Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. August 2019, 18:44

Wie baut man moderne Gebäude?

Hallo,
ich habe großes Interesse an dem Thema Dioramas, ich habe mir viele Arbeiten hier bereits angeschaut und bin begeistert davon.

Allerdings blieb es bisher bei der Bewunderung dieses Handwerks. Ich würde nun aber gerne selbst solche kleinen Kunstwerke schaffen. Ich habe aber keinen Anhaltspunkt oder Idee wie man am besten mit solch einem Hobby anfangen könnte. Natürlich hab ich bereits eine Idee was ich gerne für ein Projekt verwirklichen möchte, aber ich habe einfach nicht das Know-how oder die Vorstellung was es dazu benötigt um es zu verwirklichen.Ich hoffe ihr könnt mir da etwas helfen. Mein Interesse gilt vor allem modernen Gebäuden Richtung Cyberpunk wie sie in Filmen wie Blade Runner zu sehen sind. Ich suche Fachbücher zu dem Thema, in der man als Neuling an die Hand genommen wird und in denen man die Basis lernt über die Methoden und Techniken um solch ein Projekt zu realisieren. Meine Recherchen zu dem Thema waren nicht sehr fruchtbar, ich hab leider keine Bücher gefunden die passend waren.


Im Anhang habe ich ein Bild hinzugefügt, das Motiv reizt mich sehr. Das Fahrzeug möchte ich gar nicht intrigieren und die Beleuchtung ist mir auch nicht so wichtig, ich möchte nur die Basics lernen als Fundament. Könnt ihr mir bitte eine Einschätzung geben über den Schwierigkeitsgrad und die Umsetzbarkeit meiner Vorlage für einen Neuling.

vielen dank im vorraus.
Tim
»Sparkley« hat folgendes Bild angehängt:
  • vvv.jpg
»Sparkley« hat folgende Datei angehängt:

2

Freitag, 2. August 2019, 19:57

Hallo Tim
Ne Größe ( Masstab) wär hilfreich . In den "Modellbahnmasstäben" gibst ne Menge brauchbares .
Gruß Ronald

3

Freitag, 2. August 2019, 20:38

Hallo Tim
Ne Größe ( Masstab) wär hilfreich . In den "Modellbahnmasstäben" gibst ne Menge brauchbares .
Gruß Ronald
Ich hab dabei an 1:144 gedacht, mir gefallen so aufbauten die man sich dekorativ auf einen Sockel stellen kann für die Vitrine.

Beiträge: 72

Realname: Manfred

Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. August 2019, 21:15

Also die Proportionen passen schonmal gar nicht. Auf der Straße fährt/schwebt kein Fahrzeug ;)

Ansonsten sehe ich beim bauen der Gebäude kein Problem. Also jetzt rein das bauen des Gebäudes ohne Beleuchtung,- weil da kenn ich mich nicht so wirklich aus.
Gerade diese "futuristischen" Gebäude, empfinde ich gegenüber "alten" Putz und Ziegelbauten, als recht pflegeleicht.
Vier Seitenteile zusammenkleben, Flachdach drauf und fertig.
Ok, war jetzt ein wenig spitz überzogen,- aber diese Bauart sollte leicht von der Hand gehen.
Schau dich hier einfach mal um. Hier wird man dir bestimmt helfen können.

Vorschlag,- plane mal dein Dio in Bezug auf Größe und Anzahl/Art der Gebäude, kurze Beschreibung wie das Szenario aussehen soll und dann stell das hier mal ein.
Da werden genug alten Hasen sein, die dich durch das Projekt führen.

Gruß Manfred

Beiträge: 839

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. August 2019, 21:51

Hallo Tim,

wie Manfred auch schon schrieb finde ich solch futuristische Gebäube auch recht einfach in der "Handhabung". Als Ausgangsmaterial sollte fast alles von Pappe, Holz bis hin zu Plastiksheet möglich sein.

Wie man so eine kleine "Szene" anfängt zu bauen, etc. kann man, denke ich, pauschal nicht sagen. Das Wichtigste am Anfang ist natürlich eine gründliche Planung des Ganzen (Abmessungen, was will ich darstellen, wie lässt sich das evtl. umsetzen, usw.).

