Sie sind nicht angemeldet.

211

Donnerstag, 12. September 2019, 14:58

Die Heckscheibe
Heute habe ich die neu angefertigte Plexiglasscheibe eingebaut. Zuerst an vier Punkten mit etwas Sekundenkleber fixiert. Dann rundherum mit dem Pinsel den Tesa-Kleber in der Rahmeninnenseite aufgetragen. Dazu habe ich wie immer ein paar Fotos gemacht. Leider ließ sich die Scheibe aber nicht so gut fotografieren. Hier ein paar leidliche Versuche:









Bis demnächst,
Euer Günter

212

Freitag, 13. September 2019, 16:16

Liebe Modellbaufreunde,
es geht weiter mit der Frontscheibe. Wie schon bei den Scheinwerfergläsern habe ich hilfsweise mit Abklebebänder die Scheibe klappbar befestigt. Die Ränder wurden dann wieder mit dem Kleber von Tesa bestrichen und die Scheibe in die endgültige Position zugeklappt. Anschließend wurde unter leichtem Druck mit ein paar Klebestreifen fixiert. Sicherheitshalber kam von Innen noch etwas Kleber entlang der Fuge.
Bei der Gelegenheit sind dann auch die Seitenscheiben eingeklebt worden. Dies ging recht unproblematisch vonstatten, da sie einfach nur in dem vorgegebenen Rahmen einzukleben waren.
Nun sollte alles reichlich Zeit zum Trocknen haben. Danach geht es dann weiter mit den Rückleuchten.









Bis dahin,
Euer Günter

213

Montag, 16. September 2019, 19:09

Hallo Klebegemeinde,
hier ein kleines Update am Montag. Die Reflektoren der Rückleuchten sind mit Liquid Chrom von Molotow ausgepinselt worden. Die Gläser mit Tesa-Kleber befestigt. Und so schaut es aus:







Bis dahin,
Euer Günter

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung