Sie sind nicht angemeldet.

Sonstiges: 3D Druck

  • »bechti47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Realname: Christian

Wohnort: Hildesheim

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. September 2019, 12:28

3D Druck

Hallo Forum
Ich weiß nicht ob ich in diesem Bereich mit dem Thema 3D Druck richtig bin, aber der Admin wird bestimmt darauf achten.
Meine Frage zu dem Thema ist erst einmal algemeiner Natur.
Gibt es in diesem Forum schon jemanden der sich mit Resin 3D Druck beschäftigt hat und von seinen Erfahrungen Berichten möchte?
Ich für meinen Teil werde mich demnächst intensiver damit auseinandersetzen.
Im Bereich 1/87 ist es zwar schon schwierig aber ich habe im Web viele Beispiele gefunden.


Mal sehen wie die Resonanz auf diesen Beitrag hier ausfällt.


Viele Grüße :wink:
Christian


2

Mittwoch, 25. September 2019, 16:09

Hallo Christian
Es gibt definitiv mehrere Leute die mit unterschiedlichen Verfahren und Geräten 3D-Druck betreiben. Für Militär fällt mir Lynhartt ein . Im Schiffbau und Auto /LKW :idee: ,auch Flugzeug sind auch Leute unterwegs. In Technologien oder so :pfeif: gibt es definitiv auch was . Etwas abwarten oder die Suche bemühen.
Gruß Ronald

Beiträge: 151

Realname: Ronny

Wohnort: Weilmünster

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. September 2019, 22:00

Hallo bechti,

ich habe einen anycubic photon, und bin ganz zufrieden mit dem Gerät. Macht das was er soll und bisher hat auch fast alles geklappt was ich drucken wollte. Ich drucke meine Modell in 1/72 und dafür sind die resin drucker einfach Top! Welchen hast du oder willst du dir zulegen?
Mfg
Mein Panzer Modellbau Blog => https://lynhartt.blogspot.de/

  • »bechti47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Realname: Christian

Wohnort: Hildesheim

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. September 2019, 12:23

Meinungen sammeln

Hallo zusammen,
Danke erst einmal.
Der Anycubic Photon ist auch mein Favorit.
Günstig und trotzdem gute Beurteilungen. Die Detaillierung deiner Flak hat mich überzeugt.


Der Unterschied zu 1/87 ist ja nicht mehr groß, also denke ich, dass alles was mir so vorschwebt auch machbar sein wird.


Für mich ist halt erst einmal wichtig, dass ich Meinungen von Usern sammeln kann die mit 3D Druck schon Erfahrungen gemacht haben.


Viele Grüße
Christian

5

Donnerstag, 26. September 2019, 13:32

Servus

auch ich habe einen Photon.
Bin sehr zufrieden mit der Auflösung. Bisher habe ich Teile für mein Geschütz in 1:12 gedruckt, es soll aber auch ein ganzer Lazarettzug in 1/87 gedruckt werden.
Bisher konnte ich Teile bis zu 0,3mm Wandstärke drucken, das ist meine Erachtens schon die Grenze, da muß man schon sehr aufpassen wiedie Teile Plaziert werden und wo die Stüzen sind.
Das leidige Problem ist nur das Waschen und Härten der Teile, bei ungleichmäßiger Nachhärtung (Einseitiger UV Lichteinfall) verziehen sich die Teile.
LG aus Wien

Fritz

Beiträge: 151

Realname: Ronny

Wohnort: Weilmünster

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. September 2019, 14:08

japp das kann ich nur bestätigen, ich lasse meine teile so 2-3 tage lang liegen damit es genug zeit hat auszuhärten.
Also es hängt auch davon ab was du drucken möchtest, wenn du eine z.b. Mauer für ein Dio drucken willst ist das ok, denn die ist ja nicht so fein. Aber ich hatte versucht ein Fahrrad mit speichen zu drucken in 1/72 das wurde nichts da die Speichen zu filigran waren. Die reifen wiederum funktierten aber eben ohne speichen. Hier mal ein Bild.


Als Software nutze ich Wings3D ist komplett Freeware und für Lowpoly Modell föllig ausreichent. Momentan spiele ich mit Blender herrum, da es in der ver.2.8 komplett überarbeitet wurde und die Bedienung vereinfacht wurde. In naher zukunft werde ich wohl umsteigen.

Was möchtest du denn drucken wenn man ma fragen darf?
MfG
Mein Panzer Modellbau Blog => https://lynhartt.blogspot.de/

  • »bechti47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Realname: Christian

Wohnort: Hildesheim

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. September 2019, 17:41

3D Modelle

Hallo zusammen
@ Puch500dl, Danke für deine Hinweise und Infos zu dem Thema.Das habe ich gesucht

@ Lynhartt, ich möcht eigentlich alles ausprobieren was so zum 1/87 Maßstab passt, vorzugsweise EDW und die Dio's dazu
Deine Flak und das Fahrrad sind tolle Beispiele was machbar ist.

Ich werde in den nächsten Wochen ein paar 3D Modelle erstellen.
Gibt es jemanden der diese für mich Drucken würde? Als Kaufentscheidung für den Photon würde mir das sehr helfen.

In diesem zusammenhang suche ich Baupläne von EDW Fahrzeugen aller Art, wo kann ich so etwas finden?
Meine Suche im WEB hat bisher keine zufriedenstellenden Ergebnisse gebracht.

Viele Grüße
Christian




Beiträge: 151

Realname: Ronny

Wohnort: Weilmünster

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. September 2019, 20:01

Sorry für meine unwissenheit, aber was sind EDW Fahrezeuge?
Mein Panzer Modellbau Blog => https://lynhartt.blogspot.de/

9

Montag, 30. September 2019, 20:55

Das könnte für "Ehemalige Deutsche Wehrmacht" stehen. Warum und wieso man das so nennt, hab ich auch nie verstanden. Gibt ja auch keine Ehemalige Rote Armee...
Keep calm, I´m a Squaddie!

  • »bechti47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Realname: Christian

Wohnort: Hildesheim

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. Oktober 2019, 12:18

EDW

Hallo
Eine Deutsche Wehrmacht gibt es nicht mehr, diese wurde mit Kriegsende aufgelöst, deshalb "ehemalige".
Die rote Armee hingegen wurde nie offiziell aufgelöst, auch wenn häufig von der Sowjetarmee die Rede ist.
Sowjetarmee war die offizielle Bezeichnung für den Großteil der Streitkräfte der Sowjetunion von 1946 bis 1991. Bis 1946 hieß sie Rote Armee.

Der aktuelle Sprachgebrauch ist "Armee der Russischen Föderation"



Grüße
Christian

Werbung