Natürlich sollte auch klar sein, dass ein blutiger Anfänger nicht sofort das "perfekte Modell" bauen kann. Außerdem ist auch etwas an eigener Kreativität gefragt. Nicht nur bei der Idee der Szene, sondern auch bei der Umsetzung und bei den Arbeitstechniken.

Ich denke der beste Start in das Hobby könnte dir gelingen, wenn du dir aus der Modelleisenbahnabteilung einen kleinen Haus-Bausatz besorgst, einfach damit anfängst und versuchst eine kleine Szene zu erstellen. Als Grundwerkzeug sollte das übliche reichen. (Cutter, Seitenschneider, Kunststoffkleber, Schleifpapier oder Nagelfeilen bzw. Schlüsselfeilen, evtl. Pinsel und Farben für Lackierarbeiten) Speziellere Werkzeuge werden mit der Zeit ohnehin dazukommen.

Fachbücher: Ich habe davon zwar auch ein paar hier rumliegen, allerdings ist das eine wirklich für Leute die noch nie etwas mit Modellbau zu tun hatten und auch noch nie einen Baubericht gelesen haben. Und das andere - Dioramenbau - ist dann doch schon etwas für den erfahrerenen Modellbauer. Müssen es wirklich Bücher sein? Auf Youtube findest du mit Sicherheit einige Videos, wo sowas in die Richtung GEZEIGT wird. Ja, in den Videos siehst du gleich die Anwendung einer Methode. Es kann allerdings leicht sein, dass solche Videos gerne mal auf Englisch oder in einer anderen Fremdsprache sind. Aber das Bildmaterial ist ja evident.

Und zu deiner Vorlage: Im passendem Maßstab und ohne die ettlichen Details sicherlich für einen Anfänger mit etwas Geschick machbar. Wie bereits beschrieben, nicht zu große Erwartungen an das erste Projekt stellen. Ansonsten sind die Formen recht schlicht und zumeist rechteckig.

Wenn ich das Projekt angehen würde, dann wahrscheinlich so: Passende Grundplatte auslegen, Häuser aus Plastiksheet, Details aus Evergreenprofilen. Evtl. je nach Maßstab, Dekostücke (Fässer, Reifen, Stühle, Gerödel etc.) aus dem Zubehörmarkt.


PS: Eine kleine Vorstellung deinerseits im dafür vorgesehenen Bereich wäre super!



MfG Paul :wink:
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

6

Samstag, 3. August 2019, 08:51

Hallo,

Wenn Du das in 1:144 bauen möchtest, schau Dich mal bei den Modellbahnern um. Die japanische Spur N ist im Maßstab 1:150, der Größen Unterschied fällt nicht auf.

Gruß
Alex

7

Samstag, 3. August 2019, 18:16

Vielen dank für die vielen Antworten und Anregungen, ich werd mal etwas Filtern und dann wenn ich was vorzuzeigen habe oder weitere Fragen habe mich Melden.

8

Dienstag, 6. August 2019, 16:37

Ich kann nur Youtube empfehlen. Such mal nach den Youtubern: Black Magic Craft und Luke Towan. Die bauen auch Gebäude. Zwar nichts futuritisches aber die Handarbeit ist die gleiche und die Tipps sind unbezahlbar. Einziges Problem, sie sprechen Englisch. Falls es nur deutsch geht, bleibt noch Kunstmichi. Der ist bissl schräg, hat aber in seinem Videoverlauf auch den Bau eines Häuschens für seine Bahnanlage mit drin und alles sehr gut erklärt. Es gibt auch noch Marklinofsweden. Der Schwede macht deutsche Videos und erklärt auch den Hausbau sehr gut.

Wenn es um Landschaftsbau geht, sollte man noch Lukes APS und Real Terrain Hobbies erwähnen. Modellbau ist dann eher der Youtuber PLASMO und auch Night Shift und noch viele andere, die echt was drauf haben.

Werbung