Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 11. August 2019, 11:38

Moin Mirko,

wieder schöne Fortschritte die Du zeigst!

Hab mal wieder eine Frage. Wenn der Diesel zwecks Tauchens abgeschaltet wurde. Ist doch bestimmt die E-Maschine vom Diesel entkuppelt worden. Ging das automatisch oder mußte da erst einer Hand anlegen und eine Verbindung lösen?
Ja, die Diesel- und E-Maschinen konnten/mussten von Hand auf die Welle gekuppelt werden. Bei Diesel-Fahrt diente die E-Mascine als Generator zum Akku laden. War der voll, wurde die E-Maschine ausgekuppelt. Beim Tauchen wurde dann der Diesel aus- und die e-Maschine eingekuppelt.
Im Film "Das Boot" gibt es eine Szene beim Alarmtauchen, als Obermaschinist Johann (Das Gespenst) laut "Auskuppeln" ruft.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


62

Sonntag, 11. August 2019, 14:19

Danke Ingo für die Info!


so und weiter geht´s mit dem Zusammenkleben

63

Sonntag, 11. August 2019, 15:52

Schöner Größenvergleich mit der Minifarbdose.
Wirst Du die Gerätschaften noch altern?
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

64

Sonntag, 11. August 2019, 15:59




So habe gerade einen Torpedo zusammengeklebt. Da ich Ihn nicht bemalt hatte dachte ich das wird ein Kinderspiel. Ja, genau von wegen Pustekuchen. Die Schrauben verwerten sich und wollten nicht in die Ruderanlage. Also Ruderanlage innen abschleifen. Dann wollte ich den Torpedo in das Torpedorohr reinschieben. Nix da. Abschleifen bitte.
So langsam kommt es mir vor das nach dem Abschleifen nix mehr vom Torpedo übrig sein wird.
Hat da jemand Erfahrung?
Gruß Mirko

65

Sonntag, 11. August 2019, 17:28

Hallo Ray,

nee altern werde ich die Teile nicht. Den Bootskörper schon

Gruß Mirko :wink:

66

Montag, 12. August 2019, 21:23

So der Hecktorpedoraum ist nun fertig

67

Dienstag, 13. August 2019, 00:18

Moin Mirko,

da gibt es nichts zu meckern, das sieht richtig gut aus!

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


68

Dienstag, 10. September 2019, 01:24

Hallo Leute,

So, mal wieder was von meiner U-552.
Leider ist die Front der Offizierskojen im Trumpeterbausatz nicht vorhanden.
Auch der Klapptisch der einsam und verlassen in der Nähe der Toilette dargestellt und verbaut werden sollte ist falsch und zu groß dargestellt.
Die Kojen und Trennwände habe ich aus einem Plastikschild gefertigt.
Die Trennwände stehen noch etwas schief ,da ich noch nichts verklebt habe. Auch die fehlenden Schränke fertige ich noch an.

Die oberen Kojen werde ich nicht darstellen sonst sieht man nix mehr von dem Raum.










Gruß Mirko

69

Montag, 16. September 2019, 22:03

So mal wieder was vom U-Boot.


Die Tische Kojen und Schränke habe ich aus Verkehrsschildern aus Plastik hergestellt.
Diese haben eine Stärke von ca. 1mm und lassen sich gut verarbeiten gibt es in jedem guten Baumarkt.


Die Tische werden noch verfeinert.













Werbung