuschend echt aus.
Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72
Im Bau Heller Soleil Royal
Im Bau Imai Napoleon

Im Bau Diorama ^Das geheime Labor^

32

Dienstag, 8. Oktober 2019, 13:39

Moin zusammen

Danke Rainer . So soll es sein ;)


Weiter geht es mit den Fenstern. Die Maße von den Fenstern hab ich vorgezeichnet und endsprechend dünne Holzleisten genommen





Die Fensterrahmen habe die gleiche Farbe wie Bob´s Bücherkiste bekommen , Die Fenster sind weiß und natürlich etwas gealtert . Die Scheiben sind aus Plastikfolie


Als Deko hab ich dann mal einen Blumentopf ins Fenster gestellt ^^










fehlen noch das zweite Fenster und die Fensterläden ….

Heiko

33

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 06:59

Moin Heiko,

Saubere Arbeit das Ganze, sieht wirklich klasse aus. :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

34

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 18:08

vielen Dank Bernd :)

freut mich wenn es dir gefällt ^^

Heiko

35

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 14:50

Moin zusammen

weiter geht es mit dem zweitem Fenster und den Fensterläden
die Rahmen und die Lamellen sind aus Balsaholz geschnitten





und das ganze grau Grundiert


das zweite Fenster wurde eingebaut





und anschließend die Fensterläden mit einigen alten Beschlagteilen aus der Grabbelkiste an der Hauswand befestigt





nach einigem Suchen und überlegen hab ich auch noch passende Vorhänge gefunden . Die Metallteile wurden alle leicht angerostet


hab dafür Reste von alten vorgedruckten Segelstoff genommen

und damit ist die Fassade der 1 Etage auch schon fast fertig ^^



Heiko

keramh

Moderator

Beiträge: 11 000

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

36

Freitag, 11. Oktober 2019, 07:48

moin,

Ach wenn alles recht grob für diesen Maßstab erscheint, gefällt mir die Hausfront sehr gut.

Übrigens der Herr mit Hut dürfte Thomas Edison sein, war ein enger Freund von Henry Ford.

37

Freitag, 11. Oktober 2019, 14:49

Moin Marek

Freut mich wenn es dir gefällt . Nur was meinst du mit grob . ?(
Da die Figur hat die selbe Körperhaltung wie das Bild hat wist mit deiner Vermutung wohl recht haben .Das ist Thomas .Na auf jeden Fall hat der der Fahrer mit Thomas und Henry zwei gut Berater bei seinem Motorschaden :D

Heiko

keramh

Moderator

Beiträge: 11 000

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

38

Freitag, 11. Oktober 2019, 17:53

moin,

Ich weiß nicht wie ich es schreiben sollte.
Mit grob meinte ich die verwendeten Materialien welche von der Struktur her nicht so zu Maßstab passen.
Und teilweise die Kanten Fugen usw. z.B. beim Putz sieht im Modell nach 2 bis 3 mm aus was im Original ja über 5 cm währen.
Ich denke aber das das auf Fotos viel stärker rüber kommt.

39

Freitag, 11. Oktober 2019, 20:56

Moin Marek

auf den Bildern wirkt der Putz wirklich etwas Dick dabei ist er mal gerade 1 mm dünn na ja ok wenn man es genau nimmt währe das auch noch zu Dick .
Dünner hab ich es leider nicht hinbekommen .

Heiko

40

Sonntag, 13. Oktober 2019, 14:04

Moin zusammen


weiter geht es. Wieder mal erst den Rahmen für die Seitenteil vorbereitet ….



daneben hab ich noch ein paar stärkere Leisten verklebt und mit Gips ausgegossen ,für die späteren Kantstein der Straße .


Um mehr Stabilität zu bekommen hab ich nach dem aushärten wie schon im EG die Gipsplatten auf die Modellbauplatten mit Leim vergeklebt .


wenn man die Gipsplatten umdreht sieht man das die Wände schon eine schöne Struktur haben . Liegt daran das die Trittschalldämmung nicht glatt sondern porös ist . Leider ist das Bild nicht besonders scharf geworden . Macht sich aber als Hauswand sehr gut aus


nach dem zusammensetzen der 1 Etage hab ich auch gleich mit dem Dachstuhl begonnen








so weit so gut . Das Dach kann gedeckt werden :rolleyes:



Heiko

41

Sonntag, 13. Oktober 2019, 15:47

Richtig urig, die Hütte :D

Mir gefällt´s :ok: :respekt: :dafür:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger

Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

42

Montag, 14. Oktober 2019, 10:02

Moin Marc

Freut mich wenn es auch dir gefällt. ^^

Heiko

43

Samstag, 19. Oktober 2019, 10:44

Moin zusammen
Es ist Herbst und es wird Zeit das Dach zu decken . Die Schindeln fürs Dach hab ich aus den enden von Rührstäbchen gemacht


Haben eine Länge von 1,5 cm . Mit dem Plankenschneider ging das auch relativ schnell die Enden abzuschneiden


Massenproduktion


um das Malen zu vereinfachen hab ich dann die Schindeln auf beidseitiges Klebeband geklebt und angemalt


Ziegelrot und etwas Patina


und nach dem Trocknen rauf aufs Dach.


