Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 10. August 2019, 22:06

1949 Mercury Sedan von AMT

Guten Abend Zusammen :wink:

Hier mein neues Projekt



Hoffe es finden sich Interessierte Modeller :thumbsup:

Erste Bilder folgen zeitnah :ok:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

2

Sonntag, 11. August 2019, 20:31


Hoffe es finden sich Interessierte Modeller :thumbsup:


Ich bin interessiert.
Diesen Bausatz habe ich natürlich auch, ist leider eine Fata-Morgana.
Hat auf den ersten Blick gute feine Details, aber auch Problemstellen.
Da muss man erst mal vieles trocken anpassen, Teile (Feuerwand) ankleben um weiter zu schauen was dann wie passt.
Das Interieur habe ich auseinandergenommen, um es besser anzupassen. Die Kofferraumklappe hat Spalten wo keine sein sollten. Da würde ich besondere Sorgfalt walten lassen um die Haube perfekt anzupassen.

Aber ich muss erst mal nochmal genau schauen um zu wissen was wirklich wie ist.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

Beiträge: 1 028

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. August 2019, 20:01

Hallo Michi

Ich Ich Ich , schau zu ^^. Mal sehen was Dir da so alles einfällt .
Gruß Fredl

4

Montag, 12. August 2019, 20:20

Guten Abend Zusammen :wink:

na, einige Interessierte haben sich ja doch gefunden, werden ja vielleicht noch paar mehr :ok:

Habe die Tage die Teile des Motors vorbereitet, in dem ich die Bohrungen für Zündkerzen, Schläuche und Leitungen durchgeführt habe. :)

Heute dann noch grundiert:




Die Farbwahl hatte ich schon länger getroffen und mir von Zero Paint „Reseda Green“ anfertigen lassen, was dem damaligen Farbton sehr nahe kommt



Die Krümmerteile wurden auch zum Rosten bearbeitet, das wird sich nun langsam selbst verrosten



Das war‘s dann mal für heute ;)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

Beiträge: 280

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. August 2019, 20:30

Hallo Michi :wink:
Wenn du einen Baubericht startest, bin ich auf jeden fall dabei. Hast dir einen schicken Wagen dazu ausgesucht :ok:

Wirst du auch was verändern an dem Mercury??

Lg. Jay

6

Montag, 12. August 2019, 21:36

Hallo Jay :wink:

schön, dass Du auch dabei bist :thumbup:
Was ich daraus mache und ob ich was ändere, lass ich auf mich zukommen ;)

Bin ja Freund der Originale und nicht der großen Umbauten. :whistling:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

7

Dienstag, 13. August 2019, 19:57

Ich habe mal in die Schachtel meines Mercury reingeschaut.

Ganz so sehr eine Fata-Morgana ist der Bausatz nicht. Hatte ich verwechselt mit dem 51er Chevy.
Dennoch ist sehr zu empfehlen die Rear-Splash-Pan (hintere Stoßstangen-Halterung) gleich anzukleben und auch vorne unter die Motorraum-Seitenteile Plastik zu kleben, damit das Chassis überall sauber aufliegt und man "glatt" weiter arbeiten kann.
Bei meinem habe ich das Interieur auseinander genommen und gleich den Interieurboden auf das Chassis geklebt. Die hintere Sitzbank ließ ich aber dran. Das gibt zusätzlich mehr Stabilität.

Und ich würde empfehlen die Auflagefläche der Kofferraum-haube etwas größer zu machen.

Das muss man nicht genauso machen, könnte aber nicht schaden sich diese Vorgehensweise mal so durch den Kopf gehen zu lassen um selber die beste Methode für sich zu finden.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

8

Dienstag, 13. August 2019, 20:11

Hallo Zusammen :wink: ,

@ Automodellbauer; Danke für Deine Hinweise und Empfehlungen. Werde mal sehen ob bei meinem Bausatz ähnliche Themen anstehen und ggf. auf Dich zurückkommen ;)

Die Krümmerteile sind in den letzten 24 Stunden schön nachgerostet, seht selbst :ok:




Mehr soll es eh nicht sein ;(

Das 2‘te Bild sieht im Makro mehr aus, als es ist :)

Mehr kann ich heute nicht bieten :thumbup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

Ähnliche Themen

Werbung