Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 8. Oktober 2019, 17:52

Uss Princeton 1:1250 Hobby Boss

Halli Hallo an Alle

Ich zeige euch heute meine USS Princeton von Hobby Boss in 1:1250. Ursprünglich wollte ich nur eine neue Methode zur Darstellung von Wasser ausprobieren (Epoxydharz) und daraus ist dann dieses kleine Diorama entstanden. Die Verwendung von Epoxydharz bei Wasserlinienmodellen werde ich so wahrscheinlich nicht mehr machen, da ich keinen Mehrwert zu meiner üblichen Methode sehe (Acrylgel von VAllejo).

Das Schiff steht in einer kleinen Vitrine von Trumpeter. Die Palmen stammen von Aliexpress die Reeling von Toms Modelworks sowie die Takelung von Modellbaukasten (1/700) Ansonsten wurde OOB gebaut bis auf die zwei Antennen über der Brücke. Den Bausatz finde ich sehr gut die Passgenauigkeit finde ich optimal. Die Decals sind etwas schwierig anzubringen. Bemalt wurde die Princeton mit einer Airbrush und Farben von VAllejo. Die sehr dezenten Alterungseffekt wurden mit Pigmenten von Tamia durchgeführt. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Viel Spass mit den Bildern

LG Manuel

20191008_164411.jpg
20191008_164411.jpg

20191008_164430.jpg

20191008_164440.jpg
»MJuan« hat folgende Datei angehängt:

Beiträge: 357

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Oktober 2019, 00:12

Hallo Manuel,

mir gefällt dein kleines Schiffchen und die Szene sehr gut. Das Makro ist zwar an manchen Stellen unerbittlich aber live sieht man die kleinen Fehler nicht, nur den Radarmast hättest du noch etwas besser versäubern können, da fällt die Naht noch ganz schön auf.

Wie klebt man überhaupt so einen kleine Reeling an, die ist doch keinen mm hoch?

Gruß Knut

3

Samstag, 12. Oktober 2019, 09:25

Hallo gerade noch einmal selbst reingeschaut die Markos sind wirklich undankbar. Habe gerade hinten einen Fehler an der Reeling entdeckt den ich in Live noch nicht einmal gesehen habe. :lol: Reeling ankleben ist in diesem Maßstab ein enormes Geduldspiel habe ca. 1/3 des verbauten Materials wegschmeißen müssen weil ich es ständig verbogen habe sodass es nicht mehr reparierbar war.

LG Manuel

Werbung