Beim Dachdecken kam mir allerdings der Gedanke das ein Dach ohne Schornstein doch ziemlich langweilig aussieht . Also musste ein Schornstein her .Damit die Ziegelsteine nicht zu neu aussehen hab ich alle Kanten und Ecken mit der Feile angeschliffen. Immer so 10 bis 12 Stück . Die dann verarbeitet und dann wieder 10 bis 12 Stück. So konnten die ersten Steine trocknen und der Schornstein nahm relativ schnell Form an


nun passte aber die Farbe der Schindel nicht mehr .Viel zu Rot , viel zu " neu ". :du: Gefiel mir gar nicht. Die Lösung war eine Mischung von Ziegelrot und Hautfarbe


Schornstein noch ohne Verfugung mit noch nicht ganz neu gestrichenem Dach





Schornstein mit Verfugung





anschließend hat der Schornstein noch eine Abdeckung bekommen und zwei Abzüge




und natürlich ein Einfassung aus Alu ..





anschließend konnte ich das Dach zu ende Decken bemalen und altern










Fehlt also noch die Regenrinne und ein paar Kleinigkeiten .

Heiko

keramh

Moderator

Beiträge: 11 000

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

44

Samstag, 19. Oktober 2019, 19:48

moin,

sorry wenn ich das so krass schreibe aber das Dach macht Dein gelungenes Gebäude kaputt, es ist einfach alles zu viel.
Die Farbe, das Moos das passt alles so nicht. Am wesentlichsten fällt aber die Verlegung der Dachsteine auf.
Schau Dir mal Bieberschwanzdächer an, so wie bei Dir würde das Wasser einfach durchlaufen.
Auf alten Häusern findet man meistens eine Doppeldeckung (Kronendeckung).



Und wenn es eine Einfachdeckung sein soll müssen die Fugen soweit von der 3. Reihe überdeckt sein, das kein Wasser durchlaufen kann.
Bei Dir liegen die Ziegel teilweise sogar Fuge auf Fuge.


45

Sonntag, 20. Oktober 2019, 09:15

Moin Marec
Ich Denke nicht das das Dach den Eindruck des Gebäudes kaputt macht nur weil der Dachdecker ein kleinen Fehler gemacht hat .Ok . Beim Moos hab ich vielleicht etwas übertrieben aber die Natur ist vielseitig .

Zum vergleich .Marcel Ackle hat in seinem Buch "Vom Leben gezeichnet "übrigens eins seiner Dächer so gedeckt


Quelle Marcel Ackle Buch "vom Leben gezeichnet "




auf jeden Fall kann er die Dachsteine besser altern als ich

Heiko

46

Sonntag, 20. Oktober 2019, 15:22

Hallo Heiko
Der Dachdecker hat keinen Fehler gemacht. Einfachdeckung mit Spließen ( bei Wiki nachzulesen ). Meine Mutter hat 1944 noch Spließe angefertigt ,ob für Reparatur oder Neubau :nixweis: ,jedenfalls bei Landsberg/ Warthe. Die Bauart ist wohl außer Mode Geraten.
Gruß Ronald

47

Montag, 21. Oktober 2019, 10:33

Moin zusammen

Danke Ronald für den Beitrag . Ob sich bei mir nun ein Fehler eingeschlichen hat oder nicht , auf jeden Fall sind wir alle jetzt ein bißchen schlauer :thumbsup:

Heiko

Beiträge: 276

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

48

Montag, 21. Oktober 2019, 11:24

Ich stehe auf Moos :thumbsup:
Und wenn am Ende das Gesamtbild passt ist doch alles gut.
Denn wenn ich mir Dein Dio mit dem Bully so ansehe, mache ich mir da keine großen Sorgen.
Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72
Im Bau Heller Soleil Royal
Im Bau Imai Napoleon

Im Bau Diorama ^Das geheime Labor^

49

Gestern, 11:46

Moin zusammen

Danke Rainer . Wir werden sehen was am Ende herauskommt . Bin selber gespant was mir noch nebenbei so einfällt.


Bevor ich mich der Dachrinne widme habe ich erst mal den Bereich vor dem Laden verschönt .









und so mal in der Totale ..



Heiko

50

Gestern, 14:43

Topp gepflastert :thumbsup:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Citroen Fourgon 1:24

Werbung