Sie sind nicht angemeldet.

Baubericht: VW T1Samba Camper

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 668

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

211

Montag, 14. Oktober 2019, 16:08

...es gibt doch schon eine offizielle Anleitung:

Offizielles Bautagebuch Samba-Bus Lieferung 10 Bauphasen 89-99...


Moin Moin,
Andreas hat den Bulli so zusammen gebaut wie er meint, daß das muss und nicht nach der Anleitung.

Ohne Anleitung baue ich nichts. Nachher mach ich was kaputt weil ich es nicht nach Anleitung gebaut habe.
Dann bekomme ich keine Ersatzlieferung.
Denen von MS DeAgo traue ich alles zu.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

212

Montag, 14. Oktober 2019, 18:58

Hallo Rainer,

Recht hast Du!. Der Verfasser des Bautagebuchs schreibt ja selbst, dass es sich nicht um eine Bauianleitung handelt.

Viele Grüße Hinrich

Beiträge: 279

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

213

Montag, 14. Oktober 2019, 22:33

Hallo Rainer,

die Bauanleitung auf Englisch ist da.

https://www.model-space.com/media/wysiwy…per_Pack_10.pdf


Gruß Uli.

214

Dienstag, 15. Oktober 2019, 07:46

Hi,
danke

Abgebucht Check :ok: , Lieferungs unterwegs Check :ok: , Bauanleitung (engl.) eingestellt Check :ok:

Komischerweise ist das offizielle Bautagebuch Paket 10 verschwunden :(


Gruß
Rüdiger

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 668

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

215

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 17:19

Moin Moin,

Nach knapp 11 Wochen ist jetzt das 10te Paket angekommen.
Die deutsch Anleitung ist natürlich noch nicht frei geschaltet.
Eigentlich hätte diesen Monat das 12te und letzte Paket kommen sollen.
Aber so ist das nun mal.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

216

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 17:36

Hallo Rainer. :wink:

11 Wochen sind tatsächlich eine lange Zeit. Aber dafür hast Du jetzt den Tisch voller schöner Sachen und kannst ein zwei Tage lang Schrauben ohne Ende.
Ich habe auf meine 7. VW Käfer Lieferung auch warten müssen. Aber bei mir ist es nur eine Woche. Der Witz ist, das die folgenden Lieferungen auch so
spät kommen werden. Ja, wenn man sich in den Fängen von DeAgo befindet, muß man mit allem rechnen. Nur mit nichts Gutem.

Viele Grüße Bernd. :prost:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 668

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

217

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 17:45

... und kannst ein zwei Tage lang Schrauben ohne Ende..... :prost:


Und dann wieder 11 Wochen warten? Steht das im richtigen Verhältnis? :prost:

edit:
Nee bestimmt nur 10 Wochen. Weil in dem 11ten Paket sind nur 10 Bauphasen.
In dem 10ten sind 11 und in dem 12ten Paket sind wieder 11 Pauphasen.
Dann warten wir noch einmal 11 Wochen.
Das heißt 11 kommt zu Weihnachten und 12 zu Ostern. Ungefähr.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

218

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19:11

Hallo Rainer. :wink:

Hahaha. Da bin ich ja mit dem Käfer eher fertig als Du mit dem Bulli. ;)

Viele Grüße Bernd. :thumbsup:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 668

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

219

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 20:27

Hallo Bernd,

Bei dem Käfer war ich auch ganz kurz am überlegen den zu abonnieren. Aber nur ganz kurz.
Da haben mich dann doch meine Erfahrungen mit DeAgo von abgehalten.
Dann kam die Überlegung den Komplettbausatz für etwas mehr als die Hälfte zu kaufen.
Der wird ja schon mehrfach angeboten.
Da habe ich mich aber noch nicht schlau gemacht wie da die Qualität und Ausstattung ist.

Mal abwarten was die Zukunft so bringt. Aber Abobausatz nie wieder.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

220

Freitag, 18. Oktober 2019, 05:45

Hallo Rainer. :wink:

Ich habe meine Erfahrungen mit DeAgo auch schon hinter mir. Ich hatte gleich Zirkus mit dem ersten Wagen, den ich 2015 bei DeAgo abonnierte.
Am Anfang lief alles gut, aber nach dem ersten viertel gings los. Die Ausgaben kamen immer später. Dann kam damals noch ein Poststreik dazu.
Aber munter abgebucht haben die Leute immer. Dann konnte ich auf Kioskbestellungen umschalten und ich war den Ärger los. Aber wenn man
seine Fahrzeuge nicht am Kiosk erhalten kann, und sich wieder auf ein Abo einlassen muß, wird's schwierig.
Bei dem Käfer hättest Du wahrscheinlich, so wie viele andere auch, Deine Probleme bekommen. Er ist sehr bruchanfällig und teilweise filigran.
Wenn die anderen nicht auf die Fehler hingewiesen hätten, hätte ich den Wagen sicher auch schon an die Wand geschmissen. So aber konnte ich
die bisherigen Klippen umschiffen und habe bis jetzt keine Nennenswerte Probleme bekommen. Die aktuelle 7. Lieferung ist auf dem Weg zu mir.
Die nächste, die 8. wird wieder kriminell. Dort kommt das erste Haubenscharnier und viel Karosserieteile, die man mit Samthandschuhen anfassen
muß. Der Wagen ist von 2012/13 und es stecken noch jede Menge Kinderkrankheiten in ihm. Die bei den heutigen Modellen nicht mehr vorkommen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

Werbung