Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 7. August 2019, 21:17

Revell 2017 Ford GT Road Car 1/24 easy-click system

2017 Ford GT


Mal was ganz einfaches aus 27 Teilen
Karosserie ist vorlackiert





Nach vielen Jahren wieder Aktiv

Robert & Heiko

2

Mittwoch, 7. August 2019, 21:46

:ok:
Coole Sache
Gruß Werner :ok:



Wahre Freundschaft bedeutet
nicht Unzertrennlichkeit, sondern getrennt,
sein zu können, ohne dass sich etwas ändert.

3

Donnerstag, 8. August 2019, 12:19

Ja, das ist ein schöner Snap-Kit. Vor dem Erscheinen der Rennversion von Revell bzw. jetzt des Tamiya-Bausatzes war das ja die einzige Möglichkeit, diesen Wagen zu bauen. Mit etwas Liebe und optimalerweise noch den Ätzteilen von Fredl (um die wabenförmigen Kühler geöffnet darzustellen) lässt sich daraus was machen. Wenn man ihn lackieren möchte, bleibt es einem aber nicht erspart, die beiden verklebten Karosserieteile zu trennen. Ansonsten wird man die hinteren "Tunnel" für die Luftdurchführung nicht gleichmäßig mit Farbe versehen können.
Wie ich sehe, sind auch bei Deinem Bausatz die Stahlachsen viel zu breit, die würde ich ggf. noch etwas kürzen. Gerade die Hinterräder stehen doch ziemlich raus.
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

Werbung