Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 27. Juli 2019, 08:18

1966 Ford Galaxie Hardtop und Convertible

Hallo zusammen,

sorry, dass ich mich schon längere Zeit nicht mehr gemeldet habe. Aber private Turbulenzen haben viel Zeit in Anspruch genommen. Jetzt ist es aber wieder ruhiger, sodass ich euch meine beiden letzten Modelle vorstellen möchte.
Es ist der altbekannte 1966 Ford Galaxie von AMT.
Das Coupe wurde aus der Schachtel gebaut, lediglich ein Vinyldach habe ich dazugefügt.











Das Cabrio ist ein schon mal gebautes Annual, das mit einigen chirurgischen Eingriffen restauriert wurde.
















Gruß an alle,
Robert

Beiträge: 85

Realname: Manfred

Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Juli 2019, 08:38

Zwei schöne Schlitten haste da,- der eine wäre jetzt genau das richtige für dies Wetterchen.

Aber mal so unter uns Betschwestern,- eine weiße Strukturtapete ist kein Untergrund für Fotoaufnahmen.
Das spiegelt sich so in deinen Stoßstangen, das man meint du hättest da Tape rübergezogen :baeh:
Zumindest wirkt das sehr befremdlich,- aber wie gesagt, mit dem einen Schiff würde ich jetzt gerne ein paar Runden drehen. Hoffe du hast Liegesitze eingebaut :kuss: :D

3

Samstag, 27. Juli 2019, 11:10

Hallo Robert,

gefallen mir beide sehr gur. Das Cabrio sticht für mich wegen seiner Außenfarbe heraus. Zudem hast Du es geschafft, aus dem doch sehr rudimentären Interieur was zu machen. Das blaue Teppich-Flocking sei da nur als Beispiel genannt. :ok:
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

Beiträge: 303

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Juli 2019, 18:33

Hallo Robert :wink:
Mir gefallen beide sehr gut :ok: Wenn ich wählen müsste, würde ich das Coupe nehmen, aber nur weil mir die Karosserieform so gut gefällt. Beide Wagen sind Top gebaut und innen siehts auch sehr schick aus :thumbsup:

Lg. Jay

5

Sonntag, 28. Juli 2019, 12:17

Hallo Robert,
über die Vorstellung von Ford Galaxies hier im Forum freue ich mich immer. Das Bordeaux-Rot des Hardtops ist typisch für die Zeit in der zweiten Hälfte der 60er, ebenso das Vinyldach, das in dieser Zeit die "two-tone"-Lackierung früherer Baujahre abgelöst hat. Das Vinyldach wurde in gewohnter Qualität umgesetzt!
Mir persönlich gefallen die Fullsize-Cars jener Jahre ganz besonders in hellen Farben und Pastelltönen. Beim Convertible ist Dir das mit dem Hellblau gut gelungen, absolut passend und zeitgenössisch: das weiß/blaue Interior.
Vor Kurzem habe ich bei einem US-Car-Treffen hier am Ort ein 66er Galaxie Convertible gesehen. Das waren sehr große Autos, mit flächig-geraden Linien.
Gruß
Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

Beiträge: 8 822

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Juli 2019, 12:23

Zwei sehr schöne Schiffe Robert - gefallen mir sehr gut.
Das Cabrio ist durch die Farbwahl wunderschön :love:

7

Sonntag, 28. Juli 2019, 20:00

Zwei Schmuckstücke - da stimmt alles !! :)
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

8

Dienstag, 30. Juli 2019, 08:17

Hallo allerseits,

danke für die netten Worte, freut mich, dass euch die Autos gefallen.
Jetzt fehlt eigentlich noch der Station Wagon dazu. Den gibt´s tatsächlich aktuell bei einem Resin-Hersteller in den USA, der ist momentan aber noch unbezahlbar für mich. Mal warten, der wird schon noch günstiger, wenn der erste Run vorbei ist.

Gruß,
Robert

Ähnliche Themen

Werbung