Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »aquaflug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Realname: Jan Harms

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juli 2019, 09:32

Movin On Kenworth

Hallo liebe Kollegen ! Heute möchte ich Euch meine Version des Movin On Trucks vorstellen. In den 70er Jahren lief im Fernsehen die US Serie ,,Movin On " . In der Serie ging es um einen Trucker , der mit seinem Truck unterwegs einige Abenteuer erlebt hat. Darsteller war Tom Atkins.
Meinen Kenworth habe ich Kolobrigrün Metallic lackiert , dann die Decals aufgebracht und mit Acryl Glanz Klarlack versiegelt. Ein paar Modifikationen habe ich auch noch gemacht. Vorne an der Stoßstange wurde die Abschleppoese mit dem Bolzen versehen , die Kotflügel sind mit mit Mudflaps aus einem Stück Fahrradschlauch, an der rechten Seite des Rahmens habe ich einen kleinen Staukasten mit Tritt angebracht , sowie einen Haltegriff an der Schlafkabine. Auf dem Rahmen bei dem Halter der Anschlußleitungen für den Trailor sind ein paar Riffelbleche. Ich hoffe er gefällt Euch und bin gespannt auf Eure Kommentare. Grüße von Jan















Beiträge: 8 828

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juli 2019, 15:57

Sehr schöner LKW :ok: :ok: :ok:
Das Farbkonzept gefällt mir.

Ich mag diese Version besonders gerne. Einer der übersichtlich wenigen LKW in meinem "Lager".

3

Mittwoch, 10. Juli 2019, 21:03

Hallo,da werden Erinnerungen wach.Den hab ich vor 40 Jahren von meinem ersten Lehrlingslohn gekauft.Mein erster Truck und erstes grosses Modell.Natürlich nur gepinselt und was mir in erinnerung geblieben ist das die Decals sehr dünn und durchscheinend waren.Deiner sieht echt gut aus.Aber damals war ich echt stolz drauf.Schönen dank fürs zeigen und die kleine Zeitreise.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

4

Donnerstag, 11. Juli 2019, 06:25

Moin Jan,

Sehr schön sieht dein „Pruitt“ Truck aus Movin on aus, gefällt mir sehr gut. :ok: Ja und so ähnlich wie Rudi, geht es mir da auch, bei mir war es der dritte Truck, den ich gebaut hatte, Mitte der 1970iger.
Auch die Fernsehserie habe ich sehr gemocht, fand ich damals immer sehr spannend! Auch meinen Dank für das Zeigen und die Zeitreise.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 672

Realname: Detlef

Wohnort: Bremen,am schönen Weserdeich.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Juli 2019, 17:59

Hallo Jan.

Sehr Schick dein Kenny,war einer meiner Ersten LKW Modelle damals gewesen.

Leider gibt es ihn nicht mehr.

Von der Serie hab ich fast jede Folge gesehen,lief damals im Regionalprogramm,Norddeutsches Fernsehen.

Vielen Dank für das Zeigen.

Gruß Dedel :smilie: .

  • »aquaflug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Realname: Jan Harms

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Juli 2019, 19:41

Movin On

Hallo Freunde ! Danke für Eure tollen Antworten. Auch ich hatte jeder Folge entgegen gefiebert....... Das hat damals bei mir den Wunsch geweckt selber Trucker zu werden.....Aber durch verschiedene Umstände ist es nicht dazu gekommen. Und wenn man heutzutage sieht , was für ein Stress und Zeittruck für die braven Trucker herrscht... da kann ich nur sagen : Großen Respekt für alle !!!!!!!!!!! Zu den Decals , die sind immer noch sehr dünn und schwierig zu verarbeiten. Ein kleiner Trick , die Oberfläche von der Folie mit Klarlack versiegeln , das gibt etwas Stabilität. Hatte ich hier im Forum, auch schon mal als Tip gegeben. Den Bausatz hatte ich vor 2 Jahren in der großen E- Bucht für 35 Euro gefischt, Glück gehabt.... Jetzt findet man ihn nur noch selten und wenn, dannfür recht teuers Geld . Grüße an Alle und bis zum nächsten MaL

7

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:13

Sieht wirklich gut aus,bei mir liegt er als Bastelschrott auf Halde.Und sei froh das dein ,,Berufswunsch,,nicht in Erfüllung ging.

Viele grüsse Staubanbeter

  • »aquaflug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Realname: Jan Harms

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Juli 2019, 07:50

Movin On Kenworth

Hallo Thomas! Da muss ihr Dir Recht geben, Trucker zu sein ist wirklich nicht einfach........ Ich hatte damals ein Bekannten ,der Trucker war und der hat mich mich mal mit auf eine Tour mitgenommen. Das war eine sogenannte Postkutschertour. Dabei werden mehrere Ziele mit Be - und Entladen angefahren , sind morgens um 6.00 Uhr in Oldenburg gestarted und ging über Wuppertal bis ins Siegerland und dann wieder zurück , 21.00 war Ankunft. Der Bekannte war als Kraftfahrer bei einem bekannten deutschen Elektrogreäte Hersteller mit den 3 grossen Buchstaben angestellt und hat Bauteile und auch Rohmaterial wie Stahlblechrollen in seinem Brückenzug gefahren. Er ist nach wie vor auf dem ,,Bock" , aber nur noch im Raum Oldenburg als Metallentsorger......Grüsse an Alle von Jan

Verwendete Tags

AMT, Kenworth, usa

Werbung