Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 375

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

3 871

Samstag, 5. Oktober 2019, 11:46

sSilberlot in Form einer Paste? Ich wußte nicht das es sowas gibt , werde das mal googeln :wink:

3 872

Sonntag, 6. Oktober 2019, 05:04

sSilberlot in Form einer Paste? Ich wußte nicht das es sowas gibt , werde das mal googeln :wink:
Dann versuch es mal mit Fitting-Lötpaste. Diese machst du warm bis sie metallisch wird. Nach Bedarf noch etwas Radiolot dabei und gut.

Beiträge: 2 375

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

3 873

Sonntag, 6. Oktober 2019, 10:11

Habs schon gegoogelt, das werde ich mir mal zulegen, danke für den Tip :ok:

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 769

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 874

Sonntag, 6. Oktober 2019, 11:10

Fortsetzung: Leitblöcke für das Vormarsfall, Außenklüverfall etc.
Um die Motivation aufrecht zu erhalten, nehme ich mir die Anfertigung bestimmter Ausrüstungsteile immer abschnittsweise vor. Das macht die Sache überschaubarer, mit einem Etappenziel. So habe ich mir beispielsweise zu den Leitblöcke den Bereich zwischen der 3. und 4. Stückpforte vorgenommen. Dazu recherchierte ich die Details in den mir zur Verfügung stehenden Quellen und stellte die Teile her, begleitet von Bildern zur Dokumentation und auch als Erfolgskontrolle. Auf den Makros sieht man sehr gut, was eventuell noch verbesserungswürdig ist.
Dementsprechend waren für Backbord (4 Leitblöcke) und für Steuerbord (3 Leitblöcke) drei verschiedene Blöckgrößen mit Beschlägen und Augbolzen anzufertigen. In diesem Zusammenhang mussten auch noch die notwendigen Belegstellen hergestellt werden. Die Herstellung der Belegnagelhalter aus Messingfeinguss habe ich bereits an anderer Stelle beschrieben, ebenso auch die Anfertigung der Belegnägel (7 mm lang, ø 0,6 / 0,8 mm).


Im konkreten Fall wurde insofern wieder ein kleiner Abschnitt soweit erledigt. Für dieses Bild habe ich zwei Leitblöcke provisorisch mit einem Tau versehen. Die Blöcke werden aber erst später im Zuge der Takelarbeiten final eingehängt.


Weitere Leitblöcke für die Schanzkleider folgen.
Bis demnächst …

Beiträge: 475

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

3 876

Sonntag, 6. Oktober 2019, 17:01

Hallo Johann
Da ich ja weiß welche Größe dein Modell in etwa hat muß ich immer wieder Bewundern was für Filigrane Arbeit du so Leistest.
Bin immer wieder Fasziniert und kann mich garnicht sattsehen .
Bis dann
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE




Fertig : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Im Bau : Astrolabe

3 877

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 15:57

Servus!

Großes Kino, einfach nur Respekt!

Hofi

Beiträge: 129

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

3 878

Freitag, 11. Oktober 2019, 13:40

Also ich schaue ja auch sehr gerne hier rein, gibt immer wieder was zum staunen und bewundern. Einfach fantastisch-filigrane Modellbaukunst.
Und danke für den Tipp mit der Silberlotpaste, werd ich mal ausprobieren.

Werbung